Frage von TigerVSdragon, 96

Habe im unteren Bereich im rücken schmerzen meist wenn ich sitze, liege, und morgens beim aufstehen wenn ich stark aufatme sticht es ganz stark?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Otori, 61

Hatte was ähnliches. Bei mir war's n hohlkreuz.
Versuch mal folgendes!
Leg dich auf den Rücken, beine anwinkeln, Becken langsam nach oben recken (aber es soll nicht in der Luft hängen) und dann langsam wieder zurück. Das 10-20 mal wiederholen, dann sollte es besser sein. Des gleiche kannste auch im Sitzen machen. Becken langsam nach vorne und wieder zurück. evtl kannste auch versuchen dir ne Wärmflasche Unters Kreuz zu legen. ;)

Antwort
von Heribert10, 69

LWS bzw. untere BWS ist ne Blockade. Kann durch Physiotherapie behoben werden.

Oder es ist halt wirklich etwas schlimmeres. Bandscheibenvorfall etc. Aber ne Blockade scheint mir wahrscheinlicher. Passiert.

Kommentar von Heribert10 ,

Achja für Nicht Mediziner: Lendenwirbelsäude und Brustwirbelsäule. Oft zwischen L3-4 sind Blockaden zu finden.

Kommentar von TigerVSdragon ,

Aber wirklich fast zu 80% morgens das ich diese schmerzen habe 

Ich stehe auf es fängt an zu stechen wenn ich aufatme sticht es ganz besonders von unten bis nach oben (mittlerer Bereich) 

Und wenn ich lange sitze auch 

Aber sobald ich auf den Beinen bin ist es wie von zauberhand verschwunden

Kommentar von Heribert10 ,

Geh mal zum Physio der lässt das alles unheimlich knacken und danach ist es alles vergessen. Wette ich drauf.

Kommentar von TigerVSdragon ,

Okay danke dir heribert10 

Ich habe mich wirklich extra jetzt dafür hier angemeldet grade naja trotzdem finde ich diese Seite geil es hat mir schon 100.000 mal weiter geholfen egal bei was es sich um Themen handelte

Kommentar von Heribert10 ,

Die Probleme sind bekannt. Man wacht auf und hat Schmerzen. Die Matratzen sind falsch. Man liegt im Hohlkreuz. Das Steiß und die LWS hängen durch. Wird dir der Physio super erklären können. Wenn man zum allgemeinmediziner geht wird er einem oft nicht weiterhelfen können/wollen. Man bekommt Schmerzmittel und das wars. Wenn man Privatpatient ist dann etwas mehr aber auch nicht das richtige.

Antwort
von TigerVSdragon, 59

Uhh ok hört sich irgendwie schlimm an 

Bin 17 Jahre jung und ich leide wirklich sehr dran meine Tante hat es auch genau das selbe.  An der Matratze liegt es nicht alles schon versucht 

Aber wirklich fast zu 80% morgens das ich diese schmerzen habe 

Ich stehe auf es fängt an zu stechen wenn ich aufatme sticht es ganz besonders von unten bis nach oben (mittlerer Bereich) 

Und wenn ich lange sitze auch 

Aber sobald ich auf den Beinen bin ist es wie nach zauberhand verschwunden 

Kommentar von Heribert10 ,

Ist nichts schlimmes so eine Blockade. Paar geübte Griffe und Massagen und es ist wie neu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten