Frage von Valinamaria, 125

Habe ich mein Kind verloren ohne zu wissen dass ich schwanger bin/war?

guten Tag, mir ist heute etwas komisches passiert, ich habe gestern meine Regel bekommen, alles ganz normal, musste viel auf Toilette Wasser lassen (mehr als sonst) hatte auch starke Schmerzen, die Nacht habe ich kaum geschlafen, vor lauter Unruhe und keine Ahnung was dass alles war, ging dann auf Toilette und hatte einen sehr großen Blut Klumpen (habe auch etwas raus kommen gemerkt) in der Toilette etwas weniger als eine Handfläche, hatte erst mal total den Schock, war ich schwanger ohne es zu wissen? ich hatte noch nie einen so großen Blut Klumpen, habe viel gegoogelt und alles kam darauf hinaus, dass ich eine Fehlgeburt hatte, ich wusste nicht mal dass ich schwanger war, hatte ab und zu großen Hunger und Stimmungsschwankungen aber das wars eigentlich. auf jeden Fall im Laufe des Tages hatte ich mehr und mehr (kleinere) Blut Klumpen etwa 1cm groß, habe immer noch schmerzen (denke aber dass kommt von meiner Regel Blutung), um kurz dass Thema gv einzuleiten, hatte ich, aber ca. ein Monat mit Kondom (da ich zu der Zeit keine Pille genommen habe) aber es kann ja immer mal was daneben laufen, jetzt zu meiner Frage, habt ihr Erfahrungen? was sollte ich am besten tun? hab echt ein unwohles Gefühl :/ oder hab ich mich einfach nur getäuscht... ich habe meine Tage auch nicht seit kurzem sondern ca. 5-6 Jahre schon, sorry für den langen Text, freue mich auf eure Antworten :/

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Valinamaria,

Schau mal bitte hier:
Schwangerschaft Mama

Antwort
von MaraMiez, 33

Kann sein, muss es nicht und ist unwahrscheinlich, wenn die Kondome alle heil waren (daneben laufen tut da nichts). Das kann auch noch ein paar andere Gründe haben, z.B. auch, dass es ein ganz harmloses Schleimhautklümpchen war.

Und versteh ich das richtig? Du hast bis vor kurzem noch die Pille genommen, und dann abgesetzt? Da kann es danach schon mal sein, dass der Körper komische Sachen macht, um wieder in seinen natürlichen Rhythmus zu kommen.

Träume von Schwangerschaft bedeuten ja nicht, dass man schwanger ist.
Kann auch sein, dass dein unterbewusstsein dir da einen Streich gespielt
hat, weil du eben keine Pille mehr nimmst.

Wenn es aber eine Fehlgeburt war (das könnte dir ein Frauenarzt sagen, wenn du noch am selben Tag hin gehst...je mehr Ziet vergeht, desto weniger kann der Arzt noch erkennen, ob es eine Fehlgeburt war), dann war es ein früher Abgang und sowas kommt sehr oft vor, hatte ich auch schon mindestens ein Mal. Man kann nicht mal sagen, wie oft sowas vor kommt, weil viele Frauen dann einfach denken, es ist die Periode. Man nimmt an, dass etwa 40% aller Schwangerschaften enden, noch bevor die Frau überhaupt weiß, dass sie schwanger war.

Kommentar von Valinamaria ,

danke dir!

Antwort
von Finchen1991, 64

Kann mir schon vorstellen das es eine frühfehlgeburt war ich würde aber wirklich mal zum Frauenarzt gehen. Die kann dir das genau sagen und wenn es das war muss wirklich auch alles raus und das muss kontrolliert werden ( ich hatte sowas letztes Jahr,aber nur starke Blutungen ohne Klumpen war bei mir aber auch sehr sehr früh) viel Glück und alles gute wünsch ich dir

Kommentar von Valinamaria ,

danke für die schnelle Antwort! werde ich auch die Tage machen...

Kommentar von Finchen1991 ,

Viel Glück!

Kommentar von Valinamaria ,

was ich noch dazu schreiben wollte, was ich vergessen hatte zu schreiben, habe letzte in den Wochen wirklich fast täglich nachts geträumt ich wäre schwanger, habe ein Kind etc.

Kommentar von Valinamaria ,

mein Beileid an dich und vielen Dank!

Kommentar von Finchen1991 ,

Hast du denn den Wunsch schwanger zu werden??? Bzw Kinder zu haben?
Danke wir haben es weiter versucht und nun bin ich in der 12ssw!

Kommentar von Valinamaria ,

ja habe ich, aber ich weiß dass ich noch jung bin und deshalb versuche ich es auch nicht, also wir, mein Verlobter und ich haben beide den Wunsch wollen aber erst Ausbildung und Arbeit aufbauen, alles Glück  der Welt und eine schöne Schwangerschaft!

Kommentar von Finchen1991 ,

Das war bei mir ähnlich ich wollte es seit ich 16 bin aber ich musste 9 Jahre warten aus fast den gleichen Gründen. Ich find das gut das du so denkst das man sich erst was aufbauen muss dennoch kann ich deinen Wunsch verstehen. Halte noch ein bissel durch das schaffst du.
Vielen lieben Dank

Antwort
von TorDerSchatten, 52

ob es tatsächlich so war, kann ja niemand wissen oder sagen. Du solltest aber unbedingt zum Frauenarzt und das schildern, damit er einen Ultraschall von der Gebärmutter macht, ob da alles raus ist.

Ansonsten gibt es Tabletten und wenn dann noch was drin ist, eine Ausschabung

Antwort
von HelpfulMasked, 56

Wie alt bist du und wer hat dich aufgeklärt?

http://www.netdoktor.at/gesundheit/frauen/menstruation-5310

Jeweils zur Mitte des weiblichen Zyklus – beim sogenannten Eisprung – wird eine Eizelle reif. Bleibt eine Befruchtung der Eizelle aus, wird das neu gebildete Gebärmuttergewebe wieder abgestoßen – es kommt zur Regelblutung. Dabei werden etwa 150 ml Blut sowie kleine Mengen an Gebärmutterschleimhaut abgestoßen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Valinamaria ,

dass weiß ich schon aber das war keine normale Menstruation, bin 19

Kommentar von HelpfulMasked ,

So - was war es denn dann?! Woran machst du den Unterschied fest? An den "Blutklumpen"? Das ist genau das was ich dir kopiert habe.

Kommentar von Valinamaria ,

dass kenne ich schon aber danke :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten