Frage von 2Ethereal3, 90

Habe ich vielleicht wirklich Diabetes?

Und zwar konsumiere ich pro Tag geschätzt bis zu 4,5 L Wasser am Tag. Heute ist mir aufgefallen, dass ich öfter pinkeln gegangen bin als sonst, sprich 3 mal schon in den letzten 5 Stunden, habe aber auch paar kleine Flaschen schnell getrunken. Ich habe mich bisschen erkundigt, und ja, ich kriege heute das erste Mal leicht Durst und ich muss gerade jetzt wieder aufs Klo... Ich habe richtig Angst, dass ich Diabetes haben könnte, habe auch gelesen, dass das Jucken ein Symptom ist, und gerade juckt es mich leicht an manchen Körperstellen, aber vielleicht passiert das nur, weil ich gerade daran intensiv denke. Ich habe sehr Angst und gestern war das noch nicht so, ich bitte um eine ausführliche Erklärung. Wäre auch schön, wenn ihr wisst, ob Diabetes psychische Folgen hat... P.S. Ich bin 16 Jahre alt, wiege ungefähr 85 KG und bin ungefähr 1.85 M groß.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cassiopeija, 31

Es kann, es muss aber nicht.

Bei den derzeitigen Temperaturen mehr zu trinken ist eher logisch und das man dan als Folge mehr auf Toilette muss, ist genauso logisch.

Alerdings wenn dieser Durst gross ist und Du quasi nicht darauf verzichten kannst, wäre eine Kontrolle auch sinnvoll. Das mit dem Jucken ist eine normale Reaktion, weil Du davon gelesen und dran gedacht hast. Geschieht es häufiger könnte auch das ein Anzeichen sein.

In Deinem Alter ist es dann, wenn es so wäre, ein Typ 1 Diabetes, eine Autominerkrankung. Das eigene Imunsystem "erkennt" die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse als Fremdkörper und zerstört sie systematisch.

Das geschieht nicht von heut auf morgen, weshalb diese Symptome manchmal  sehr sanft und schon gar nicht alle auf einmal kommen.

Um Dich selbst zu beruhigen und abzusichern solltest Du zu Deinem Hausarzt gehen. Er soll Dir Blut abnehmen und daraus Deinen HbA1c ermitteln - Deinen Blutzuckerlangzeitwert. Ausserdem soll er das Blut auf Antikörper testen lassen, denn die bilden sich bei Typ 1.

Ich glaube zwar nicht, das es Diabetes ist, aber einfach verwerfen sollte man es auch nicht, denn sollte es doch ein beginnender Typ 1 sein, ist es gut, wenn man ihn früh genug entdeckt. Und keine Angst davor.

Heutzutage kann man mit Diabetes ein ganz normales Leben führen, einzig beim Essen und Trinken muss man sich hier und da ein wenig einschränken, verzichten muss man aber auf nichts.

Kommentar von 2Ethereal3 ,

Ich habe nur an dem Tag so viel getrunken und deshalb musste ich so oft aufs Klo... Ich have doch kein Diabetes, habe halt da pessimistisch gedacht. Sorry für Eure Zeitverschwendung! :D

Kommentar von Cassiopeija ,

Kein Problem. Lieber einmal mehr sich Gedanken machen, als zu wenig. Weiterhin alles Gute. :)

Antwort
von Sookie94, 37

Als Krankenschwester kann ich dir sagen - wenn das die einzigen 'Symptome' sind dann ist die Wahrscheinlichkeit eher ganz gering. Bei den Temperaturen ist es normal, das man viel trinkt und das auch alles wieder ausscheidet. Aber du solltest nicht jeden Tag so viel trinken, das ist nicht gesund. Die empfohlene Menge von 1,5 - 2 l ist aber super! Wenn noch weitere Symptome wie häufige Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten dazukommen, du sehr anfällig bzw. häufig krank wirst, Wunden und wenn es nur ein Kratzer ist sehr schlecht heilt und sich entzünden und dein Atem unangenehm riecht, würde ich zum Arzt gehen. Auch wenn nicht alle Symptome zutreffen. Dort werden Tests gemacht wie die anderen schon sagten und dann kann man eine Diagnose stellen. Aber jetzt erstmal Ruhe bewahren und abwarten 😊

Kommentar von ApfelTea ,

dem stimme ich zu.

Antwort
von Joepublic70, 18

Deine Vermutung finde ich recht Naheliegend !

Doch das sollte unbedingt Ärztlich abgeklärt werden !

Antwort
von Artus01, 33

Also 4,5 Liter am Tag sind schon recht viel, allerdings bei den derzeitigen Temperaturen auch nicht ungewöhnlich. Daß Du öfters zur Toilette mußt ist doch glasklar, wo soll die Flüssigkeit denn sonst hin?

Mach Dich nicht selbst verrückt, vor allem nicht durch alles was Du im Net so ergoogelst. Geh zu Deinem Hausarzt und dieser wird die entsprechneden Untersuchungen durchführen.

Antwort
von gschyd, 39

Hallo 2Ethereal3

  • Das ist sehr gut möglich, dass es Dich nun juckt, weil Du darüber gelesen hast
  • Es tut mir leid, dass Du nun Angst hast - bitte schüre sie nicht (noch) weiter indem Du hier nochmals nachfragst... - hier kann Dir niemand mit Sicherheit korrekt antworten
  • Bitte google auch nicht mehr (betr. Krankheiten finden sich v.a. negatives - das positive ist ja (leider) viel weniger interessant)
  • Sondern mach weiter wie bisher (denn Du fühltest Dich ja gut) und lass es einfach sicherheitshalber vom Hausarzt abklären!

Und nun gute Nacht & angenehme Träume :)

Antwort
von TheStone, 43

4,5l Wasser sind nun bei dem Wetter nicht so unglaublich viel aber wenns dir beruhigt, kannst du dir bei der Apotheke ziemlich günstig Teststreifen kaufen.

Antwort
von josef050153, 6

Viel zu trinken ist bei den derzeitigen Temperaturen einmal was Gutes. Ob du nun Diabetes hast kann eigentlich nur ein Arzt durch Laboranalysen feststellen.

Antwort
von Herb3472, 35

Geh zu Deinen Hausarzt und lass den Blutzuckerspiegel messen, das ist keine große Angelegenheit.

Antwort
von DirkRieve, 40

Es kann gut daran liegen dass die Sympthome daher kommen da du dich darauf so fokusierst unt unterbewust daran denkst. Du solltest auf feinen Verdacht hin einfach zu arzt gehen und dich testen lassen denn wir können nur mutmaßen. Die Sicherheit gibts nur beim Arzt. Und lass dich nicht verrückt machen versuche am besten etwas zu schlafen.

Antwort
von elisabetha0000, 27

Wenn man so viel trinkt, muß man auch viel pinkeln. Irgendwie muß das Wasser auch wieder raus! Ob du Diabetes hast, kann dir nur ein Arzt beantworten.

Antwort
von Marshall7, 8

Ja du solltest mal zum Arzt und dich untersuchen lassen ,vor allem das Blut .

Kann sein das du Zucker hast ,muss aber nicht.Das du ofters zur Toilette musst ist auch normal.Wenn man viel trinkt ,muss man auch ofters auf Toilette.

Antwort
von Pregabalin, 18

Es wurde bereits mehrmals gesagt. gehe zum Arzt und lass Dich testen. geht ruckzuck.

Antwort
von FelixFoxx, 19

Geh bitte zum Arzt und lass den Glucosespiegel, Langzeitzuckerwert und die Nierenwerte im Blut überprüfen. Ist alles ok, kommt es eher von der Trinkmenge.

Antwort
von boeserApfeltee, 47

Solche Fragen solltest du mit deinem Hausarzt klären. Für Ferndiagnosen ist GF keine gute Grundlage.

Antwort
von Ahzmandius, 7

Anstatt hier Leute (unter denen sich höchstwahrscheinlich niemand kompetentes findet) nach Ferndiagnosen zu fragen, solltest du vielleicht lieber zum Arzt gehen.

Antwort
von wissensies, 5

Solange es Wasser, und keine Fruchtsäfte, ist, was du trinkst würde ich mir keine Sorgen machen.

Antwort
von DANIELXXL, 4

Arzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community