Frage von JasonMccan, 135

habe ich psychische Störungen :///?

ich bin 13.. und raste sehr schnell aus und werde sehr aggressiv.. zb wenn meine Mutter mich wütend macht werde ich sehr schnell sauer und schrei sie SEHR laut an und werfe auch mit Gegenständen wie teller oder so rum.. :| manchmal will ich sogar menschen die ich hasse umbringen:|
2 jahren geht es mir schon so .. ich habe meine Lebenslust verloren, das macht mir einfach kein Spaß mehr.
in der schule kann ich mich kaum konzentrieren, dazu habe ich mich sehr verschlechtert und bin sehr leistungsunfähig, ka was mit mir los ist.. :/

Antwort
von Berlinerkind7, 31

Aggressivität ist Ausdruck von Hilflosigkeit, auch wenn es im ersten Moment nicht so aussieht. Du konntest einfach nicht lernen deine Meinung/Gefühle rüber zu bringen, deswegen verwandelt es sich in blinde Wut. Und jeder denkt sich mal : "Bah, Person xy könnte ich umbringen", solange man es nicht macht ist alles ok ;) Versuche aus der Situation zu gehen, wenn du merkst du wirst aggro. Beruhige dich, zähle bis 20 atme durch, sag dir, dass es dir absolut NIX bringt jetzt auszurasten. Versuche zu formulieren, was du willst und setzte Grenzen. Klingt jetzt so nerdig aber es hilft! Und dass keiner dir was böses will. Klar, Mütter sind nervig, rennen einen hinterher, mach dies mach das. Aber am Ende nervt sie dich, weil sie dein bestes will. Halte dir das immer vor Augen. Und Mütter merken NIE wenn sie nerven. ^^ Hast du schonmal über sportlichen Ausgleich nachgedacht, irgendwas, wo du deine Kraft sinnvoll investieren kannst? 13 ist ein nerviges Alter (auch wegen der Hormone/Stimmungsschwankungen geht vielen so grad Jungs)...aber es wird alles gut werden, mit der richtigen Taktik. LG

Kommentar von JasonMccan ,

Danke für die anwort :)

Antwort
von jovetodimama, 13

Zunächst einmal zeigt Deine besorgte Frage sehr viel Einsicht und Selbstreflektion. Das ist die beste Voraussetzung, um etwas zu verändern.

Bist Du Einzelkind oder hast Du Geschwister? Falls Du Geschwister hast, machen die das auch so? Was sagt Deine Mutter denn dazu? Wie war Deine Lebenssituation, als das mit 8 bis 9 Jahren so richtig angefangen hat? Was war vor zwei Jahren, als es stärker wurde?

Fragen wie diese können dazu beitragen, die Ursachen ausfindig zu machen. Allein das ist eine schwierige Detektivarbeit. Doch sind die Ursachen einmal gefunden, kann man auch gezielt etwas tun, damit es wieder besser wird.

Die Frage, ob es sich um eine psychische Störung handelt oder ob es einfach ein Problem ist, das Du hast (und das viele andere Jungen auch haben), ist dabei zweitrangig. Du brauchst so oder so idealerweise eine erwachsene Person, die Dir hilft, erstens die Ursachen womöglich herauszufinden und zweitens Wege einzuschlagen, die es Dir erleichtern, Dir ein friedfertigeres Verhalten anzugewöhnen.

Dein Mutter hat sicher ein großes Interesse daran, dass es Dir besser geht und Deine Aggressionen wieder auf ein normales Maß zurückgehen. Deshalb rate ich Dir, dass Du Dich an sie wendest und sie bittest, mit Dir nach einer psychologisch geschulten Person zu suchen, die sich mit diesen Dingen auskennt und bereit ist, mit Dir zu arbeiten.

Kommentar von JasonMccan ,

danke für die antwort, ich bin einzelkind :) leider.

Kommentar von Orion0709 ,

Es hat auch Vorteile Einzelkind zu sein! 

Kommentar von jovetodimama ,

Tja, und man kann es nicht ändern - es ist, wie es ist.

Antwort
von nobodysweib, 15

Es ist an sich schonmal gut, das dir dein Verhalten auffällt. Geh zum Arzt oder frag Eltern und Lehrer ob sie dir weiterhelfen können. Vielleicht kannst du ein Antiagressionstraining machen oder eine Therapie. Es könnten körperliche Ursachen (Vitamine, Hormone, vllt ADHS) vorliegen, die abgeklärt werden sollten.

Antwort
von DerJokar, 14

Nimms mir nicht übel, aber bei einem solchen Aggressionspotenzial, solltest du es in Betracht ziehen, dir professionelle Hilfe zu suchen. Es gibt immer einen Ausweg!
Ansonsten probier deine Aggresion durch Kunst auszudrücken. Texte schreiben, malen, bau etwas oder schreib von mir aus auch ein Gedicht. Ein Tagebuch kann auch viel Abhilfe schaffen!

Antwort
von Dheezy, 16

Ich würde mal zum Arzt gehen, ich habe Leute groß werden sehen, die als Kind/Jugendlicher auch so ein Verhalten an den Tag gelegt haben und jetzt sind die genau so agressiv.

Und denk mal nach was passiert wenn du jemanden mit deinem Verhalten verbal oder körperlich verletzt! Etwas Selbstkontrolle muss man haben.

Mal n Besuch bei ner Beratung/Psychologe würde sicher nicht schaden bevor du noch dir oder deinem Umfeld weh tust.

Antwort
von blondii148, 44

Ich denke, das hat bestimmt auch damit zu tun, dass du in die Pubertät kommst. Wenn es allerdings so extrem wird, kannst du ja mit einer Schulsozialarbeiterin sprechen und sie wird dir bestimmt helfen. Oder du gehst zu deinen Eltern und sagst ihnen, was du fühlst, diese Aggression oder auch die vergangene Lust.

Dann können sie dir bestimmt auch gut helfen, indem sie mit dir zu einem Psychologen gehen.

Kommentar von JasonMccan ,

es liegt nicht an de Pubertät, es hat schon mit 8-9 Jahren angefangen also die Aggressionen aber seit 2 Jahren is es schlimmer geworden

Kommentar von blondii148 ,

Vielleicht hast du ja ADHS oder ADS. Ich würde das wirklich bei einer Psychologin abklären lassen, manchmal gibt es ganz banale Dinge, die Kompliziertes erklären lassen. (:

Antwort
von Orion0709, 29

Geh doch mal zum Arzt,  der kann dir mehr sagen als Menschen auf so einer Seite... 

Ich persönlich denke aber nicht das du deshalb gleich psychisch krank o.ä. bist! In deinem alter War ich genauso. Mama hat genervt und die schule War eh blöd. Ich hatte auf nichts mehr Lust! 

Rede vielleicht erstmal mit deiner/m Mama/Papa darüber. Wenn dir das unangenehm ist rede mit einem Lehrer, das sind auch nur Menschen und die haben immer offenes Ohr für ihre Schüler. 

Ich wünsche dir alles gute :* 

Deine Orion :) 

Kommentar von JasonMccan ,

Danke (;

Antwort
von Tuehpi, 42

Steckst halt noch in der Pubertät. 

Aber; was theoretisch möglich wäre, lass doch mal die Werte deiner Schilddrüse durchchecken. Wenn da was nicht stimmt kann es zu Veränderung im Verhalten kommen. 

Kommentar von JasonMccan ,

ich habe das aber mehrere Jahre schon :| seit ich 8-9 war hatte ich das aber seit 2 jahren ist es halt schlimmer.

Kommentar von Tuehpi ,

Auch mit 8-9 hattest du schon eine Schilddrüse. Und WENN da wirklich etwas nicht stimmen sollte, dann könnte das Problem bereits da bestanden haben. Eine Möglichkeit ist es. 

Antwort
von Mathe785, 25

hey, bin selber 15 . und du bist in der Pubertät. die menschen wie du und  ich w+machen das. ganz normal. du musst das raus lassen mit zocken vlt auch fusball spielen gehen und dich ablenken. das ist nur wegen deinem testesteron so. testesteron is hoch gestiegen. dann wird man sehr wütend. einfach raus lassen und wenn es gar nicht geht musst du sex haben

bzw du weisst schon

Kommentar von JasonMccan ,

ich wiederhole.. ich bin 13!! ich denke nicht dass sex meine Probleme lösen wird

Kommentar von Orion0709 ,

So ein sau dummer Kommentar!

Bist schon richtig, das liegt an der pupertät, aber das liegt mit Sicherheit nicht am testosteron und auch nucht daran das er ein Kerl ist! Und die Behauptung er soll rum Vögeln wenn es nicht besser wird ist ja die Höhe.  So ein Müll!

Kommentar von blondii148 ,

:'D wie bescheuert einem 13 Jährigen solch ein Rat zu geben xD

Kommentar von Berlinerkind7 ,

Mit 13? Aber auch mit 15 "löst" sowas keine Probleme lol was für ein Rat ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community