Frage von meli301081, 85

Habe jetzt schon einige Tipps gelesen wie ich meinem Welpen das beisen beim spielen abgewöhnen kann aber bei meinem 2jährigen Sohn lässt er es einfach nicht?

Antwort
von VanyVeggie, 66

Dann unterbinde das bitte und lass den Welpen nicht mit deinem Sohn spielen und umgekehrt. Wenn was passiert ist immer der Hund Schuld. 

Kommentar von meli301081 ,

hab ja nicht gesagt das der hund schuld ist wollte nur einen tipp wie ich es eventuell noch lösen kann es ist ja nicht so das es ständig ist kommt aber ab und an mal vor und dann reagiere ich natürlich auch mit einem nein und gehe weg mit dem kleinen

Kommentar von VanyVeggie ,

Der Welpe versteht kein "nein". Ich würde einen Welpen, der keine Beisshemmung hat gar nicht erst zu meinem Kind hinlassen, ausser ich sitze wirklich daneben und kann gleich eingreifen. 

Kommentar von meli301081 ,

ich bin natürlich dabei oder denkt hier jeder das ich mein kind mit dem hund alleine lasse ich glaube wenn man im realen leben leute um rat fragen tut ist man besser geholfen als hier hier scheinen nur unfreundiche menschen unterwegs zu sein

Kommentar von VanyVeggie ,

Wo ist denn hier jemand unfreundlich? Du fühlst dich einfach nur angegriffen. Was willst du denn sonst hören? Spritz den Hund nass? Zeitung? 

Kommentar von LillyFee000 ,

vorallem ist es total falsch mit dem Sohn weg zu gehen

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 11

man laesst hunde und kleine kinder nie alleine.

 man hindert hunde daran (aktiv), dass sie kinder beissen -indem man den hund anleint oder vom kind abdraengt.

der welpe darf dein kind nicht als kaugereaet missbrauchen.

dein kind darf auf der anderen seite, den hund nicht bedrangen oder beim fressen/schalfen stoeren.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 23

Ein Hund der noch nicht mit der Erziehung fertig ist, gehört nicht annähernd in dir nähe des Kindes.

Bitte hole dir einen Trainer ins Haus, der sich das ganze mal anschaut. 2 Katzen, ein Junghund, dann ein 2 jähriger Kind.

Antwort
von froeschliundco, 3

nimm nicht den sohn weg,sondern schick den hund auf sein plätzchen...DU musst dem hund zeigen das er unter deinem sohn steht in der rangordnung...nicht mit gewalt, nur konsequent...immer u.immer wieder...dein hund muss lernen wo seine grenzen sind bei deinem sohn...kinderzimmer mit absperrgitter sichern...und deinem sohn auch beibringen (geht auch bei kleinen kindern) das er am hundplätzchen und beim fressen den hund in ruhe lassen muss...

Antwort
von Turbomann, 40

@ meli301081

Hoppla, verrate mir mal bitte, wer dir einen 8 Wochen alten Welpen verkauft hat?

Dann hast du noch eine Katze und willst auch beide zusammenbrignen, also Hund und Katze.

Dann lässt man sein zweijähriges Kind nicht mit dem Welpen spielen. Das Kind muss lernen, dass der Welpe nicht als Schmusetier benutzt wird und der Welpe muss lernen:

alles was dem Zweijährigen gehört, ist für ihn tabu.

Wenn der Hund bei deinem Sohn das n o c h "spielerische beissen" nicht lässt, dann machst du was falsch, wenn er nicht auf dich hört.


Kommentar von meli301081 ,

hallo ich habe nicht gesagt das er nicht hört für die 5 wochen die er jetzt hier ist isst er schon gut was das gehorchen betrifft es ist halt nur der eine punkt und ich habe die frage gestellt um einen tipp zu bekommem und nicht um dumm angemacht zu werden aber das hat die seite hier anscheinend so ansich egal was man fragt wird man gleich kretiesiert und dumm gemacht was soll denn das seit ihr denn alle perekt ich glaube nicht

Kommentar von Mich32ny ,

Der eine Punkt wie du es nennst ist dein Sohn.  Dein Hund hört anscheinend  nicht  so gut auf  dich.  

Kommentar von meli301081 ,

du scheinst alles zu können anstatt jemanden einen rat zu geben kannst du anscheinend die leute nur dumm machen machst du keine fehler und wenn du denkst das ich meinen sohn mit dem hund alleine lasse bist du falsch gestrickt, und der hund hört schon auf uns und an dem einem punkt arbeiten wir dran

Kommentar von Mich32ny ,

Hab nicht  behauptet  du lässt  dein Hund mit deinem Sohn allein.  Aber du weißt das er in die  Hand /Fuß  beißt  und unternimmst nix außer Nein zu sagen und raus  gehen mit deinem  Sohn.  Wenn muss der Hund raus  geschickt werden,  schimpf mit dem  Hund  und lass ihn nicht  ins Kinderzimmer  wenn du  mit deinem  Sohn spielst. 

Antwort
von ErsterSchnee, 61

Wieso spielt das zweijährige Kind mit dem Hund? Wie will er ihn denn erziehen?

Kommentar von meli301081 ,

nein da pass ich schon auf erst mal nur streicheln, aber wenn er im zimmer ist und mit seinen spielsachen spielt oder mit uns kommt er dazu beschnuppert ihn und will dann in hand oder fuss zwicken dann nehme ich meinen sohnemann und geh weg bei uns klappt es wenn er es bei uns macht aber bei dem kleinen nicht

Kommentar von LillyFee000 ,

warum gehst du denn mit deinem Sohn weg? wenn der hund sich nicht benehmen kann muss der hund aus dem Geschehen genommen werden. oder du leinst ihm vorm spielen mit deinem Sohn an ube dann kannst du ihn vor die Tür vom Kinderzimmer hinlegen und dann darf hundi beim spielen Zuschauen, wenn er ruhig liegen geblieben ist wird er belohnt,falls er wieder aufsteht muss du ihn wieder vor der Tür ablegen. du könntest dem hund auch was zum kauen geben wenn du mit deinem Sohn spielst,dann ist der hund beschäftigt und du kannst in aller Ruhe mit deinem Sohn Spielen. trotzdem musst du deinem hund klar machen dass er deinen Sohn in Ruhe zu lassen hat. wenn einer meiner Hunde an einem Kind rumzwicken würde, würd's richtig Ärger geben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten