Frage von gerd0123, 51

habe in meinen haus ein wasserschaden an der kalt wasserleitung und wohne in wietze bin bei der mecklenburgische versicherung mein ansprech partner vor ort ?

habe den schaden am 2.08.2016 gemeldet und der hat erst nix unternommen und ein monat später auf drengen von mir bei seiner hauptstelle in hannover den schaden abgetreten jetzt ist hannover zuständig und was soll ich sagen es wurde auch da nur auf drug alles mit ein gutachter raus schicken gemacht zwischen zeitig ist mein haus im flur wo die leitung lang gehen bis auf die sollplatte aufgestemmt grabenmässig und ich stehe da sachbearbeiter reagieren nicht auf anrufe ,selbst schreiben von meinen rechtsanwalt wurde bis heute nicht beantwortet sage wer so eine versicherung hat braucht keine feinde mehr

Antwort
von schleudermaxe, 21

.... und der Kunde hat die einfach so zugebuttert bekommen oder etwa selber abgeschlossen und für ganz, ganz, ganz toll befunden?

Der Schaden wurde angezeigt, der Kunde läßt reparieren, und die Rechnungen gehen an den Innendienst (Adresse siehe Versicherungsschein/Rechnung).

Warum spuren Deine Handwerker nicht?

Kommentar von gerd0123 ,

Habe Schaden an eine Firma abgetrennten und die Versicherung reagiert nicht auf schreiben von der Firma keine Auftragsbestätigung einfach nix und auf schreiben von meinen Anwalt auch nix Antworten noch nicht einmal den anwalt

Kommentar von schleudermaxe ,

Der Schaden wurde abgetreten? Dann ist Dein Anwalt und Du auch doch gar nicht mehr zuständig. Wie kann man/Frau nur?

Antwort
von basiswissen, 19

Ich versteh die Frage nicht....
Suchst Du einen Vertrer des Versicherers dann ruf da an und frag. Kommt da nix wegen dem Schaden sollte dein Anwalt tätig werden....

Was möchtest Du denn von uns??

Antwort
von DolphinPB, 16

Du erwartest doch wohl kaum eine Antwort oder ?

Erstens, es fehlt eine vernünftige und nachvollziehbare Sachverhaltsschilderung. Zweitens, Dein Schriftdeutsch (Groß- und Kleinschreibung, Rechtschreibung, Interpunktion) ist grausam und eine Frechheit. Drittens, es fehlen eine oder mehrere Fragen.

Antwort
von Apolon, 15

Eine Bitte - schreib deinen Text so, dass man ihn auch verstehen kann. Also mit richtigen Sätzen und verwende auch Großbuchstaben.

Solche Texte beantworte ich hier im Forum nicht mehr!

Antwort
von ragglan, 26

Gibt es denn schon einen Bericht vom Gutachter? Ist dein Vertreter erreichbar? Gibt es eine Servicenummer, wo du in einer Telefonie landest?

 

Hast du dich schon an die Beschwerdeabteilung gewandt?

http://www.mecklenburgische.de/service/lob-kritik/

Kommentar von gerd0123 ,

die unterlagen sind vollständig und über die telefonummer ist keiner erreichbar

Kommentar von ragglan ,

Was fehlt denn da noch, dass entsprechende Unternehmen beauftragt werden können, um den Schaden zu beheben?

Kommentar von schleudermaxe ,

.... der Schaden wurde abgetreten und somit ist der VN und sein Anwalt raus. Viel Freude also, so auch meine Glaskugel!

Kommentar von ragglan ,

Oh je. Hauptsache die Versicherung ist Schuld.

Antwort
von PoisonArrow, 25

Das ist alles nicht sehr schön.

Wie genau lautet denn Deine Frage...?

Grüße, ----->

Kommentar von gerd0123 ,

stimmt möchte andere auch mit dem beitrag warnen das sie bei der wahl von versicherungen sich genau imnformieren

Kommentar von PoisonArrow ,

ok.

In der Zwischenzeit bist Du ja bei Deinem Anwalt gewesen und hast Dich mit ihm beraten, richtig?

Hat er denn außer "dem Schreiben" noch etwas anderes unternommen?

War denn der Gutachter vor Ort? Hast Du Dir ein Aufnahme-Protokoll geben lassen?

Will Dir nicht die Schuld geben, dass es nicht weitergeht. Aber Du musst doch irgendwas in der Hand haben, um die Sache bei der Versicherung ins Rollen zu bringen.

Würde einen unabhängigen Gutachter / Sachverständigen den Schaden aufnehmen und dokumentieren lassen.

Anschließend die Arbeiten fertigstellen und den Fußboden wieder aufbauen. Kann ja schließlich nicht sein, dass man monatelang einen Krater im Flur hat.

Wenn das Gutachten vorliegt und der Schaden eindeutig ein Versicherungsschaden ist, dann kann der Anwalt doch auch die Zahlung einklagen, wenn der Schaden behoben wurde, oder sehe ich das falsch?

Gemacht werden muss es doch sowieso...

Grüße, ----->

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten