Frage von Kaesetorte1, 13

Habe jemandem die Vorfahrt genommen?

Ich habe vorhin an einer Kreuzung einer Landstraße jemandem die Vorfahrt genommen. Ich scheine mit den Gedanken völlig woanders gewesen zu sein, da ich als Linksabbieger die von rechts kommenden Autos übersehen habe. 1 Auto wollte in meine Straße einfahren und ich bin noch vor ihm abgebogen, daraufhin musste der Geradeausfahrer, nun auf meiner Spur, auch in die Eisen steigen. Mir ist klar, dass ich besser hätte aufpassen sollen. Mit was muss ich jetzt rechnen? Wie wahrscheinlich ist es, dass mich jemand anzeigt? Dazu sei gesagt, dass mir so etwas nach bisher 4 Jahren reibungslosem Fahren noch nie passiert ist.

Antwort
von piobar, 12

Wenn es zu keinem Unfall bzw. Schaden gekommen ist brauchst du fast nichts weiter zu befürchten.

Fast deswegen nicht, da es ab und an Spezialisten gibt die sehr gern dein Verstoß gegen die StVO zu Anzeige bringt beim Ordnungsamt - das ist aber sehr unwahrscheinlich und die Person müsste einen Zeugen nennen der nicht verwandt oder verschwägert ist, sonst hat sein Wort gegen den Wort keine groše Gültigkeit nach dem Prinzip Aussage gegen Aussage .

Antwort
von Joshi2855, 11

Wenn nichts passiert hat man Glück und fertig. Jeder macht das mal, auch bei Spurwechsel. Die Hupe ist ja nicht einfach zum Spaß da ;) Erst wenns knallt wird Ernst, aber dann sollte man versichert sein und fertig.

Kommentar von Tonia81 ,

Die Hupe ist nicht zum Spaß da? Entsetz...

Antwort
von FLUPSCHI, 9

Da wird nix kommen passiert jeden mal :)

Keine Angst und wenn dann muss der Gegner es beweisen

Antwort
von pantilo, 8

Was hier manche für Vorstellungen haben... Nein, dich wird keiner anzeigen.

Antwort
von AlienFactory, 9

Solange kein Unfall passiert ist und kein Mensch zu Schaden gekommen ist, wird dir gar nichts passieren.
Gibt doch keine Beweise

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community