Frage von eloo012, 37

Habe ich mit 1.0 zentrale Tagessehschärfe mit Sehhilfe den Sehtest bestanden?

Also ich war gestern beim Augenarzt und habe einen Sehtest gemacht. Aber ich habe jetzt nicht ganz verstanden ob ich den Sehtest bestanden habe oder eine Brille brauche. Die haben mir nur einen Brief in die Hand gedrückt. Aber ich versteh nicht was die meinen, weil auf der Bescheinigung steht:

Augenärztliches Attest anstatt einer Sehtest Bescheinigung Beantragte Fahrerlaubnisklasse: B Die Zentrale Tagessehschärfe mit Sehhilfe beträgt: Beidseits 1,0 Damit sind die Sehtestanforderungen erfüllt. Zweifel an ausreichendem Sehvermögen für das Führen eines kraftfahrzeuges der beantragten Fahrerlaubnis-Klasse sind bei der Untersuchung nicht aufgetreten.

ps: ich hab noch nie eine Brille getragen und aus meiner Familie trägt auch keiner eine Brille und ich bin gerade so verunsichert weil der Arzt eigentlich meinte das ich vielleicht eine Brille brauche. Den Sehtest habe ich für meinen Führerschein gemacht Danke im voraus für die Antwort.

Antwort
von samira59, 27

Es steht doch alles drin.   Der Sehtest ist ausreichend erfüllt und es bestehen keine Zweifel an ausreichendem Sehvermögen.Also ist doch alles okay

Kommentar von eloo012 ,

Aber da steht "mit Sehhilfe".. heißt das nicht mit brille bzw. Das ich eine Brille tragen muss oder sowas?

Antwort
von samira59, 21

Da rufst du vllt deinen Augenarzt nochmal an?? Das hörte sich so an als ob du eine Sehhilfe aufhattest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten