Frage von bubigirl, 34

Habe ich mein Pfeifregister verloren?

Hey,

Ich habe gestern ganz langen sehr hoch gesungen (Pfeifregister), da ich versucht haben den sehr hohen "Lead The Way" Ton von Mariah Carey zu treffen, ich habe es am Ende auch geschafft, aber danach hatte ich Halsschmerzen.

Heute in der Früh hab ich geschaut ob es meiner Stimme noch gut geht und mir ist aufgefallen, dass ich die ganzen Töne aus dem Pfeifregister nicht mehr treffen kann!!!! Ich kann es einfach nicht mehr!!!!

Das normale singen geht aber einwandfrei...

Das Pfeifregister ist eine der wertvollsten Sachen die ich habe und wenn ich es verliere, dann werde ich höchstwahrscheinlich keinen Spaß mehr am Singen haben!!!

Kann mir bitte jemand helfen, in dem er mir sagt ob ich jemals wieder im Pfeifregister singen kann?

Ist meine Stimme nur angeschlagen, oder war's das für mich?

Danke im Voraus

bubigirl

Antwort
von sozialtusi, 23

Wenn du das ohne Profi machst, ist das der sichere Weg, Deine Stimme auf Dauer zu zerstören. Gerade fürs Pfeifregister muss man sich richtig (!) einsingen und es auch auf die richtige Weise benutzen.

Halsschmerzen nach dem Singen deuten immer darauf hin, dass man etwas falsch gemacht hat (es sei denn, man hat gerade zufällig einen Infekt). Such Dir also einen Lehrer, der Ahnung davon hat.

Antwort
von DonkeyDerby, 24

Du hast keinen Gesangslehrer, richtig? Wenn Du so weitermachst, bist Du auf dem besten Wege, Deine Stimme zu ruinieren. Du solltest eine Woche überhaupt nicht mehr singen und auch so wenig wie möglich sprechen, damit sich die Stimmbänder erst mal erholen können.

Antwort
von Klebetube, 25

Das dürfte nicht so schlimm sein, wahrscheinlich geht es in rin pasr Tagrn wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten