Frage von sunnygirl987, 61

Habe ich Migräne, sind das die Symptome?

Seit gestern habe ich höllische Kopfschmerzen die sich von der Stirn in den ganzen Kopf ausbreiten, mir ist übel (mal mehr, mal weniger) und ich habe heute auch schon erbrochen. Eben wollte ich etwas essen, weil ich nach einem Tag mit wenig / keinem Essen dann doch etwas hungrig war, habe aber nicht mehr als ein paar Bissen geschafft bis mir dann wieder (leicht) übel wurde... Vom Treppensteigen / herumlaufen will ich gar nicht anfangen... Schmerzmittel haben auch nicht merkbar gewirkt... Ist das Migräne? 

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Migräne, 23

Hallo sunnygirl987,

deine Symptome könnten schon auf eine Migräne hinweisen. Mit Sicherheit kann dir das aber nur der Facharzt für Migräne – ein Neurologe – sagen.

Die typischen Anzeichen für Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt viele verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Falls du diese Art der Kopfschmerzen noch öfter bekommen solltest, lasse dich von deinem Hausarzt zu einem Neurologen überweisen.

Falls der Neurologe bei dir eine Migräne diagnostiziert, kannst du in einem anderen Beitrag von mir nachlesen, was man dagegen machen kann:

https://www.gutefrage.net/frage/ich-habe-seid-jahren-taeglich-akute-migraene-ich...

LG Emelina

Kommentar von sunnygirl987 ,

Hallo Emelina! Danke für deine ausführliche Antwort :) Die Symptome die du dort beschrieben hast, treffen wirklich größtenteils auf mich zu... Ich hoffe, dass es bald besser wird, ansonsten gehe ich zum Arzt :) LG

Kommentar von Emelina ,

Bitte gerne :) Ich wünsche dir eine gute Besserung. LG

Antwort
von Miiimaaa, 30

Ich (w/14) hatte es vor ein paar Monaten in der Schule und es war genauso, ich konnte vor Übelkeit nicht laufen oder gar stehen und musste mich zwei mal übergeben. Als ich beim Arzt war meinte er, dass es Migräne sein könnte wenn es noch einmal auftritt. Bei mir war es zum Glück eine einmalige Sache.

Gute Besserung! :)

Kommentar von sunnygirl987 ,

Danke für deine Antwort, ich hoffe, dass es bei mir auch nur eine einmalige Sache ist :) Ich hatte davor auch noch nie Migräne, deshalb bin ich mir im Moment sehr unsicher...

Kommentar von Miiimaaa ,

Hoffen wir mal, dass es nur heute so ist :) Sicherheitshalber würde ich aber zum Arzt gehen

Antwort
von Lolig4321, 26

ja kann sein, aber ein weiters symptom wäre lichtempfindlichkeit

geh so schnell wie möglich zum artzt

Kommentar von sunnygirl987 ,

Ich bin ein bisschen lichtempfindlich, aber nicht zu sehr... Gute Idee, werde ich machen, wenn es noch länger so bleibt :)

Antwort
von Distelkralle, 2

Auch wenn es ein bisschen spät ist:

Solltest du Migräne habe, kann ich dir von ganzem Herzen das Medikament "Migravent" empfehlen.

Mir hat es sehr geholfen :)

Antwort
von michamama, 25

Arztbesuch ist dringend anzuraten

Kommentar von sunnygirl987 ,

Gute Idee :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten