Frage von marbeja, 147

Habe im Juli 2015 meinen Garten verkauft mit Gartenhaus, Gerätehaus und Anbau. Der Käufer hat alles wie gesehen übernommen. Nun macht der Vorsitzende Ärger ,?

Er verlangt jetzt einen Rückbau und mein Nachfolger hat deshalb alles hingeschmissen. Nun soll ich wieder Pächter sein. Wer kann mir da helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lohne, 106

Du hast gegen die Satzung des Gartenvereines verstoßen. Und das nimmt er dir Übel. Er will und muss gefragt werden.

Kommentar von marbeja ,

Mein Nachfolger sollte zurückbauen und hat deshalb alles hingeschmissen. Nun sind fast 6 Monate vergangen- er hat den ganze Sommer den Garten genutzt und ich soll jetzt den Pachtvertrag weiter übernehmen.

Kommentar von lohne ,

Hast du denn ohne Genehmigung des Vorstandes und der Satzung zu viel angebaut? Wenn ja, hättest du zurück bauen müssen. Der Käufer hat in gutem Glauben gehandelt, dass alles rechtens ist. Er wird dir höchstens eine Nutzungsentschädigung zahlen müssen. So wird es wohl leider, für dich, sein.

Antwort
von TheAllisons, 98

Dann sollte man sich mit dem Vorsitzenden mal zusammensetzen und das Problem aus der Welt schaffen. Nur durch konstruktive Diskussion kann man Probleme aus der Welt schaffen.

Kommentar von lastgasp ,

Es ist ein Kleingartenverein, ein Synonym für Streit, Neid, Lügen, Kleingeistigkeit. Eher löst man den Nahostkonflikt, als in solch einer Spießerhölle auf entwickelte Streitkultur zu hoffen. "Leider mussten wir zum wiederholten Male feststellen, dass Sie im vergangenen Quartal mit insgesamt 27 Stunden 45 Minuten Nachtaufenthalt in Ihrer Laube die Grenze der Dauerwohnnutzung überschritten haben, und das die Höhe Ihrer Hecke die in §45 Abs.5 der Vereinssatzung auf 130cm begrenzten um 4 mm übersteigt."

Antwort
von larry2010, 89

und weshalb macht  der vorstand ärger?

Kommentar von marbeja ,

Der Nachfolger soll zurückbauen und hat daraufhin alles hingeschmissen. Nun soll ich den Pachtvertrag weiter nutzen.

Kommentar von larry2010 ,

da ist doch irgendwas schief gelaufen, wenn nach einem halben jahr der vorstand kommt bzw. der nachfolger auf einmal wegen rückbacu vom vertrag zurücktritt

Antwort
von lastgasp, 71

http://www.frag-einen-anwalt.de/Kleingarten-verkauft,-Nachpaechter-stellt-Maenge...

In dem Link findest Du genügend Anhaltspunkte, um eine nachvollziehbare Frage mit den notwendigen Details zu stellen. (geht es um eine Parzelle in einer Kleingartenkolonie?, wurde ein Schätzprotokoll angefertigt?, gab es ein Übergabeprotokoll?, wie sieht der Pachtvertrag aus? was bemängelt der Vorsitzende von was??... undundund....)

Antwort
von lohne, 46

Danke für das Sternchen.

Antwort
von dandy100, 62

und was ist jetzt die Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten