Frage von Gemuesefee, 38

habe leider vor der Tür keine Möglichkeit der Direktvermarktung. Wie bekomme ich Gemüse am besten vermarktet?

Antwort
von tachyonbaby, 26

Bei uns hier gibt es den Deissenhof, der einen Lieferservice aufgebaut hat. Die liefern kistenweise frisches Obst und Gemüse der Saison ins Haus.

Die bieten sogar Firmen an, ihren Arbeitern/Angestellten anstatt Lohnerhöhung zu geben, die die Steuer auffrißt, gesunde Naturalien zukommen zu lassen.

Lies mal: http://deissenhof.abo-kiste.com/Shop_193.html

Kommentar von Gemuesefee ,

Es handelt sich um 150 t monatlich pro Gemüsesorte. Soviel würde ich gar nicht verschickt bekommen. Ich hätte saisonal Gemüse anzubieten, sowohl aus konventionellem Anbau wie auch aus ökologischem Anbau.

Trotzdem vielen Dank!

Kommentar von tachyonbaby ,

Bei soviel Gemüse kannst Du dich doch mal an Edeka & Co. wenden. Bei uns hier gibt es immer auch ein Obst- und Gemüsesortiment aus der Umgebung. Auch Realmärkte nehmen aus der näheren Umgebung Waren. Einfach mal nachfragen, mehr als ein "Nein" kannst Du doch nicht hören - oder?

Wenn Du eine größere Stadt in der Nähe hast, kannst Du doch auch die Bio-Märkte ansprechen. U.U. holen die die Ware sogar selber ab.

Wenn Du in der Nähe einer Stadt wohnst, gibt es doch auch die Möglichkeit einen Hofladen einzurichten. Bei uns kaufen immer mehr Leute direkt beim Bauern ein.

Regelmäßig Anzeigen schalten, wenn Du gute Ware preiswert anbietest, dann spricht sich das schnell rum und die Städter kommen zu Dir.

In der Nähe von Ravensburg gibt es eine Gärtnerei, da dürfen sich die Leute selbst ihre Karotten aus der Erde ziehen und die Tomaten pflücken. Der Laden ist ständig gut besucht, wenn man bei denen vorbeifährt.

Es gibt bestimmt noch mehr Möglichkeiten der Vermarktung.

Antwort
von Nightlover70, 20

Gibt es keinen Wochenmarkt bei Euch wo Du hingehen könntest?

Kommentar von Gemuesefee ,

leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community