Frage von wuerfelzucker,

Habe ich mich mit HIV angesteckt?

Ich hatte vor etwa 2 Monaten Oralsex mit einem fremden Mann in ner Sauna. Geschluckt habe ich zwar nicht, allerdings plagen mich Sorgen.. Ist das Risiko trotzdem hoch?

Und wenn ja, gibt's anonyme Test's die nix kosten, die man auch als 16-Jähriger machen kann? Ich will auf keinen Fall, dass meine Eltern was davon mitbekommen...

Hilfreichste Antwort von pixxi1992,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, Also über Oralverkehr besteht die Gefahr sich mit HIV zu Infizieren, jedoch muss dabei Samenflüssigkeit in deinen Mund gelangt sein, wen das so ist könnte eine Kleine unbemerkte Wunde Ausreichen. Gut das du es nicht Geschluckt hast, denn die Speiseröhre ist mit Schleimhäuten ausgekleidet was somit eine Große Eintrittspforte für den Virus wäre. Wen du keine Samenflüssigkeit in den Mund bekommen hast, sondern nur evt. sog. Lusttropfen dann besteht laut aktuellen Forschungen kein Ansteckungsrisiko. Also wen du Samenflüssigkeit in den Mund bekommen hast dann geh 3 Monate, wenn du 100% sicher sein willst 6 Monate nach dem Vorfall zum Gesundheitsamt und lass dich Testen. Wieso so lange Warten? Der Körper entwickelt erst nach mehreren Wochen Antikörper gegen das Virus, und da nicht auf das HIV getestet wird sondern auf HIV Antikörper musst du mit den Testen-lassen Warten bis dein Körper evt. Antikörper gegen das HIV gebildet hat wobei er unter Umständen auch 6 Monate arbeit haben kann. In der Regel spricht man aber von 3 Monaten. Aber allzu große sorgen würde ich mir nicht machen denn die Ansteckungsgefahr über Oralverkehr ist nicht sehr hoch, das der Mann Infiziert ist ist auch Statistisch gesehen nicht so Wahrscheinlichkeit, und wen er positiv wäre, wäre er mit hoher Wahrscheinlichkeit unter Therapie, und dabei hätte er nach neusten Studien eine zu Niedrige Virus anzahl um jemanden zu Infizieren. Also beruhig dich, mach den Test in 3 Monaten und lerne bitte aus den Vorfall, Kondome passen mir auch nicht aber bevor ich meine Gesundheit gefährde... Ales Gute und LG

Antwort von rayondesoleil,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe(r) wuerfelzucker,

grundsätzlich ist ein HIV-Test bei Ärzten, Gesundheitsämtern und Beratungsstellen der Aidshilfen möglich.

Ich empfehle Dir, Dich an die Aidshilfe in Deiner Nähe zu wenden. Dort wirst Du kostenfrei beraten und kannst einen anonymen Test machen (frühestens nach drei Monaten).

Link zum Verzeichnis aller deutschen Aidshilfen:

www.aidshilfe.de/adressen

Viele Grüße

Antwort von Reach89,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

so viel zur aufklärung... also man kann sich über oralsex nur unterbestimmten bedingungen anstecken und zwar nur wenn dabei erreger über eine öffnung also böse zahnfleisch wunde übertragen werden, wenn du geschluckt hast auch nicht, generell geht es nur über blutaustausch oder bei ungeschützen verkehr^^.mfg Benny

Kommentar von WildpinkWitch,

Schlucken wäre ungefährlicher ;) Die Magensäure tötet es sofort ;)

Kommentar von pixxi1992,

Ja das Stimmt das die Magensäure das HIV abtöten würde, jedoch muss es erst noch die Speiseröhre basieren die mit Schleimhäuten ausgekleidet ist und somit eine Ideale Eintrittspforte für das HIV darstellt.

Antwort von DarkstarGI,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

HIV-Infektionen durch Oralverkehr äuserst unwahrscheinlich. Zur Sicherheit lieber ein Test. Ich würde mich erstmal bei einer Aidshilfe beraten lassen. Die sind äuserst Diskret. Das heist deine Eltern erfahren erst einmal nichts.

Antwort von WildpinkWitch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei uns kann man zum Gesundheitsamt einen anonymen Test machen lassen. Das Ergebnis kannst du dir dann nach der Test-Zeit abholen.

Ruf dort mal an, oder frage dort nach. wie gesagt, ANONYMER Test.

Antwort von Schoenschuh,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

HIV kann auch beim Oralverkehr übertragen werden. Sowohl die Schleimhaut im Mund, als auch die im Genitalbereich ist sehr empfindlich und selbst über kleine Wunden kann HIV durch Blut und Ejakulat übertragen werden.

Um einen Test machen zu lassen, kannst du dich am besten an einen Arzt wenden. Der unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht und darf deinen Eltern nichts verraten.

Kommentar von MottiKarotti37,

Ejakulat ist ein Überträger, ist mir neu?!

Kommentar von DarkstarGI,

Es gibt noch keinen Dokumentierten Fall, einer Infektion durch Oralverkehr.

Kommentar von Schoenschuh,

Hypothetisch ist es möglich. Insofern würde ich nicht pokern.

Antwort von keyorzz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

junge findest du das nich etwas billig fremden männern in deinem alter ein zu blasen ? geh zum arzt un hoffe das nichts ist

Kommentar von wuerfelzucker,

bin ein junge..^^

Kommentar von keyorzz,

oh warte

Kommentar von keyorzz,

so jetzt ^^

Kommentar von Stalkermax,

0.O

Kommentar von keyorzz,

stalkermax was den ?

Kommentar von MottiKarotti37,

Genau das hatte keyorzz doch geschrieben?

Kommentar von keyorzz,

mottikarotti37 nene ichz hab mädchen geschrieben hab es dan aber schnell wider geändert in junge ^^

Kommentar von pixxi1992,

Ich Glaube seine Frage war nicht was Billig ist und was nicht. Er kann selber entscheiden was ihm Spaß macht.... Ich verstehe nicht das die Leute hier nicht einfach die Fragen beantworten können und mehr ihre Meinung zum besten geben :(

Antwort von adavan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

beim Gesundheitsamt, kostenlos und anonym

Antwort von Stalkermax,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

16 Jährige hatt oral sex mit nem man in ner sauna Brutal o.O sachen gibts aber am besten du fragst das doch ma dein hausarzt

Antwort von yeninesil,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

na dann bleibt, falls etwas dabei rausgekommen ist, nur die hoffnung das es sich gelohnt hat..

Antwort von MottiKarotti37,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein gibt es nicht musst zum Doc...

Aber besser VORHER DENKEN

Aber Spermien sind keine Überträger...

GOOGLE mal

Kommentar von Livingstone,

Der kann doch gar nicht denken.

Kommentar von adavan,

oh doch!

Kommentar von MottiKarotti37,

Mit was? zwinker

Woher wisst ihr das denn?

Kommentar von pixxi1992,

Erstens mal kann man sich ANONYM testen lassen und zweiten WIESO um Himmels willen beantwortest du eine Frage in Bezug auf HIV überhaupt den du den Hauptübertragungsweg nicht kennst. Bekanntlich ist HIV eine Sexuellübertragbare Krankheit dazu gehört neben Scheidenflüssigkeit auch Samenflüssigkeit. Natürlich gehört Blut auch dazu, aber ich verstehe nicht wieso man so etwas nicht wissen kann.

Kommentar von MottiKarotti37,

Sorry, BLUTaustausch hatte ich nicht ERWÄHNT...

Antwort von stefanie63,

Um Klarhit zu bekommen musst Du Dich testen lassen rede mit Deinem Hausarzt er hat Schweigepflicht Er wird und muss Dir helfen und Dich beraten und pass das nächste mal auf rat einer erfahrenen Blässerin sei kein Dummi nimm ein Gummi !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Loferoth,

Bist du homosexuell? Das könnte bei der Lösung deiner Frage hilfreich sein!

Kommentar von LadyQuestion84,

3 von 4 HIV positiven Menschen sind Männer. Natürlich kann man sich als Frau auch schnell anstecken, aber die Homosexuellen sind am meisten von den Virus betroffen.

Antwort von Lalelila,

Ja, denn es gibt immernoch den Lusttropfen.

Kommentar von MottiKarotti37,

Sammelst Du Punkte?

Kommentar von Lalelila,

Nö ^^

Kommentar von NoHau89,

Eine HIV-Infektion ist nicht der Beginn einer Schwangerschaft...

Diese Antwort unter dieser Frage wäre mir an deiner Stelle echt peinlich.

Kommentar von Lalelila,

Nö wieso sollte es? Durch die Körperflüssigkeit des anderen kann man sich mit HIV infizieren sofern man eine Wunde hat. Auch wenn die wahrscheinlichkeit gering ist.

Kommentar von NoHau89,

Okay, jetzt verstehe ich. "Lusttropfen" ist nur die typische Antwort auf die Frage "Bin ich Schwanger? Ich hab doch aufgepasst?"

Entscheidend sind jedoch eher mögliche Verletzungen im Mundraum.

Kommentar von Lalelila,

Deswegen schrieb ich das ja. Da der Fragensteller sich so ausdrückte, als würde NUR der Samenerguss an sich was anrichten können. Und ob er eine Wunde hat, muss er ja nicht unbedingt gemerkt haben.

Kommentar von DarkstarGI,

Die Konzentration von HIV-Viren im Lustropfen, ist so gering, das eine Infektion Äuserst unwahrscheinlich ist.

Kommentar von Lalelila,

Sicher ist sicher

Kommentar von pixxi1992,

Der Lusttropfen wie du sagst ist nach neusten Studien nicht Infektiös denn die Virulenz dabei ist zu niedrig

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten