Frage von Gerd90, 63

Habe Laggs trotzt hoher fps?

Hallo, ich habe mir nun eine r9 390 von sapphire gekauft und möchte witcher 3 spielen.Doch wenn die fps unter 60 gehen fühlt es sich so an als ob ich 15 hätte.Woran kann das liegen? Xeon e3 1231, r9 390, ASrock h97, ssd von kingston, 16 gb ram

Antwort
von Parhalia, 36

In welcher Auflösung und mit welchen Grafiksettings spielst Du es denn ? Hast Du "Hairworks" und Tesselation aktivert ? Bei Tesselation brechen AMD-Karten über 8-16x deutlich stärker ein, als vergleichnare Geforces.

Auch die Vegetations- / und Objektsichtweite kostet sehr viel Leistung je nach Einstellung.

Hast Du "Vertikale Synchronisation" aktiviert ? Wenn ja, so brechen die FPS bei Unterschreitung der Schwellenfrequenz des Monitors deutlich um ca. 2/3 bis 50% ein.

Kommentar von Gerd90 ,

mit v-sync laggt es wenigerer als ohne und hab alles bis auf sichtweite höchste.Aber ich hab ja noch mind. 40 fps nur es laggt dann halt schon

Kommentar von Parhalia ,

Wie gesagt, setze die o.g. Leistungsfresser auch mal etwas herunter und schaue mal, ob Du im Treiber zwischen Zwei- / und 3-facher Pufferung umstellen kannst.

Ich bin mir zudem jetzt nicht ganz sicher, ob die Radeon R9 290 / 390 - er bereits die hybride V_Sync namens "Free-Sync" unterstützen. ( das ist eine Mischform zwischen V_Sync an und aus....die Synchronisation wird hier automatisch ausgeschaltet in Sequenzen, wo Deine Grafikkarte nicht mindestens die FPS der Monitor-Schirmfrequenz erreicht )

Kommentar von Gerd90 ,

ne kann nur 3 fach und mein monitor untzerstützt kein free sync

Kommentar von Parhalia ,

Meines Wissens ist nur für "G-Sync" ( Asus ) ein entsprechender Monitorstandard nötig. "Feesync" ist hingegen ein "offener" Standard.

Aber hast Du halt mal probiert, ob das Game an sich erst mal mit o.g. Reduktion besonders leistungsrelevanter Grafikeinstellungen besser lüppt ?

Kommentar von Gerd90 ,

ne freesync wird nicht von jedem monitor unterstützt mit low einstellungen läuft es nartürlich besser aber es ist halt voll schade das es schon ab 40 fps laggt normal sieht man ja schon ab 30 alle flüssig z.B ps4

Kommentar von Parhalia ,

Ja, mit der Freesync-Unterstützung hast Du recht. Ich hatte den Testbericht leider gestern nicht zur Hand.

Und mit Witcher 3 hast Du Dir einen der momentan fordernsten Spieletitel des Marktes zugelegt. Und bei der PS4 weiss ich nicht so genau, ob da das Bild im progressive oder interlaced-Modus dargestellt wird. Zudem könnten hier noch interne Bildverbesserungsmechanismen ( Stabilisierung und "Glättung" ) des Fernsehers mit reinspielen. Denn LCD / LED Fernseher arbeiten anders als Monitore intern mit sogenannten Zwischenbildern.

Schliesse Deinen Rechner doch ( nach Möglichkeit ) mal testweise an das TV-Gerät an.

Kommentar von Gerd90 ,

hab leider kein Fernsehen aber wie kann das sein das bei meine Freund 30 fps flüssig aussehn und bei mir nicht?Habe den selben Monitor oder kann es an der grafikkarte liegen wobei ich das nicht denke benchmarks waren normal ausgefallen

Kommentar von Parhalia ,

Was für eine CPU und welche Grafikkarte nutzt Dein Freund denn, oder ist das die Person mit der PS4 ? 

Kommentar von Gerd90 ,

i5 4460 und r9 280

Kommentar von Parhalia ,

Habt Ihr dann mal die jeweiligen Grafikeinstellungen für dieses Spiel abgeglichen ? Zudem Treiberversionen und Betriebssysteme ?

Aber rein CPU-seitig ist sein System trotz niedrigerem CPU-Nenntakt aktuell KLAR im Vorteil gegenüber Deines AMD A8-5600K.

Kommentar von Gerd90 ,

wo ist denn ein i5 bitte besser als ein xeon

Kommentar von Parhalia ,

In manchen Spielen und Anwendungen wirkt sich "SMT" erwiesenermassen sogar negativ aus. ( jetzt mal besonders betont auf Deine Frage : i5 vs i7 / Xeon )

Und warum ? ... " Windoof und seine nicht immer optimale Threadverteilung "

Und DAS macht für Desktop-Hardware den i5 in manchen Fällen "besser" als den i7. Denn insbesondere auf günstigen Boards kannst Du "SMT" teilweise nicht im BIOS explizit deaktivieren.

Was "SMT" ist, das weisst Du?

Kommentar von Gerd90 ,

hyper threading also kann es an meine prozessor liegen oder wie?

Kommentar von Parhalia ,

Gleiche erst einmal mit Deinem Freund ab, ob Ihr im Grafiktreiber und im Spiel auch die selben Einstellungen benutzt. Im Catalyst Control Center müsstest Du z.B. den Tesselationsfaktor auf 8-16 - fach limitieren können. ( denn z.B. Wasser wird ansonsten in Witcher 3 mit 64x tesseliert )

Das Spiel läuft aber generell auf Radeons deutlich unruhiger als auf Geforces. An Deiner CPU liegt es daher nicht. Du musst im Spiel mal an einigen performancerelevanten Stellschrauben drehen.

 - Tesselation im CCC auf 8-16 fach limitieren

 - Objekt und Grasdistenz etwas reduzieren

 - Schattenauflösung etwas reduzieren

Recharchiere auch mal, ob es inzwischen auch schon performance-optimierende "Ini-Tweaks" für das Spiel gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community