Habe im Sommer immer ganz trockene Haare?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich nehm im Sommer keine Spülung sondern öfter die Kur. Das hat bei mir super geholfen. Versuchs mal damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe letztes Jahr auch sehr trockene Haare gehabt, bis eine Freundin mir entfiel ein ganz normales Kokosnussöl zu benützen. Dieses Kokosnussöl einfach in die Haare einmassieren über Nacht einwirken lassen und in der Früh ausspühlen mit Shampoo. Dieses aber nicht öfter als 4 mal im Monat verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonnenschutzspray für haare

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spülungen sind Kämmhilfen und reine Weichmacher  ....daher sollten sie lediglich dort an die Haarlängen, wo du mit einem grobzinkigen Kamm (und mit nichts anderem sollte man Haare in nassem Zustand durchkämmen) nicht einfach durchkommst.

Da Haarspülungen zum größten Teil aus nicht wasserlöslichen Silikonen und/oder selbigen Silikon-Ersatzstoffen (damit man sie "silikonfrei" nennen kann) bestehen, hinterlassen diese eigentlich recht überflüssigen Produkte eben auch Rückstände an den Haaren, unter denen die Haare mit der Zeit stumpf, kraftlos, teils auch fettend und sogar spröde und bruchanfällig werden  .....  genau so wie das mit den meisten Chemieshampoos ist, die laut Hersteller vermeintlich auch noch pflegen können oder das Haar fülliger machen sollen.   Über irgendwelche Inhaltsstoffe muss das ja geregelt werden  .... ansonsten sind Shampoos lediglich Reinigungsmittel.

Lies Dich einfach mal in meinen bisherigen Antworten durch eine der Antworten zum Thema Spliss durch   ...  die meisten Maßnahmen/Tipps darin sind definitiv allgemeingültig für gesundes, geschmeidiges und glänzendes Haar.    Dann macht auch der Sommer nicht so wahnsinnig viel aus.

Und wenn Du dann mal (was man ja sowieso nicht machen sollte) längere Zeit mit ungeschütztem Kopf unter der prallen Sonne warst oder auch viel im Salzwasser/Chlorwasser/etc.  . . .   dann gibst Du einfach auch noch eines der in meinen Tipps genannten, reinen Naturöle auch in/an die Haarlängen  ....  viel geschmeidiger geht es dann schon kaum noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denn teste doch einfach die Brennesselvariante aus dem Kräuterhaus Bad Ditzenbach und alles ist gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung