Frage von sunnygirl987, 46

Habe ich Scheidenpilz? Ist eine Selbstbehandlung im Ausland ratsam?

Hallo,

ich habe bis vor 3 Tagen Antibiotika (aufgrund einer Harnröhreninfektion) genommen. Kurz davor hab ich noch ein AB genommen, aber das hat nicht so richtig angeschlagen.

Die Schmerzen sind weniger geworden, allerdings habe ich (auch schon während der Behandlung mit AB) neue Symptome bekommen: Es brennt und juckt am Eingang der Scheide (nicht immer aber öfters), ich habe immer noch ein paar Mal am Tag brennen und stechen (auch nach dem wasserlassen), mein Ausfluss ich weiß-gelblich (und irgendwie zäh) und ich habe manchmal weißliche Belege auf der Vaginal-Schleimhaut... Das sind ja eigentlich alles Anzeichen für einen Pilz, oder was meint ihr?

Allerdings bin ich gerade im Ausland (mache mein FSJ) und bin hier bei keinem Arzt registriert und möchte hier auch ungern zum Arzt gehen bzw hab nicht so richtig die Möglichkeit dazu... Ist eine Selbstbehandlung ratsam? Was wären die Nebenwirkungen wenn ich z.B. Kadefungin 3 nehmen würde und kein Scheidenpilz vorliegt? Das alles schränkt mich schon sehr ein und belastet mich... :(

Eigentlich sollten nach der Behandlung meiner Harnröhreninfektion mit dem AB keine Bakterien mehr vorhanden sein, deshalb kann es ja nur Scheidenpilz - oder eine angegriffene Scheidenflora durch das AB sein...

Liebe Grüße,

sunnygirl

Antwort
von geckobruno, 29

Nebenwirkungen gibt es da soweit ich weiß nicht, im ungünstigsten Fall hilft es nicht und du musst etwas anderes versuchen.

Kannst du dort nicht in einer Apotheke nachfragen?

Ich bin ja immer für einen Arztbesuch, aber in deinem Fall würde ich das auch auf das Antibiotikum schieben und selbst behandeln.

Besser ist auch immer eine Kombi-Packung aus Salbe und Zäpfchen, und sollte es dann nicht weg sein, vlt. doch zum Arzt gehen, denn es kann sich auch eine Entzündung daraus entwickeln.

Alles Gute!

Kommentar von sunnygirl987 ,

Vielen Dank für die Antwort!
Ok, dann werde ich das mal auf gut Glück versuchen, mehr als nicht funktionieren kann es ja dann nicht :)
Ich bin irgendwie schon total paranoid, dass das noch eine Blasen - / Harnröhrenentzündung sein könnte, aber es brennt ja auch nicht immer beim wasserlassen (nur 1, 2 Mal am Tag) und als ich mir die Symptome für Scheidenpilz durchgelesen habe, wurde mir immer klarer, dass es auch das sein kann... Und die Bakterien müssten durch die ABs ja auch weg sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten