Frage von LightDyagami, 110

Habe ich psychopathische Züge,aufgrund eines Mangels an Empathie?

Ich habe mir letztens das Snuff-Video "3 Guys 1 Hammer" angeschaut und absolut keine Empathie gespürt, ich hab sogar gelächelt, weil ich es lustig fande, welche Geräusche er von sich gegeben hat als er aufgrund des Blutes in seiner Nase nicht atmen konnte. Ich hab generell keine Empathie, egal um welchen Menschen es sich handelt. Liegt vielleicht an meiner Kindheit, auf die ich nicht weiter eingehen will, ich kann nur sagen, dass Leid zum Alltäglichen gehört hat.

Antwort
von Kitharea, 31

Yo dann schreib ich's nochmal . Kann hier keiner wissen. Dass du lächelst dabei muss gar nichts heißen. Man lächelt auch bei Verlegenheit und Angst wenn man nie gelernt hat, das wirklich auszudrücken. Ich würde sogar behaupten dass ein Psychopath nicht lächeln würde - weil er dann ja Gefühle zeigen müsste. Aber das weiß ich nicht. Kann auch einfach sein dass du provozieren willst hier.
Du musst wissen ob das ein Problem ist für dich oder Andere oder nicht. Und der Pfad von Denken, Gucken zu Planen, Machen ist der entscheidende Teil. Und ich denke einem Psychopathen wäre es auch egal was hier geschrieben wird. So etwas würde er nur tun wenn er sich davon einen Vorteil verspricht - NICHT EINMAL DANN - wenn er provozieren will. Wozu sollte er - er hat nichts davon.
Wenn du denkst du hast ein Problem - dann geh zum Arzt. Ansonsten - ist halt so dass man mitunter krank denkt oder bei krankem lächelt.

Antwort
von epicRainstorm, 30

Was du beschreibst, klingt schlüssig. Empathie ist eine der allerwichtigsten fähigkeiten des menschen überhaupt. Fehlt sie, kann das gravierende konsequenzen für die mitmenschen und die person selbst (dich) haben.  Dass du hier eine solche frage stellst zeigt mir, dass du dir gedanken machst und merkst, dass etwas nicht in ordnung ist. Entgegen häufiger meinung ist ein film leider nicht nur einfach ein film, sondern deine reaktion darauf sagt etwas über dein allgemeines wesen aussagen. Es ist gut möglich, dass dabei deine kindheit eine grosse rolle spielt, wie du bereits sagtest. Menschen können durch erlebnisse von ihren menschlichen zügen wie der empathie völlig entfernt und verhärtet werden. Manchmal suchen sie dann selbst situationen, in denen sie gewalt ausüben können um die selbe macht zu spüren, mit der jemand anders sid missbraucht hat. Ich rate dir dringend, dich an eine vertrauensperson, lehrer, sorgentelefon, arzt, psychologen oder ähnliches zu wenden.  

Alles gute und nimm das ernst

Antwort
von Schokinille, 57

Ich denke nicht... manche haben halt mehr, andere weniger Einfühlungsvermögen... ich würde mir daher keine Gedanken machen. Aber ich bin auch nur eine Gestalt aus dem Internet die das vielleicht nicht 100%ig beurteilen kann ;)

Antwort
von Parnassus, 57

Es ist schon noch ein Unterschied ob man einen Film schaut oder es im realen Leben direkt vor einem passiert

Kommentar von LightDyagami ,

Informiere dich bitte über 3 Guys 1 Hammer

Kommentar von Parnassus ,

Das brauche ich nicht, kleiner. Du hast es dir "nur" angeschaut, nicht selbst gemacht----

Kommentar von LightDyagami ,

Wollen wir es mal nach spielen,kleiner?

Kommentar von Parnassus ,

Komm rann auf 3cm,Schätzchen

Kommentar von LightDyagami ,

So gefällst du mir :D

Kommentar von Tidus0000 ,

Parnassus made my day😂👌

Antwort
von ErdenbuergerIn, 41

Hallo, kenn zwar das "3 guys, 1 Hamme" nicht, aber ich denke,du hast recht.

Das IST psychopathisch. Die meisten Mörder und Serienmörder haben kaum bis gar keine Empathie. Wenn dein Leben auch sehr schlimm verlief, ist das noch kein Grund, und schon gar keine Entschuldigung dafür. Es tut einem auch gut, wenn man mitfühlen kann, das macht einen zum Menschen erst :-)

Mein Leben war auch grossteils grausam,vor allem die Kindheit, und ich selbst bin aber ein sehr einfühlsamer Mensch :-)

Kommentar von LightDyagami ,

Ja, ich hab "Do Androids dream about electric sheap" auch gelesen

Kommentar von Kitharea ,

Es gibt nach wie vor noch eine große Barriere zwischen Film gucken, nachdenken, grübeln und etwas zu "tun". Ich bin nach wie vor noch der Meinung so etwas kann online keiner "wirklich" beurteilen. Mitunter lacht man über solche Dinge zb. auch weil es zu heftig ist - lächeln ist ein Weg seine Zähne zu zeigen oder seine Scham zu verbergen oder auch Angst. Was auch immer es ist - hier online gibt's keine letztendliche Antwort. Nur Menschen die "denken zu wissen" was keiner wissen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten