Frage von Erftland, 40

Habe im Mehrfamilienhaus 6 junkers mini 11 ae 21 Thermen,.Bj. 93.Wo gibt es noch Ersatzteile, da nicht mehr gebaut und heute auch neu nicht mehr zulässig ist ?

Antwort
von peterobm, 36

wenn überhaupt könnte es irgendwo bei einem Junkers-Monteur Ersatzteile liegen. Junkers hat die Ersatzteilfertigung und Lagerung mit Sicherheit eingestellt. 

Du wirst um Austausch nicht herumkommen. 

Antwort
von BigLittle, 34

Wieso sind die nicht mehr zulässig? Ersatzteile haben die Heizungsbaufirmen zur Verfügung, die sie vom Fachhandel oder vom Hersteller beziehen können.

Kommentar von peterobm ,

Gasaussenwandtherme, hatte auch schon das Vergnügen

Kommentar von BigLittle ,

Was soll denn an den Außenwandthermen das Problem sein, wenn die seit 93 drin sind und die Abgaswerte einhalten, dann können die noch 100 Jahre drin bleiben, wenn die Technik durchhält und sich baulich nichts ändert.

Antwort
von harmersbachtal, 26

deine Thermen sind jetzt 23 jahre alt in dem fall würde ich mir schon überlegen ob ein komplett Sanierung nicht besser währe es wird nicht besser mit deinen Geräten Defekte,und Gasverbrauch , Reparatur Kosten,

Antwort
von jimithechainsaw, 29

Bei sovielmal Geräten würde es sich doch auszahlen einige gebrauchte zu kaufen, von denen kann man dann die Teile ausbauen.

Kommentar von harmersbachtal ,

bei gas gebrauchte teile kaufen ??????? Aber nur Neuteile

Kommentar von jimithechainsaw ,

Wo ist das Problem? Sicherheitseinrichtungen checken, dann kann nichts schiefgehen.

Kommentar von BigLittle ,

Ein eigenmächtiges Basteln an Gasgeräten verbietet sich von selbst! Auch mit gebrauchten Geräten hast Du die Verschleißteile, die bei den Geräten kaputt gehen könnten verschlissen und defekt, so daß Du nur Schrott kaufst. Wenn dann gehören Neuteile in die Geräte rein und auch nur von einem Fachmann eingebaut.

Kommentar von jimithechainsaw ,

Also Fachmann bin ich selbst, und ich tippe mal dass sonst keiner an einer Therme rumschraubt, (ist ja nicht wie bei Autos wo jeder glaubt Fachmann zu sein). Aber wenn er mich jetzt bitten würde die Therme (schwarz) zu reparieren, dann hätte ich zumindest Teile, die müssen nicht neu sein, sondern lediglich funktionieren. Damit kann man sich ein paar Jahre drüberretten, bis man das Geld für die Brennwertgeräte hat. Ich seh da kein technisches Problem und habe auch keinerlei Sicherheitsbedenken. Tatsächlich habe ich sowas schon gemacht, und die Dinger laufen nach Jahren noch immer astrein. Und dass hier in Wien, wo Thermen jährlich überprüft werden müssen,(mit strengen Vorgaben für Abgaswerte, Strömungssicherung und dem ganzen Gedöns).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten