Frage von DenisSulovic21, 115

Habe ich Schulter Artrohse? Mit 16?

Hab mir die Symptome von Artrohse durchgelesen und fast alles trifft auf mich zu. Nachts tut mir manchmal meine Schulter im Gelenk weh. Wenn ich sie bewege treten manchmal höllisch starke Schmerzen auf. Als ob Knochen an Knochen reibt. Artrohse oder nicht ?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von sonnymurmel, 35

Das kann dir nur ein Arzt (Orthopäde) nach einer Röntgenaufnahme genau sagen......

Ich vermute du hast keine Arthrose- sondern es kommt vllt. vom Wachstum...ist aber wie gesagt nur eine Vermutung. Lg

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es könnte auch daran liegen : Ihr werdet mich als "verrückt" bezeichnen aber ich mache tagtäglich hmmm wie soll ich es erklären.... Ich Spanne meine Handgelenk ganz stark an, nur für ein paar Sekunden, tagtäglich mehrmals. Und es zieht immer wenn ich es mache. Ich weiß nicht wieso ich es mache, aber es "beruhigt" mich ein bisschen wenn ich schmerzen spüre. Es entspannt mich und baut Stress ab für ein paar Sekunden. . Es kann sein das es eine psychologische Störung habe. Aber dadurch könnte vllt arthrose entstanden sein. Nagut, danke BB.

Kommentar von sonnymurmel ,

Nein, ich denke auch dadurch bekommst du keine Arthrose.

Wie gesagt, lass` das mal ärztl. abklären und erzähle dem Arzt auch von deinem "Anspannübungen". Lg

Antwort
von Chuckythebull, 41

In deinem Alter schon Arthrose ist unwahrscheinlich. Gehe bitte zum Arzt und lass dich untersuchen, die Schulter ist ein sehr komplexes Gelenk es kann viele Ursachen für deine Schmerzen geben.

Hoffe ich konnte dir helfen
Vg Chucky

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es könnte auch daran liegen : Ihr werdet mich als "verrückt" bezeichnen aber ich mache tagtäglich hmmm wie soll ich es erklären.... Ich Spanne meine Handgelenk ganz stark an, nur für ein paar Sekunden, tagtäglich mehrmals. Und es zieht immer wenn ich es mache. Ich weiß nicht wieso ich es mache, aber es "beruhigt" mich ein bisschen wenn ich schmerzen spüre. Es entspannt mich und baut Stress ab für ein paar Sekunden. . Es kann sein das es eine psychologische Störung habe. Aber dadurch könnte vllt arthrose entstanden sein. Nagut, danke BB.

Antwort
von Aliha, 23

Dr. Google ist ein sehr schlechter Diagnostiker und mit seiner Diagnose "Arthrose" liegt er sicher daneben. Besorge dir einen Termin bei einem Orthopäden, der wird sicher herausfinden wo es bei dir klemmt und er weis auch wie dir zu helfen ist. Alles Gute.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es könnte auch daran liegen : Ihr werdet mich als "verrückt" bezeichnen aber ich mache tagtäglich hmmm wie soll ich es erklären.... Ich Spanne meine Handgelenk ganz stark an, nur für ein paar Sekunden, tagtäglich mehrmals. Und es zieht immer wenn ich es mache. Ich weiß nicht wieso ich es mache, aber es "beruhigt" mich ein bisschen wenn ich schmerzen spüre. Es entspannt mich und baut Stress ab für ein paar Sekunden. . Es kann sein das es eine psychologische Störung habe. Aber dadurch könnte vllt arthrose entstanden sein. Nagut, danke BB.

Antwort
von Joline007, 20

Nein Arthrose ist ein Abnutzungvorgang des Gelenkknorpels..und entsteht durch  ein Ungleichgewicht zwischen Belastung und Erholung über ganz viele Jahre(Ganz einfach eine Überbeanspruchung des Gelenks) z.b.bei einer Arbeit ,welche ständigen Einsatz der Schultern erfordert . Nächtlicher Schmerz ist kein typisches Symptom einer Arthrose ,sondern der "Anlaufschmerz" ist es ,also am Anfang einer Bewegungsausführung . Du hast keine Arthrose! Dass du deine Handgelenke anspannst ,kann nicht dazu führen eine zu bekommen!

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Und was ist dieser anlaufschmerz? Der macht mir Angst.

Kommentar von Joline007 ,

Das ist der Schmerz ,der v.a am Anfang einer Bewegung verspürt wird ..also Angst brauchst keine haben ,dass du Arthrose hast .

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Hä hat den Schmerz jeder ? Wie kann ich den verheilen lassen ? Oder ist das bei jedem Menschen so für das ganze Leben lang ?

Kommentar von Joline007 ,

Lese doch mal was ich geschrieben habe .. das ist ein Symptom bei Arthrose ..mit 16 hast du keine Arthrose glaub es mir einfach . Hast womöglich ,was anderes ,wenn überhaupt . Eventuell verspannten Muskel . Also wenn du da so große bedenken hast ,geh zum Orthopäden und lass dich untersuchen 

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Du hast dich kompliziert ausgedrückt.

Antwort
von Retrohure, 39

Man schreibt es Arthrose. Geh mal zum Hausarzt, der kann das manuell ganz leicht untersuchen. Mit 16 Arthrose zu haben ist ohne andere Vorerkrankungen nahezu ausgeschlossen.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es könnte auch daran liegen : Ihr werdet mich als "verrückt" bezeichnen aber ich mache tagtäglich hmmm wie soll ich es erklären.... Ich Spanne meine Handgelenk ganz stark an, nur für ein paar Sekunden, tagtäglich mehrmals. Und es zieht immer wenn ich es mache. Ich weiß nicht wieso ich es mache, aber es "beruhigt" mich ein bisschen wenn ich schmerzen spüre. Es entspannt mich und baut Stress ab für ein paar Sekunden. . Es kann sein das es eine psychologische Störung habe. Aber dadurch könnte vllt arthrose entstanden sein. Nagut, danke BB.

Antwort
von Gnubbl, 37

Es muß keine Arthrose sein. Vielleicht hast du eine Schleimbeutelentzündung. Du könntest auch Probleme mit den Sehnen im Schulterbereich haben. Um sicher zu gehen mußt du zum Orthopäden gehen. Alles Gute für dich und gute Besserung.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es könnte auch daran liegen : Ihr werdet mich als "verrückt" bezeichnen aber ich mache tagtäglich hmmm wie soll ich es erklären.... Ich Spanne meine Handgelenk ganz stark an, nur für ein paar Sekunden, tagtäglich mehrmals. Und es zieht immer wenn ich es mache. Ich weiß nicht wieso ich es mache, aber es "beruhigt" mich ein bisschen wenn ich schmerzen spüre. Es entspannt mich und baut Stress ab für ein paar Sekunden. . Es kann sein das es eine psychologische Störung habe. Aber dadurch könnte vllt arthrose entstanden sein. Nagut, danke BB.

Kommentar von Gnubbl ,

Nein dadurch entsteht keine Arthrose. Arthrose ist ein Knorpelschaden im Gelenk. Durch dieses anspannen ist es wahrscheinlicher eine Entzündung.

Wenn du Schmerzen brauchst um dich selbst zu spüren bzw. um zu entpannen, dann solltest du dir schnellstens Hilfe bei einem Psychologen suchen. Das hat nichts mit "verrückt" zu tun und von mir jetzt auch wirklich nicht böse gemeint.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Hmm ok......... Aber ne ich geh nicht zum
Psychologen deswegen. Aber ich fühl mich schon besser wenn mir etwas leicht wehtut. Erleichtert mir das Leben.

Kommentar von Gnubbl ,

Pass gut auf dich auf.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Jepp, danke, mache grad realabschluss und danach IT Fach Ober Schule. Das richtige Leben kommt 😭.

Kommentar von Gnubbl ,

Du schaffst das schon. Wetten.

Antwort
von VojoSan, 36

Geh zum Orthopäden aber eine Arthrose ist sehr unwahrscheinlich...!
LG

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es könnte auch daran liegen : Ihr werdet mich als "verrückt" bezeichnen aber ich mache tagtäglich hmmm wie soll ich es erklären.... Ich Spanne meine Handgelenk ganz stark an, nur für ein paar Sekunden, tagtäglich mehrmals. Und es zieht immer wenn ich es mache. Ich weiß nicht wieso ich es mache, aber es "beruhigt" mich ein bisschen wenn ich schmerzen spüre. Es entspannt mich und baut Stress ab für ein paar Sekunden. . Es kann sein das es eine psychologische Störung habe. Aber dadurch könnte vllt arthrose entstanden sein. Nagut, danke BB.

Antwort
von xnihc, 9

Ab zum Orthopäden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community