Frage von LillyCake, 81

Habe ich noch eine Chance bei Ihm, oder ist es zu spät?

Ich (16) bin seit zwei Jahren mit einem Typ (16) befreundet. Wir haben auch seit diesen zwei Jahren Gefühle für einander... mal mehr mal weniger. Doch niemand hat sich getraut den ersten Schritt zu machen (ich weiß, klingt bescheuert). Also wir haben uns oft schon getroffen.. übernachtet... nie ist was gelaufen, außer krasses Herzklopfen. Von beiden Seiten. Meißtens sogar mehr von Ihm. Jetzt habe ich ihn vorgestern nach einem Treffen einfach geküsst, weil ich das warten leid war. Er sagte dass es wunderschön gewesen wäre.. einen tag später schreibt er auf ein mal dass er nicht weiß ob er was gefühlt hat. Weil er mich seit 3 Wochen eigentlich komplett aufgegeben hat, weil ich bei dem Treffen vor 3 Wochen sehr distanziert war.

Er hat keine Gefühle mehr, aber ich war mir nie sicherer, dass ich ihn will. Ich halte es kaum aus... Was soll ich tun? Wie bekomme Ich Ihn zurück? Habe ich überhaupt noch eine Chance??

Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alexxxflash, 38

Zeig ihm, dass du ihn wirklich gerne hast! Geh auf ihn zu, er ist nur sehr unsicher, weil er sich nicht sicher ist, ob du ihn wirklich liebst

Kommentar von LillyCake ,

sicher? weil er wirklich geschrieben hat: "sollte ich lügen und sagen, dass ich auch was gefühlt hab? Nur damit du später noch trauriger bist?" das war vor 5 min. davor hat er nur gesagt er wisse es nicht. 

Kommentar von alexxxflash ,

Du hast gesagt, dass ihr beide Herzklopfen hattet. Wenn das wirklich so war, will er jetzt einfach nur ein wenig schmollen, weil du damals so abweisend warst. Gefühle füreinander verpuffen nicht einfach so!

Kommentar von LillyCake ,

ich hoffe es... danke

Kommentar von alexxxflash ,

und? ;)

Antwort
von mychrissie, 15

Ja da hast Du offensichtlich eine nette Freundschaft durch ein zu beherztes Vorgehen verk.ckt.

Aber wenn ihr beide nicht in der Lage wart, klar und deutlich über Eure Wünsche und Gefühle in Bezug auf eine Beziehung miteinenander zu sprechen, dann seid ihr eben noch nicht reif genug dafür und solltet Eure ganze Energie dafür aufwenden, mit Eurer in voller Blüte stehenden Pubertät zurecht zu kommen.

Und einen Rat fürs spätere Leben. Probleme und negative Gefühle niemals runterschlucken, sondern immer darüber reden.

Schau mal in die Literatur, Katastrophe geschieht meistens dann, wenn die Leute zum richtigen Zeitpunkt das Maul nicht aufkriegen, um vernünftig miteinenander zu reden. ("Romeo und Julia" – Shakespeare, "Familie Schroffenstein" – Kleist, "Il combattimento di Tankredi e Clorinda" – Torquato Tasso).

Und das ist nicht nur in der Literatur so, sondern auch in der Politik und in jeder, wirklich jeder Liebesbeziehung, die es auf dieser Welt gab und gibt.

Antwort
von JuttaDeLuxe, 37

Ich denke er muss sich erstmal selber finden. Gib ihm ein wenig Zeit aber mach ihm deutlich das du etwas für ihn empfindest. Gefühle gehen nicht nach 3 Wochen verloren ;)

Antwort
von LollipopSchoki, 31

Wenn ich du wäre würde ich mich mochmal mit ihm treffen und ihm zeigen, wie sehr du ihn liebst (worte,küssen)

Wenn das nichts hilft, ist er nicht der richtige für dich /:

Kommentar von LillyCake ,

Aber er hat seit dem immer nur geschrieben "es tut ihm leid.." und "ier wolle mich nicht verletzten" und dass er einfach keine Gefühle mehr hat. Normalerweise bin ich da echt nicht so der Kämpfer-typ, eher so "egal ich finde was besseres" aber ER.. Ich  kann und will das noch nicht aufgeben... Ich käme mich aber dumm vor mich noch mal mit ihm zu treffen und es weiter zu versuchen... nervig.. anhänglich.. so will ich ja auch nicht wirken

Antwort
von serienfan1234, 29

Ich würde an der Sache dran bleiben, wenn er gesagt hat, es war wunderschön. Wahrscheinlich ist er jetzt nur verunsichert, weil er endlich hat, was er wollte. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community