Frage von Smudo1284, 40

habe ich nicht ein recht eifersüchtig zu sein?

bisher haben meine nachbarn, mit denen ich befreundet bin, mir jeden freund weggenommen.

nun hatte ich einen kumpel zu besuch, mit dem ich sonst immer bewusst alleine gechillt habe und die haben nebenan party gemacht.

da kamen sie alle zu mir rüber, haben viel getrunken und geredet, der eine ( mit dem ich nichts zu tun habe ) hat mit meinem kumpel direkt nummern getauscht und die wollen sich demnächst zum party machen bei meinem nachbarn treffen.

außerdem war da ein weib bei, womit ich nie zu tun habe, was ich auch erst grade 2 tage näher kannte, die unbedingt meinen kumpel kennenlernen wollte.

kann doch irgendwo nicht sein, dass ich in meinen eigenen 4 wänden keine privatsphäre mehr habe und keinen mehr einladen kann, der dann am ende der kumpel von allen ist.

ich möchte auch gerne noch freunde haben, die ich alleine habe und nicht mit meinen nachbarn oder anderen kumpels durch mich teile. vor allem habe ich mit dem einen kumpel auch immer reden können über die anderen, haben die miteinander erstmal dicke zu tun, wird geredet ohne ende.

was meint ihr dazu?

Antwort
von Schwoaze, 26

Ein Recht auf einen Exclusiv-Freund hat wohl niemand auf der Welt.

Warum Du aber Deine Nachbarn reinlässt, wenn Du schon vorher weißt, wie das endet... also ich würds wahrscheinlich nicht tun. Die würden mir schwer auf den Geist gehen. Wenn DIE Party machen, dann doch bei ihnen zu Hause und nicht bei mir!

Antwort
von Minischweinchen, 18

Hallo,

also ganz ehrlich. Ich hör doch schon, wenns an der Tür klingelt, was da los ist und lass halt keinen rein, wenn ich nicht möchte. Einfach die Türe nicht aufmachen, wenn Du sie nicht bei Dir haben möchtest . Macht man zwar nicht bei Freunden, aber , wenn Du Deine Ruhe möchtest, dann lass die Tür zu oder sag es ihnen.

Und wenn sie schon bei Dir auf der Couch hocken, dann brauchst Du das doch bloß zu beenden und sagen, das Du keine Lust auf Party hast und sie wieder gehen sollen. Du musst Dich halt durchsetzen. Wenn Du nichts sagst, geht jeder davon aus, das Du das auch so möchtest.

Du schreibst, das sind Deine Freunde. Aber wie Freunde behandelst Du sie ja auch nicht wirklich, denn über Freunde  freu ich mich und da hab ich auch kein Problem damit, wenn sie sich treffen wollen. Sie gehen sicherlich davon aus, das Du auch auf die Party dann kommst.

Der Freund hat ja anscheinend auch die Freude bei der Party mit zu machen. Es nimmt Dir doch deshalb keiner Deinen Freund weg. Sicherlich trifft er sich deshalb auch noch weiterhin mit Dir alleine, Ihr macht ja schließlich nicht nur Party.

Du schreibst, dann kannst Du mit ihm nicht mehr über die anderen reden. Im Grund ,darüber "herziehen". Das was Du Freunde nennst, sind für Dich aber keine Freunde, denn Du benimmst Dich überhaupt nicht so.

Mit Freunden ist man gerne zusammen und freut sich über dessen Anwesenheit.

Entweder musst Du den Kontakt zu Deinen "Freunden" abbrechen, wenn Du so genervt bist oder musst einfach mal Klartext mit ihnen reden

Sie haben Dir doch auch erklärt, warum sie unbedingt zu Dir wollten, weil sie meinten Du hast ein Mädl bei Dir, was sie nicht kennen.

Nur so nebenbei - die Betitelung "Weib" für Frauen oder Mädls hört sich nicht wirklich toll an, sondern mehr abwertend.

Liebe Grüsse und entweder sagst Du klipp und klar, was Dir nicht passt oder Du schaust lieber weiterhin zu!

Antwort
von Nirakeni, 11

Ja, das ist schwierig, wenn man ein enges Duz-Verhältnis zu den Nachbarn hat. Dann kann man sich schwer abgrenzen. Es ist immer besser die nötige Distanz einzubehalten und per SIE miteinander zu verkehren. Nun ist es nun mal passiert. Du kannst einfach nicht aufmachen, aber im Sommer draußen und bei Partys geht das nicht. Du kannst versuchen dich zukünftig im Alltag zurückzuhalten. Es etwas kurz sein oder sagen, du hast keine Zeit. Es wir schon wieder Gelegenheiten geben wo du mit deinem Gast allein bist und wenn es klingelt, zu sagen: Das passt jetzt nicht. Wenn du irgendwann mal umziehen solltest, dann gehe von Anfang auf Abstand. Hier bei uns hat es Jahre gedauert (auch Duz-Verhältnis) bis ich einer Frau gesagt hab, sie sollte bitte nicht alles erzählen, was sie hier bei uns hört. Das hat sie abgestritten und nun ist Ruhe. Viele geben mir Recht. Habe es auch noch mit einer anderen Nachbarin abgeklärt, im Guten. Eine direkte Nachbarin ins Heim. Mit der neuen bin ich gleich auf Abstand gegangen, wenn sie quatschen will gehe ich weg. - Das ist bei dir ein wenig anders. Aber eine andere Lösung wie am Anfang gesagt, weiß ich bei dir nicht.

Sieh es nicht so eng und beschäftige dich damit nicht in deinen Gedanken. Du wirst schon Gelegenheit bekommen deine Freunde ALLEIN zu empfangen.

Viel Glück!

Antwort
von miezepussi, 29

Wenn Du Deine Nachbarn zu Dir rein lässt, musst Du dich nicht über mangelnde Privatspähre wundern. Lass sie draussen.

Kommentar von Smudo1284 ,

die haben den abend richtig meine bude gestürmt, so schnell konnte ich gar nicht gucken, da sassen sie schon alle bei mir drin. angeblich meinte das eine mädchen, ich hätte ein weib, eine kim zu besuch gehabt, da wollten alle angeblich wissen, wer kim ist, mein kumpel heisst aber tim.

und vorher hatte ich meinen kumpel am telefon, habe bestimmt auch seinen namen erwähnt, da war kurz das eine weib zu mir gekommen.

Kommentar von miezepussi ,

Okay, sie haben die Wohnung gestürmt. Und warum hast Du sie nicht rausgeworfen? Notfalls mit Polizeiunterstützung?

Kommentar von Smudo1284 ,

weil es im ersten moment ganz lustig war, aber dass die dann im nachhinein alle miteinander zu tun haben, da habe ich kein interesse dran, weil einen anderen guten freund haben sie mir schon weggenommen.

Kommentar von miezepussi ,

Dann schmeiss sie raus, sobald es dir zu doof ist.

Aber dass sich andere miteinander unterhalten und verstehen sollte nicht dein Problem sein.

Antwort
von GrasshopperFK, 28

Also geht's dir im Endeffekt darum das "hinter deinem Rücken" geredet wird, bzw. du nicht weisst was geredet wird?

Privatsphäre hat man, wenn man seine Haustür geschlossen hält, oder nicht jeden gleich reinlässt. Du hättest auch sagen können das du Besuch hast und somit keine Zeit. Was ja im Prinzip auch der Wahrheit entsprach, oder nicht?!

Andernfalls steht es dir nicht zu, anderen die Freundschaften miteinander zu "verbieten". Nur weil dein Kumpel Kontakt mit deinen Nachbarn hätte, heisst es doch nicht das ihr nichts mehr alleine machen könnt... :O

Kommentar von Smudo1284 ,

ich habe die tür aufgemacht und werde dann immer direkt in meine wohnung gedrängt, geredet wird an der tür nur fast nicht und dass gewartet wird.

dass die untereinander reden, ist nicht so schlimm, was gewesen ist, es war auch nur extrem praktisch einen freund zu haben, mit dem man über die reden kann, der mit denen nichts zu tun hatte.

Kommentar von GrasshopperFK ,

Also bitte, ein bischen mehr Durchsetzungsvermögen muss schon vorhanden sein. Es geht hier um deine Wohnung :O
Aber schade das du nur auf diesen Bereich meiner Antwort eingegangen bist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten