Frage von FionaLeber, 124

Habe ich psychische probleme?

Hallo
Also leute bitte spat euch die unnötigen bemerkungen und ja antwortet nur wenn ihr mir helfen könnt :)wäre sozial , danke . Also ich bin 16 und ich kann nicht aleine in einem raum shlafen. Ich teile mein zimmer mit meiner schwester und ich kann nie gut einschlafen wenn sie vor mir eingeschlafen ist. Ich habe noch NIE aleine geschlafen . noch nie ! Ich weiss nicht wieso aber es geht nicht. Ich schaue oft Creepy Pasta's aber keine ahnunh ich weiss das diese nicht real sind und trotzdem habe ich angst. Wenn ich alleine bin in meinem zimmer dann fühl ich mich nicht allein . Ich schaue eine stelle lange an und dann bildet sie wie eine form einer kreatur oder eines menschen . Ich habe nicht mal wircklich angst. Ich bin Gläubig ich Glaube an ALLAH und ich fürchte mich nur von ALLAH . Ich weiss nicht was mit mir ist aber ich denke das geht nicht mehr so weiter

Antwort
von jovetodimama, 6

Ohne Deinen letzten Satz hätte ich geantwortet: Nein, Du hast kein psychisches Problem. Aber da Du selber schreibst, dass es so wie jetzt nicht weitergehen kann, denke ich, dass Du schon ein Problem hast.

Da Du Deinen Glauben erwähnt hast, möchte ich antworten, dass der Glaube an ALLAH und den Koran Dich nicht beschützen kann und wird vor dem, was jetzt für Dich ein Problem ist.

Wenn es für Dich möglich und leicht umsetzbar ist, dann lies nicht nur im Koran, sondern auch in der Bibel, und bete nicht nur so, wie gläubige Muslime zu beten haben, sondern auch so, wie Dir in Deinem Herzen danach ist. Suche den einen, wahren Gott, und frage nach IHM, und suche IHN nicht in der einen oder anderen Religion, sondern bitte IHN, sich Dir selbst zu offenbaren - wenn ER allmächtig und allgegenwärtig ist, dann kann ER das leicht - und vertraue IHM Dein Problem an.

Kommentar von FionaLeber ,

Ich weiss nicht was du versuchst aber hör mir mal zu. Ich kann selber entscheiden für welche Religion ich mich interessiere. Ich werde nicht gezwungen nicht bedrückt da meine familie weniger religiös ist. Ich habe mich selbst für den islam entschieden und es war kein fehler. Ich werde es nie bereuen. Man soll selber den weg zum islam finden und nicht gedrängt werden. Wüsstest du einiges davon , würdest du bücher lesen die die wahrheiten über die Bibel enthüllen(das sie immer wieder neu geschrieben wird) würdest du vieleicht auch das vergnügen haben und selber den weg finden.
Möge ALLAH uns alle Rechtleiten
Schönen Tag noch

Kommentar von jovetodimama ,

Liebe FionaLeber!

Falls Dein "schönen Tag noch" ehrlich gemeint war, bitte lies meinen etwas lange geratenen Kommentar. Falls ich es schlauerweise mit "und von jetzt an lasse mich in Ruh" übersetzen sollte, brauchst Du nicht weiterzulesen.

Offenbar habe ich in meiner Antwort für Dich nicht die richtigen Worte gefunden. Das tut mir Leid.

Was ich versuchte? Dir zu helfen.

Ich bezweifle nicht, dass Du selber entscheiden kannst, für welche Religion Du Dich interessierst. Aber das habe ich gelesen:

ich Glaube an ALLAH und ich fürchte mich nur von ALLAH . Ich weiss nicht
was mit mir ist aber ich denke das geht nicht mehr so weiter

Daraus habe ich entnommen, dass Du Dich vor ALLAH fürchtest, und dass Du - mitsamt oder trotz Deines Glaubens an ALLAH - zumindest aus Deiner eigenen, subjektiven Sicht ein Problem hast. Nicht mehr, und nicht weniger.

Und darum habe ich so geantwortet, wie ich es getan habe. Wenn ALLAH der eine, wahre Gott ist, dann dürfte es doch kein Problem für Dich sein, wenn ich Dich als gläubige Person dazu auffordere, diesem einen, wahren Gott Dein Problem anzuvertrauen? Wenn die Bibel zigmal neu geschrieben und verfälscht wurde, dürfte es doch kein Problem sein, darin zu lesen, weil man sowieso bald merken würde, dass das, was da drin steht, hinten und vorne nicht stimmen kann?? Und dann wäre man doch hinterher umso überzeugter vom Islam bzw. von der Wahrheit??? Und wenn der Islam als die Wahrheit zum Heil führt, dann müsste sich dieses Heil doch auch bei der Bewältigung Deines kleinen Schlafproblems ansatzweise zeigen????

Deine Bemerkung über Deinen Glauben habe ich als den versteckten Wunsch, Dein Problem im Kontext des Glaubens zu lösen zu versuchen, missverstanden. Entschuldige. Du wirst andere Gründe gehabt haben, weshalb Du Deinen Glauben in der Fragestellung extra erwähntest. Welche, weiß ich nicht.

Antwort
von marchmommy, 52

Ich denke einfach das es in dem Sinne normal ist das du alleine nicht gut schlafen kannst, wenn du es nicht anders kennst. Das ist ein ähnliches Phänomen wie bei Babys, wenn man diese zu lange mit im Bett schlafen lässt, dann können sie alleine auch nicht mehr einschlafen.

Und das du denkst da steht jemand oder etwas in der Ecke, da brauchst du dir auch keine Gedanken zu machen! Das ist etwas was denke ich mal jeder hat, mich eingeschlossen. Ich kann zum Beispiel meinen Schrank im Schlafzimmer nicht mal einen Spalt aufhaben wenn ich schlafen möchte, weil ich mir was einbilde und ich bin schon 20 :-D. Also da brauchst du dir ehrlich keinen Kopf machen! 

Ich wünsche dir alles liebe! 

Antwort
von DonD0ny, 48

Also das du jetzt psychische Probleme hast glaube ich jetzt nicht. Bin auch 16 glpberiger Moslem und teile auch mein zimmer mit meiner Schwester. Als ich noch kleiner war hab ich mir selten auch so was wie du oben beschrieben hast Dinge vorgestellt, mittlerweile nicht mehr. Ich bin übrigens auch davon überzeugt das das nach kurzer Zeit wieder aufhören wird. Ich würde dir fürs erste raten abends das Nacht Licht an zu lassen, b.z.w die Rollladen nicht ganz runter zu drehen, sonder soweit das bisschen Licht ins Zimmer fällt. Da dein Raum wahrscheinlich dunkel gehalten wird stellst du dir gestalten vor die gsr nicht da sind. Bist nicht der einzige der das hat. Das ist ein menschlicher Instinkt. Dein Körper lässt dir keine ruhe so lang du dir diese Gestalt vorstellst. Du müsstest in diesem Fall versuchen dich selbst zu überzeugen. Aber keine Sorgen ist nichts worüber du dir jetzt unbedingt sorgen machen solltest.

Antwort
von jackjack1995, 15

Durch Stress und Schlafmangel können auch Erscheinungen, wie du sie gesehen hast auftreten.

Versuche dich abzulenken oder sag dir immer wieder, dass du keine Angst haben brauchst und dir nichts passieren kann.

Mir hat's geholfen.

Ich glaube auch an Geister, da ich sie sehen kann.

Ansonsten würde ich dir raten, dich von einem Arzt nochmal gründlich untersuchen zu lassen und ein CT, MRT und ein komplettes Blutbild machen, da das ganze auch auf ein neurologisches oder krankheitsbedingtes Problem hindeuten kann.

Vielleicht hast du auch Vitaminmangel.

Vitaminmangel können auch Angstzustände hervorrufen.

Antwort
von Heywasgehtyo, 36

Das ist wohl die negative Seite von Religionen vermischt mit Creepy Pastas. Warum hast du Angst vor Dingen die nicht real sind? Und damit meine ich Allah als auch die anderen Dinger. Und warum hörst du dann nicht einfach auf Creepy Pastas zu schauen?

Kommentar von FionaLeber ,

Ich höre auf aber ich erinnere mich an jede creepy pasta zu gut . Mit details

Kommentar von Heywasgehtyo ,

Du brauchst unbedingt eine Ablenkung. Hast du Hobbys oder sowas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community