habe ich schizophrenie/eine psychische krankheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist eine sehr sprunghaft... anhand der Formulierung deiner Frage nehme ich mal an, dass du nicht älter als 14 bist. Hast wahrscheinlich einfach sehr viele Sachen gleichzeitig im Kopf. Zu denken, dass du eine psychische Krankheit - oder gar Schizophrenie hast - ist so unglaublich absurd wie auch naiv, dass ich fast grinsen musste. Man merkt, dass du nicht mal ansatzweise weißt, was Schizophrenie eigentlich wirklich ist :)

Keine Sorge, deine springhaften Gedanken sind einfach Folge des Alters, mangelnder Konzentration pder einfach eine neue Eigenschaft von die, die allerdings auch wieder verschwinden kann. Vielleicht hast du wie gesagt einfache zu viele Sachen im Kopf oder Stress, da kann sowas mal vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dabamoel
10.09.2016, 07:19

puh bin leider keine 14 sondern schon 20 habe meinen abschluss fertig und bin seit dem ich aus der ausbildung geworfen wurde mehr oder weniger nur am hängen. wo ich diene antwort lese fällt mir ein das ich dazuhätte schreiben sollen das ich relativ früh mit drogen angefangen habe und es bestimmt daran liegt das ich diese symptome habe.

das problem ist einige der schizophrenie symptome treffen auf mich zu z.b denkstörungen wie von dir jetzt beschrieben dieses sprunghafte denken, ich denke an etwas und dann wechsel ich einfach den gedanken ohne ihn zuende gedacht zu haben, es ist einfach so als könnte ich es nicht. dann wären da noch die bewegungsstörungen, ich bin oft angespannt und man könnte meinen ich bewege mich wie ein roboter. ich wollte jetzt noch einen punkt dazu schreiben, aber ich habe ihn einfach vergessen. er wird mir wahrscheinlich bald wieder einfallen. deswegen bin ich mir ziemlich sicher das ich eine psychische krankheit habe.

0

Also ohne ein psychologe zu sein, kann ich dir sicher sagen, dass es keine schizophrenie ist. Schizophrene rutschen in andere persönlichkeitsbilder (meist aggressive) und können sich im nachhinein nicht mehr daran erinnern. Ich glaube nicht einmal dass es überhaupt ein psychisches problem ist, aber das kann man schlecht beurteilen ohne deine person zu kennen. Probiere es doch vorher erstmal mit der einnahme von ginko, das gibts im drogeriemarkt (kein medikament, sondern ein auszug des ginko baumes) es fördert die denkleistung. Auch eisen ist sehr wichtig für die denkleistung und die blutbildung. Also einen eisensaft im drogeriemarkt holen. Denn wenn,  deutet das eher auf eine konzentrationsschwäche hin, und das hat meistens ganz simple ursachen durch einen mangel. Wir ernähren uns oftmals nicht so gut wie wir meinen, salate verlieren nach 1 tag kühlung etwa 70% ihrer vitamine, gemüse etwa 60%. Solche dinge lernt mal als marktleitung eines supermarktes um die waren korrekt lagern zu können, und ich sehe sehr oft fehler, gerade bei discountern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKMusik
10.09.2016, 06:20

Stimmt nicht, Du verwechselst Schizophrenie mit Multipler Persönlichkeitsstörung.

1

Du bist wahrscheinlich einfach ein bißchen tüdelich. Schizophrene habe mehrere Persönlichkeiten die sich immer mal abwechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKMusik
10.09.2016, 06:20

Das stimmt nicht, siehe oben

1