Frage von Shindler, 65

Habe ich mich mit dem Vertrag strafbar gemacht?

Hallo. Ich habe vor ein paar Monaten etwas unfassbar dummes gemacht. Dabei ging es darum das meine Schwester ein neues Samsung Tablet (oder wie die heißen) haben wollte. Sie es aber nicht auf ihren Namen bestellen konnte. Nun wie man sich jetzt schon wahrscheinlich denken konnte hat sie mich darum gebeten das es auf meinen Namen läuft.

Und so wie ich schon eingangs erwähnt habe, dämlich wie ich war habe ich das auch getan. Jetzt deutet alles darauf hin das sie es nicht bezahlt hat (Rechnung von ca 1000 Euro). Jetzt bin ich ja dazu gezwungen mich damit auseinander zusetzen. Und dabei frage ich mich ob ich mich damit strafbar gemacht habe? Und was ich jetzt machen kann? Schließlich hatten ich und meine Schwester einen Mündlichen Vertrag (an den sie sich ebenfalls nicht gehalten hat)

Danke schon mal im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von franneck1989, 12

Nein, eine strafbare Handlung sehe ich nicht. Du hast aber das Problem, dass du Vertragspartner bist und daher für die Forderungen haftest. Es bestünde zwar wahrscheinlich ein Schadenersatzanspruch gegenüber deiner Schwester, dieser ist aber schwer durchsetzbar.

Nutzt sie denn das Gerät noch? Falls ja, verlange es zurück.

Kommentar von Shindler ,

Ja. Und ich habe das Gerät noch nie benutzt.

Antwort
von Annelein69, 30

So lange du volljährig bist,hast du dich damit nicht strafbar gemacht.Allerdings stehst du jetzt in der Pflicht das Tablet zu bezahlen!

Ich fürchte da kannst du nichts tun,außer eben zahlen.


Antwort
von Ontario, 3

Wenn du volljährig bist und einen Vertrag abgeschlossen hast, dann bist du auch in der Pflicht, die Kosten die sich aus dem Vertagsverhältnis ergeben zu tragen.Dann solltest du dich mit deiner Schwester einigen, wie ihr beide die Sache regelt. Wenn sie kein Einkommen hat und dir nichts zahlen kann, dann musst du eben in den sauren Apfel beissen. Bist du allerdings noch nicht volljährig und hast einen Vertrag abgeschlossen, dann wäre dieser nicht rechtskräftig. Dann musst du das mit dem Verkäufer klären.

Antwort
von xDABKx, 31

Solange es deine Schwester ist, kannst du ja mit Ihr Persönlich darüber reden. Aber, 1.000 Euro? Wie oft haben Sie euch denn schonVerwahnt.

Kommentar von Shindler ,

der Brief mit den Knapp 1000 Euro war der erste Brief meines wissens nach. Meiner Schwester traue ich aber auch zu das sie andere Briefe abgefangen hat. 

Antwort
von JonnyOhFive, 13

Wie lange ist die Bestellung her?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten