Habe kein bisschen Mitgefühl...,was sagt ihr dazu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn im Fernsehen mal wieder von einer Überschwemmung berichtet wird, heule ich auch nicht um jede Villa. Ich weiß dass es für alle betroffenen sehr schlimm ist, aber meine Stimmung trübt sich dadurch nicht erheblich.

Als mein Großvater starb, war ich auch traurig. Aber nicht weil mein Großvater gestorben ist, sondern weil nun die ganze Familie traurig war. Geheult habe ich dann erst später, weil ich nicht so traurig darüber war wie ich es hätte sein sollen. Ich hätte mehr Trauer empfinden sollen, weil ich ihn besser hätte kennen sollen. Ich habe schlicht zu wenig Zeit mit ihm verbracht.

Geburten sehe ich auch immer gemischt. Erst beim 2. Kind meiner beiden besten Freunde konnte ich mich mit ihnen freuen. Warum? Ich denke ich habe in der Zwischenzeit einiges gelernt und mich verändert.

Es gibt auch kranke Menschen ( das ist nicht abwertend gemeint ), die wirklich kaum Gefühle haben.
Freust du dich wenn dir jemand etwas nettes sagt oder schenkt?
Wirst du wütend wenn jemand Lügen über dich verbreitet oder dich beleidigt?
Wenn du diese Fragen mit Ja beantwortest, dann bist du gesund.

Wir hätten keinen einzigen fähigen Arzt wenn alle Menschen übermäßig "mitleidig" - "mitfühlend" wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rihannafangirl
05.03.2016, 23:25

Erstmal danke für deine Antwort.Also ich freue mich überhaupt nicht, wenn jemand mir Komplimente macht.Ich fühle mich nur verbracht.

0

Das ist dann so. Kann man nix dran ändern. Solange du das in Ordnung findest sehe ich auch kein Problem. Wrnn du aber (und das geht auch unterbewusst) gefühle aktiv unterdrückst (z.B. aus unsicherheit) kann das ungesund sein. Aber ich denk mal das hast du dir auch schon gedacht. Was deinen Opa angeht kommt das drauf an welche beziehung du zu ihm hattest. Ich persönlich würde aber mal überlegen ob es sinn macht deiner Familie was "vorzuteuschen" (ich weis du meinst es nicht böse), evt helfen die dir sonst. Hast du mal vom Meyer briggs menschentypen gehört (hoffe der name war richtig)? Da gibt es auch ein paar die so vorgehen. Ist alsonicht zwangsläufig problematisch. Und wenn dir jemand sagst du seist ein soziopath: Die tatsache dass du dir gedanken darüber machst dass du wenig mitgefühl hast beweist das gegenteil.schönen Tag noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rihannafangirl
05.03.2016, 23:20

Dankeschön für deine hilfreiche Antwort

0
Kommentar von nochfrei
05.03.2016, 23:22

Immer gerne. Mach dir nicht zu viele Sorgen wegen dir, Menschen sind halt unterschiedlich :)

0

Ich muss auch lachen wen sich jemand weh macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist bei mir oftmals tatsächlich auch so.

muss man einfach mit leben und sie anpassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hattest du keine richtige Beziehung zu deinem Opa?!

Das mit dem Lachen wenn sich jemand verletzt ist eigentlich normal (heißt Schadenfreude), deshalb gibt es auch Failvideos :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?