habe ich nur das Gefühl, oder ist es wirklich so, dass Apple Geräte länger halten als z.B Microsoft (Windows) Geräte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sollte man bei der fürstlichen Marge, die Apple von seinen Jüngern abzieht, ja auch erwarten dürfen. Ein Vorteil ist sicherlich, daß das Gesamtdesign und Qualitätsmanagement in einer Hand sind, verglichen mit den Milliarden verschiedener Varianten, übliche PC zu bauen.

Andererseits kocht Apple auch nur mit Wasser. Insbesondere die PC sind heute aus mehrheitlich handelsüblichen bzw. seriennahen Teilen gebaut. Es kommt ihnen zuhilfe, daß sich Applenutzer mit geringerer Leistung und Optionen zufrieden geben, als die teure Hardware eigentlich könnte.

Viele Appleprodukte haben stringente Schonmaßnahmen, die die Bauteile früh heruntertakten, wenn die Last steigt. Teilweise ist das darin begründet, daß nicht ausreichende Kühlmechanismen verbaut sind, da die ja das Design kompromittieren könnten. Aber es gibt bei jedem Windows-kompatiblen PC genauso die Möglichkeit, die Hardware im Schongang laufen zu lassen.

Kurzum: das "System Apple" bietet gewisse intrinsische Eigenheiten, die die Langlebigkeit von Geräten unterstützen können. Aber man kann nicht pauschal davon sprechen, daß sie länger hielten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich muss ich schon sagen, das meine Mac's eine längere Laufzeit als meine damaligen PC's haben. Auch gibt es deutlich weniger Probleme mit den Geräten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine MacBooks wesentlich länger halten als mein, damals wesentlich teurerer, Sony Laptop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon seit längerer Zeit Apple Produkte und ich muss sagen,dass sie länger halten als Geräte mit anderen Betriebsysteme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich nun seit 4 Jahren beruflich Macs nutze, kann ich das auch bestätigen, obwohl ich anfangs skeptisch war. Da die Geräte bei mir im Dauerbetrieb sind, hat sich der höhere Preis auch durch geringere Energiekosten bezahlt gemacht. Auch mit iPhones und iPads habe ich gute Erfahrungen gemacht, habe da aber keinen Vergleich zu anderen Geräten, da ich hier von Anfang an auf Apple gesetzt habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Siehe erste Antwort UND - ich sehe das genau andersrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Schwester ist ihr iPhone erst einmal runtergefallen aus Sitzhöhe und es war trotz Panzerglas und Hülle ein Riss im Display. Meinem Freund ist das Display von seinem iPhone schon insgesammt 2 mal gerissen, obwohl auch er Panzerglass und eine Hülle hat ohne Gewallteinfluss. Einen Klassenkammerad wollte aus Spaß so tun als würde er sein Handy wegwerfen nachdem es ihm runtergefallen ist und ich aus Spaß wirf weg gesagt habe. Versehentlich hat er es weggeworfen also 20 Meter weit und es war unversehrt und ein Nokia Lumia. Außerdem hat er weder Panzerglass noch eine Schutzhülle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BbomTLP
04.02.2016, 19:16

Wer so mit Smartphones umgeht sollte sowieso lieber zu günstigeren Vertretern z.B. Lumia greifen

0
Kommentar von BioExorzist
04.02.2016, 20:48

Das kann dir mit absolut jedem Smartphone passieren, da es immer darauf ankommt, wie das Gerät am Boden aufkommt. Das kann auch 100x gutgehen, aber mit etwas Pech auch direkt beim ersten mal zum Schaden führen.

0