Frage von Waruma, 70

Habe ich überhaupt noch ein Chance sie zurück zu erobern?

Hallo, ich habe echt ein Problem. Es geht um meine Freundin (zurzeit Ex), aber wir sind weiterhin in Kontakt. Ich schreibe es mal so, es kam zu einem heftigen Streit zwischen uns. Während dem Streit ist meine Freundin zu einem anderen Kumpel "gerannt" sie haben nur geschrieben, meine Freundin teilte ihn alles mit, worum es ging und was ich sagte usw....mir gefiel es nicht, da dieser Kumpel kein Respekt vor mir hat ( kennen uns nicht persönlich), er beurteilt mich als schlechter Freund .Alles was ich nur beim Streit sagen wollte, ist dass sie aufpassen sollte, zu wem sie mit unseren Problemen rennt, denn es gibt Menschen, die unsere Beziehung nicht akzeptieren, jedoch hat sie nicht auf mich gehört und es ging mit dem Streit soweit, dass sie es beendet hat. Nächsten Tag hatte ich meinen Schulabschluss, wir haben vereinbart nochmal zu reden, sie erklärte mir, dass sie es bereut und ihr es leid tut, wir haben uns wieder vertragen und umarmt. Nach dem Abschluss kam der Abschied, sie kam nochmal zu mir und überreichte mir ein selbst gemachtes Geschenk ( Fotoalbum ) die sie vor der Trennung gemacht hat, dann hat sie mich umarmt und wir beide haben heftig geweint, sie sagte mir, ich werde DICH nie vergessen und ich merkte, wie es kaputt ging zwischen uns und das nur wegen einem Typen, der unsere Beziehung nicht respektierte, ich war so sauer. Sie hatte nur noch geweint, ich auch, mir tat sie unglaublich leid, sie konnte mich nicht loslassen. Und jetzt zur Sache. Obwohl wir getrennt sind, schreiben wir beide wieder ganz normal mit Herzen usw, wie in der Beziehungszeit, telefonieren auch wieder, vermissen uns total. In der Beziehungszeit war es so abgemacht, dass wir uns in den Ferien sehen und übernachten. Nach der Trennung bezweifelte ich, ob das noch geht und sie es auch möchte, doch im Telefongespräch sagte sie, dass es so bleiben soll, wie es geplant ist, ich habe mich unglaublich gefreut. Ich weiß jetzt nicht ob ich noch eine Chance habe, wenn ich mir vorstelle, dass wir uns in den Ferien nach 3 langen Wochen wieder sehen und die Tage verbringen, ich habe das Gefühl, dass es uns nicht reichen wird und wir wahrscheinlich auch wieder kuscheln, weil wir uns spüren wollen, ich weiß nicht ob sie das selbe denkt. Ich möchte sie unbedingt zurück, jedoch habe ich Angst, da sie immer den klaren Kopf hat und vorausschaut, dass es zu einer Fernbeziehung kommt, da ich zur Ausbildung gehe, sie noch in die Schule geht und wir und ständig nur vermissen. Ich muss ehrlich sagen, dass tut weh zu wissen, dass wir wieder so gut klar kommen, aber ich sie nicht in meine Arme nehmen kann und all die Dinge die zur Beziehung gehören....ich möchte sie unbedingt als meine Partnerin.....wir können uns nicht loslassen, wir sind so eng gebunden....wir sind so ähnlich, verrückt und völlig daneben. Was kann ich tun? Wenn wir uns die 4 Tage wieder sehen, wie soll ich vorangehen? Ich kann nicht vorstellen, wenn wir schlafen, dass jeder in die andere Richtung guckt :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von AriZona04, 33

Schwierig, schwierig. Aus 2 Gründen: Sie rennt zu ihrem Kumpel, um sich über negatives auszuheulen. Und Du beginnst eine Ausbildung woanders.

Erstmal muss -sie- erwachsen werden! Ich meine: Wenn sie bei jedem bißchen negativem zu ihrem Kumpel rennt, kann Eure Beziehung nicht gut gehen. Klar braucht man jemandem zum Ausheulen, aber dass der Typie ihr nicht gut tut, rafft sie einfach noch nicht. Das muss sie erst noch lernen. Auf Dich wird sie da vielleicht nicht hören.

Und genau: Wenn Du weiter weg bist, ist eine Fernbeziehung einfach nur schwierig. Machbar (rede aus Erfahrung), aber schwierig.

Die Zeit wird zeigen, wie es mit Euch weiter geht. Etwas anderes kann ich gar nicht sagen. Das gehört einfach alles zum Liebeskummer dazu und einige Schicksale sind eben nicht so einfach wie andere. Schßantwort, ich weiß. Ich wünsche Euch beiden Kraft!

Kommentar von Waruma ,

Die Gründe sind okay. Klar habe ich ihr auch gesagt, dass sie mit ihm über alles schreiben kann, aber nicht um unsere Beziehung, da wir ja wissen, dass er so oder so nur negatives rausbringt. Sie hat es mir nach der Trennung zugegeben, dass ich mit allen recht hatte und sie es bereut. Aber ich weiß nun auch echt nicht, was sie zurzeit denkt, ob sie es nochmal mit mir versuchen möchte.

Kommentar von AriZona04 ,

Ich hab Dich schon richtig verstanden. Und ich denke nicht, dass sie selbst weiß, was sie will. Und dass sie gleich bei jedem bißchen alles dem Kumpel schreibt, zeigt, wie unreif sie noch ist - wofür sie allerdings nichts kann. Es bleibt schwierig! Wie gesagt: Ihr müsst abwarten, wie sie sich entwickelt.

Kommentar von Waruma ,

Genau, aber sie merkt es auch selber. Sie hat mich schon paar mal gefragt, ob es mir nicht gut tut oder warum ich sie nicht aufgebe. Ich habe ihr auch erklärt, dass sie so und so älter wird. Ich bin eher ein Mensch der sehr ruhigen Kopf hat und das alles ruhig durchgehen lässt. Aber jedenfalls Danke für die Antworten :)

Antwort
von cireball, 25

Das hört sich alles sehr kompliziert an. Kann es sein, dass kulturelle Unterschiede zwischen eure Beziehung liegen?  -  Gibt es deshalb die großen Probleme ?   Evtl. wird sie ständig bearbeitet und man verbietet ihr "theoretisch" eine Beziehung mit dir ?   Wie alt seid ihr ?

Liebe kann Entfernungen überwinden. Hört auf euer Herz.

Kommentar von Waruma ,

Ich bin 19, sie 15, aber Alter spielt bei uns keine Rolle. Wir verstehen uns unglaublich gut, vertrauen uns tief einander und man kann mit ihr richtig reden. Sie ist in ihrem Alter zum vergleich anderen, ehrlich gesagt unglaublich reif. Damals wollte ich nichts von ihr, weil sie zu jung war, doch als sie mich angesprochen hat und wir uns kennengelernt haben, war es so als würde ich mit einer 17-18 jährige unterhalten. Und nein, kulturelle Unterschiede gibt es zwischen uns nicht.

Das haben wir auch so gesagt, man kann mit der Liebe alles überwinden :)

Kommentar von cireball ,

Sie ist halt noch sehr jung, noch nicht so gefestigt in ihrer Meinung und Ausprägung. Außerdem spielt der Einfluss Dritter bei ihr noch eine große Rolle.

Bei dir hört es sich sehr nach Liebe an. Vielleicht solltest du ihr wirklich einfach Zeit geben.

Ich habe meinen Mann mit 16 kennengelernt. Er war 24. Meine Eltern fanden das nicht so ganz toll ;-)   Mittlerweile sind wir 27 Jahre verheiratet und alles hat sich gut entwickelt.

Ich hoffe, dass ihr eine gemeinsame Lösung findet. Ich drücke euch die Daumen

Kommentar von Waruma ,

Ja, sie holt auch gerne Hilfe, wenn sie nicht weiß, was sie tun soll. Ihre Freundinnen sind dabei hilfreich und versuchen wirklich uns zu unterstützen, wenn sie nicht weiß was sie tun soll um den Streit zu beenden. Jedoch ist sie leider zu jemandem gegangen, der nicht wirklich geholfen hat sondern direkt immer wieder sagte, dass sie die Beziehung beenden soll.

Das Dir und deinem Partner, ihr seid auch ein Musterbeispiel, dass mit Liebe einfach alles möglich ist :)

Viele weitere tolle Zeiten wünsche ich euch beiden :)

Antwort
von Sanxra, 25

Sei ehrlich zu ihr...aber wenn ich eins in meinen kurzen Leben gerlernt habe, dann, dass du ihre Freunde nicht mies machen sollst ^^' Das könnte sie noch mehr reizen

Kommentar von Waruma ,

Ich habe ihre Freunde nicht mies geredet. Die beiden treffen sich auch mal gerne, was für mich kein Problem ist, ich habe den beiden immer viel Spaß gewünscht. Jedoch redet der Typ andauernd schlecht über mich und rät ihr jedes mal dazu, die Beziehung zu beende, da ich falsch bin und nur mit ihr spiele usw. obwohl er mich gar nicht kennt.

Zusammengefasst, der Typ hasst mich und kann mich nicht leiden, obwohl wir uns nicht kennen. Ich habe null Ahnung, was ich getan habe oder woher er den Hass nimmt.

Kommentar von Sanxra ,

Dann mach ihr das klar, solange du nicht sagst; "Der Kerl ist dumm, schieß den in den Wind!" sondern nur sagst, dass du das ungerechtfertigt findest, sagst du in meinem Ermessen nichts falsches.

Kommentar von Waruma ,

Genau, das was du geschrieben hast, habe ich ihr gesagt, ohne solche Wörter. Sie sagte, dass sie sowas alles ignoriert von ihm, sie hat mir auch den Chat gezeigt, es stimmt auch, wenn er negatives über mich schrieb, hat sie nicht darauf reagiert, aber trotzdem mit ihm weiter über unsere Probleme geschrieben, was sonst nur zusammengefasst ist, dass er unser Beziehungsaus wollte, was er tatsächlich geschafft hat.

Kommentar von Sanxra ,

solange sie auf so etwas nicht reagiert, dann ist das ja schonmal gut, vielleicht war sie einfach so verzweifelt und wollte irgendwas tun nach dem Streit und dachte, er hätte den perfekten Rat? ...jedenfalls habt ihr euch ja wieder vertragen. Sage ihr doch, dass der Streit nicht das Aus bedeuten muss. Streiten wird man sich in jeder langjährigen Beziehung einmal, das kam auch bei mir und meinem Freund schonmal vor, wenn sie dich ohnehin besuchen kommt, dann frage sie ganz ehrlich. hoffe das beste für euch

Kommentar von Waruma ,

Ja, das haben wir auch so erklärt, dass es in der Beziehung immer mal wieder zum Streit kommt und es Phasen gibt, wo es mal richtig sche*** läuft und man deswegen nicht aufgeben sollte. Und ja sie kommt zu mir besuchen, da habe ich gedacht, dass ich mir es nicht vorstellen kann, dass wir beide beim schlafen etwas auf Abstand sind und jeder in die andere Richtung guckt. Denn ich weiß, dass wir uns noch lieben tun, ich weiß nur nicht ob sie auch genau das gleich wie ich möchte.

Kommentar von Sanxra ,

Wenn das so ist, dan gibt's nur einen Weg, das rauszufinden; Rede mit ihr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community