Frage von andykiel63, 36

Habe ich trotzdem noch Urlaubsanspruch?

Folgendes Problem: Moin , ich habe von 6/2014- 1/ 2016 bei einer Werbelogistikfirma im Minijob Zeitungen ausgetragen. Da ich jetzt gekündigt habe und noch keinen Urlaub geltend gemacht hatte , wollte ich mir die Urlaubstage auszahlen lassen. Daraufhin sagte man mir , das mein Urlaubsanspruch nicht rechtzeitig fürs letzte Jahr eingereicht wurde und er dadurch verfallen ist . Meine Frage wäre ob das so korrekt ist , oder habe ich trotzdem noch Anspruch auf mein Urlaub vom letzten Jahr . Hat mir auch keiner von der Firma drauf hingewiesen, habe den Eindruck , das die bewusst geschwiegen haben, um eine Zahlung zu umgehen. Bin echt sauer, hat einer von Euch so etwas auch erlebt,bzw. gibt es noch eine Chance für mich ? Danke Euch für Antworten 😉. Gruß Andy

Antwort
von Nordseefan, 24

Soweit ich weiß, haben die Recht,

Normalerweise verfällt der Urlaub, wenn man ihn nicht nimmt (KANN man ihn nicht nehmen, sieht die SaChe anders aus.)

Hast du vielleicht bewusst "gespielt" um Geld statt freie Tage zu bekommen?

Sie müssen dich auch nicht darauf hinweisen, das du noch Urlaub hast, das weißt du ja selber

Kommentar von andykiel63 ,

Das wäre ja schlecht, aber wenn ich Urlaub genommen hätte , würde ich das ja auch bezahlt bekommen! Naja , wenn es eine anständige Firma ist , fragt die ihre Mitarbeiter wann die Urlaub nehmen wollen  ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten