Frage von xKristinax9, 81

Habe kein Lebenssinn weil meine Träume unerreichbar sind?

Ich wollte immer abnehmen und tanzen. Aber ich kämpfe schon seit 10 Jahren mit meinen Gewicht und bin ratlos und verzweifelt da ich alles ausprobiert habe und das Gewicht weiter nachoben geht. Ich fühle mich unwohl und kann mein Spiegelbild nicht ertragen.Ich kann so nicht glücklich sein wie ich aussehe,aber vielleicht ist es Zeit Träume aufzugeben und lernen zu akzeptieren damit ich Seelisch mein Frieden finde. Was meint ihr?

Antwort
von JTKirk2000, 5

Also wenn diese Ziele unerreichbar sind, möchte ich nicht wissen, was dann meine Ziele sind. Gemessen an Deinen wäre die Beschreibung für meine noch ein Kompliment wenn man es allgemein als unmöglich bezeichnen würde.

Alles ausprobieren ist eine Sache, etwas das funktioniert aber durchzuziehen, eine ganz andere. Wenn man abnehmen will, redet man mit seinem Hausarzt, idealerweise auch einem Ernährungsberater und geht ins Fitnesstudio - alles in Absprache mit Hausarzt und Ernährungsberater und hält sich an das Programm. Dann sollte man zudem Geduld mitbringen, denn eine Sturzdiät bringt nur eines: den Jojoeffekt am Ende der Schnellprozedur. Wirklich dauerhaft abnehmen kann man nur mit Verstand, aber man muss es eben auch durchziehen.

Antwort
von ShinyShadow, 27

Ich meine: Du solltest aufhören, dich selbst zu bemitleiden.

Das ist echt nicht böse gemeint, aber 95% der Leute, die sagen, dass sie "alles ausprobiert" haben, lügen sich selbst an.

Bei den meisten ist es keine genetische Veranlagung oder eine Krankheit oder sonstwas, sondern schlichtweg zu viel / das falsche Essen in Kombination mit zu wenig Sport.

Wenn dir das alleine abnehmen so schwer fällt, ziehe doch mal einen Arzt zu Rate. Der kann dann gesundheitliche Probleme ausschließen (oder dir helfen, sie zu beheben, falls du welche hast) und dir evtl auch beim Abnehmen helfen.

Alternativ haben die meisten Krankenkassen super programme - meistens sogar kostenlos! Auch da kannst mal anrufen :)

Ansonsten würde ich dir auch empfehlen, mal ein Ernährungs-Tagebuch zu führen. (Gibts auch als App, wenn das dir leichter fällt), Da wird dann absolut ALLES eingetragen, was du jeden Tag so isst.. Jeden Schokoriegel, jede Erdbeere, jedes Glas O-Saft, jeden Zuckerwürfel im Kaffee .... ALLES. Oft erschrickt man, wenn man dann tatsächlich mal eine Kalorien-Zahl sieht, welche man zu sich nimmt... Wenn du das dann noch mit deinem persönlichen Tagesumsatz vergleichst, kann das ein Schock-Moment sein. (Kenn ich selbst ;))

Auch wenn Kalorienzählen keine schöne Sache ist, find ich das für den Anfang als Orientierung super!

Und zum Thema tanzen: Was spricht dagegen, jetzt schon zu tanzen?! Dann machst du dein Hobby und du tust nebenbei noch was für die Figur! :)

Antwort
von Tatitutut, 21

Mit dem richtigen Weg kommt man immer ans Ziel!
Und bekanntlich führen viele Wege nach Rom :)

Warum kombinierst du nicht beides von Anfang an und fängst zum Abnehmen an zu tanzen?

Was die richtige Ernährung angeht, abgestimmt auf deinen Körper, kann dir dein Hausarzt behilflich sein. 
Du solltest dabei deine Ernährung langfristig umstellen, also anfangen dich gesund und ausgewogen zu ernähren, statt (Crash-)Diäten zu machen. Letztere führen nur zum Jojo-Effekt.

Wenn du bei der richtigen Ernährung regelmäßig Ausdauersport machst (Tanzen, Schwimmen, Aerobik usw.), der dir Spaß macht, dann wirst du mehrfache Freude haben: Spaß an Aktivität, Abnehmen, und Vitalität.

Viel Erfolg!

Antwort
von Blindi56, 29

Kannst Du nicht noch mehr tanzen udn dadurch abnehmen? Das ist doch Leistunggsport....und MACHT glücklich.

Träume sind dazu da, dass man sich Ziele steckt, die unerreichbar sind, einfach, damit man überhaupt Ziele hat. Jeder weiß, dass Träume seltenst in Erfüllung gehen. Also lass das träumen, such Dir realistische Ziele (mit Sport erst mal 1, 2 kg abnehmen z. B. und fitter werden, z. B.)

Antwort
von Tontey11, 23

Ich würde nicht aufgeben.
Stell dir vor - du lebst 3 Jahre von jetzt und wiegst immer noch gleich viel, weil du aufgegeben hast. Dann würdest du doch sicher bereuen, vor diesen 3 Jahren aufgegeben zu haben.

Denn du kannst entweder aufgeben oder etwas erreichen. Die Entscheidung liegt bei dir ! 

Antwort
von robi187, 18

stell dir vor es gibt einer sein geld aus das er von dem traum des 6 im lotto hatt?

träue siind schön und gut aber haben mit der realiät nichts zu tun?

https://www.amazon.de/Terror-Gesundesser-Schluss-falschen-Ern%C3%A4hrungsvorschr...

Antwort
von Inked95, 38

Setz dir kleinere Ziele, und wenn du diese erreicht hast, machst du immer weiter so, immer kleine Schritte :-) dann klappt es auch was du dir wünscht.

Antwort
von Maprinzessin, 19

Hast du eine Kcal anzahl festgelegt für jeden Tag?

Machst du sport?

wenn ja und du haltest dich dran und trotzdem gehen die Kilos in die Höhe würde ich zum Arzt gehen vielleicht hast du eine Schilddrüsen Unterfunktion

Schau dir mal die Youtube Videos von Karl Ess an

alles Gute

Antwort
von Elfi96, 18

1. Frage: wie alt bist du? 

2. Tanzen kann man auch auf Partys. Fürs Balletttanzen bist du sicher zu spät dran.

3. Lache! Schaue dein Spiegelbild an und suche alles, was dir an dir gefällt! 

4. Charakter ist mehr wert als ein supergertenschlanker Body. Glaub mir!  LG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community