Frage von Powergirl2222, 28

Habe ich vielleicht Bindungsangst oder eine soziale Phobie oder was ist das?

Hallo Leute. Ich fasse mich kurz. Ich wurde vor 6-7 Jahren gemobbt. Nun scheint es wieder loszugehen. Außerdem kenne ich meinen Papa nicht. Mama und Papa haben sich als ich klein war getrennt. Nun ist das Problem, ich habe Freundschaften geschlossen vor einem Jahr. Alles war gut. Vor einiger Zeit habe ich angefangen alle zu misstrauen wegen diversen Vertrauensbrüchen. Ich gehe immer mehr auf Distanz. Auch wenn ich das Vertrauen aufgebaut habe. Ich kann wieder alles erzählen. Nur bei Mama nicht. Ich sage alle Termine ab. Ich fühle mich bei Treffen unwohl und tuhe so als ob wir Freunde sind.Ich habe Angst vor Vertrauensbrüchen, vor Vertrauen, weil Vertrauen kann zerbrechen. Vor Liebe, weil ich mich selbst nicht lieben kann! Was ist das und was soll ich tun?

Antwort
von Asdfmoc, 8

Angst zu haben das man betrogen wird ist erstmal normal also keine Sorge wegen irgendwelchen Ängsten. Du solltest auch keine Bedenken haben wegen Vertrauensbrüchen.

 Freunde kommen und gehen und vorallem bei neuen Freunden Vertrauen aufzubauen dauert. Und wenn du jemanden wirklich vertraust dann solltest du auch keine Angst haben wegen Vertrauensbruch oder? Deswegen finde ich das du nicht auf Distanz gehen solltest, dadurch bekommt man erst recht kein Vertrauen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community