Frage von Benutzernxme, 29

Habe mal ne zeitlang Nasenbluten grundlos & sehr häufig gehabt. Ich kann mich zu 60% erinnern das ich davor die Tage Kopfschmerztabletten zu mir genommen habe?

Und das könne auch ein Grund für das Nasenbluten sein. Es blutet schon seit nem Monat nich mehr. Heute hatte ich wieder Kopfschmerzen bekommen, und soeben eine Tablette genommen. Kann ich jetzt wieder fast gefühlte Literweise Blut erwarten ?

Antwort
von Zuhzu, 16

Bei Asperin Kopfschmerztabletten kann es sein das man einfach so Nasenbluten bekommt, wenn es bei dir schon mal vorgekommen ist kann es durch aus sein das es wieder passiert muss aber nicht.

Antwort
von XHeadshotX, 18

Schau dir doch bitte mal den Beipackzettel an, ob da Nasenbluten, Blutverdünnung, oder erschwerte Gerinnung als Nebenwirkungen aufgeführt sind.

Wenn du Aspirin geschluckt hast, sind die bekanntermaßen blutverdünnend und die Wirkung kann bis zu einer Woche anhalten.

Antwort
von Eutervogel, 19

Welches Präparat nimmst du denn genau? Also Ibu, Paracetamol, etc?

Kommentar von Benutzernxme ,

paracetamol

Kommentar von Eutervogel ,

Also ich bin kein Arzt oder Dergleichen. Das nur vorne weg. 
Aber Paracetamol scheint nicht grade bekannt dafür zu sein. Beim googlen habe ich eine Person gefunden, die auch über Nasenbluten in Zusammenhang mit Paracetamol berichtet. 

Persönlich halte ich Paracetamol eh für Müll. Ist es ja quasi auch. Ein Abfallprodukt der Chemieindustrie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten