Frage von 13kuschelmaus, 34

Habe im Internet eine Frau kennengelernt, nun habe ich bemerkt, dass es sich aber um einen Mann handelt, soll ich überhaupt noch antworten?

Hallo, auf der Suche nach einer harmlosen Frauenfreundschaft habe ich weiblich, im Netz wie es schien, eine nette Frau kennengelernt. Wir haben die e-mail adressen ausgetauscht und uns geschrieben. Natürlich bin ich bei solchen Aktionen immer sehr vorsichtig, da ich weiss, was im Netz so los ist.

Ich dachte immer ich sei nicht so naiv, bin ich auch nicht und 20 bin ich auch nicht mehr!!

Die "Frau" hat sehr nett geschrieben und meinte sie sei bi, ob mich das auch nicht störe.

Wir schrieben hin und her, tauschten Fotos aus. Dann kam es, mein Gegenüber fand mich angeblich soooooo attraktiv und süss und wollte mehr von mir sehen, sprich Nacktfotos!!!

Keine Angst, da hört der Spass auf!! Mir wurde klar -endlich- dass ein Mann dahinter stecken muss. Er hatte mir zuvor Fotos von einer Frau geschickt, die auch schon sehr freizügig waren.

An dieser Stelle möchte ich unbedingt alle jungen Mädels und Frauen warnen, seid vorsichtig!!! Verschickt keine freizügigen Fotos.

Ich habe noch etwas mitgespielt und mich gaaaanz schüchtern und unerfahren dargestellt. In jeder Mail fragte mein Mail-Partner wieder nach freizügigen Fotos natürlich sich immer noch als Frau ausgebend die nur eine liebe Freundin sucht, vielleicht etwas mehr.

Soll ich mich bei diesem "Perversen" nochmal melden, sagen, dass ich ihn durchschaut habe, oder garnichts mehr machen?

Antwort
von Wuestenamazone, 17

Na wenn du ne Frauenfreundschaft wolltest dann antworte nicht. Ich bin eh vorsichtig mit Männerbekanntschaften aus dem Netz

Kommentar von Torrnado ,

ach tatsächlich ?  ;-)

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ja ☺☺☺

Kommentar von Torrnado ,

das finde ich aba schade   ;-)

Antwort
von FawadBad, 18

Nicht mehr zurück schreiben Falls man die Person melden kann melde sie.

Durch die lüge ist das vertrauen gebrochen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community