Frage von Baba199, 390

Habe ich mein Entscheidung getroffen?

Hallo, Ich bin 15 und ein Junge. Wahrscheinlich wird dieser Text lang und ich hoffe das euch das nicht grossartig etwas ausmacht und ihr mir vllt am Ende sagen könnt ob meine Denkweise falsch oder richtig ist.. Also bisher war ich nur hinter Mädchen hinter her, was ich aber auch noch immer bin! Vor ca 10 Monaten (oder knapp 1 Jahr), war ich zum ersten Mal verliebt oder hatte Gefühle (bzw ich glaube mal das ich gefühle hatte). Das Mädchen hieß Lisa und wir hatten in dieser Zeit ein sehr enges Verhältnis, sie hat mir optisch sehr gefallen und auch ihr Charakter stimmte. Ich habe ehrlich gesagt nicht direkt sexuelle Fantasien mit ihr gehabt doch ich glaube das es normal ist, das man sich erst verliebt und später über Sex fantasiert! Wie gesagt das Mädchen gefall mir und auch meine Freunde meinten das sie was von mir will... Irgendwie glaube ich zunächst das sie versuchten mir einzureden das ich sie liebe doch nach und nach konnte ich mich mit diesen Gedanken identifizieren! Ich wollte sie immer sehen und war der eifersüchtigste Mensch wenn jmd in ihrer Nähe war! An Karneval gab sie mir dann einen Kuss auf die Wange (was jz zwar nicht viel bedeutet aber naja) und ich war der stolzeste Junge den es gibt, sodass ich am liebsten wollte dass jeder diesen Kuss-Fleck gesehen hätte! Doch leider erfuhr ich dann eines Tages von ihr selbst dass sie einen Jungen liebt.. Und das bedeutet das ich mir alles einbildete.. Ich war zerstört in diesem Moment und zu tiefst eifersüchtig! Ich versuchte sie so schnell wie möglich zuvergessen und es gelang mir zum Glück auch recht schnell (was mich verunsicherte da ich dachte das ich sie liebe). Ich habe mir gedacht das ich sie vielleicht doch nicht liebe, und ich nur Angst hatte sie zu verlieren (als beste Freundin). Doch eine andere (genauso gute) Freundin hatte paar Wochen später auch eine Beziehung zu einem Typen. Bei ihr war ich nicht eifersüchtig, ich habe es ihr gegönnt und habe mich darüber gefreut... Also kurz gefasst ich glaube schon das ich damals verliebt war... (Vielleicht könnt ihr das auch als Aussenstehende beurteilen?). Nun jetzt zu meinem wirklichen Problem : Ich habe Angst schwul zu sein! Es fing mit der Pubertät an. Zunächst onanierte ich zu Frauen doch schon bald war ich neugierig und machte nur noch SB zu Männern, ich machte mir seitdem schon öfter Gedanken darüber ob ich wohl schwul bin? Mit 12 habe ich zum ersten Mal darüber nachgedacht dann irgendwann mit 14 und jetzt erneut! Doch ich hatte mich doch mal verliebt hatte zwar keine Beziehung (zumindest keine 'echte' aber viele kurze in der Schulzeit, wie sie jeder sicher hatte). Und ich fühlte mich auch nie anders als meine Freunde, also ich hatte nie diese Gedanken anders zu sein wie es viele Schwule beschreiben! DER NÄCHSTE TEIL IST IN DER NÄCHSTEN FRAGE!

Antwort
von ETecDani, 223

Hy!

Zunächst finde ich es erstaunlich wie du dich ausdrücken kannst! Sehr schön geschrieben und Fremdwörter eingesetzt, dass man Sie sagen kann!

Du fandest/findest dein Beste Freundin sehr Attraktiv und Leidenschaftliche Gefühle grenzen an Liebe. Doch Liebe ist es erst wenn sie dieselben Gefühle erwidert! (;
Am Besten ist in solchen Situationen bei einem Getränk auf neutralen Boden alles auszusprechen, deine Gefühle und wie sie zu dir steht(unabhängig ob es jetzt um deine Beste geht oder vl um eine andere...)

Und wenn du schon hörst dass sie auch was von dir will, sofort die Initiative ergreifen, sich treffen, was romantisches machen und sie auf den Mund küssen... auch wenn sie die Wange wählte. ;D

Du bist vielleicht Bi... was solls hat doch nur Vorteile!

Zerbrich dir deswegen nicht den Kopf. Wenn dir die Männererotikfilme gefallen haben heißt das nicht automatisch dass du mit anderen Männern intim werden könntest. Ich habe auch schon zu Männererotikfilmen onaniert aber beim Gedanken mit einem anderen Mann irgendwas zu machen wird mir Kotzübel! (;

Du bist noch jung und da wird sich noch vieles ergeben... also nicht so schnell dich selbst als schwul abstempeln oder andere Meinungen zu sehr zu Herzen nehmen! (;

noch fragen?

Antwort
von EvilWithin666, 164

Und so ganz nebenbei solltest du keine Angst haben schwul zu sein, damit beeinflusst du das es nicht sein darf und du dir deshalb noch mehr Gedanken machst. Warte noch etwas ab schließlich bist du erst 15 und es ist okay sich auszuprobieren.

Antwort
von JahCure, 203

Dicker, bleib ruhig! Also: Wenn du dich ausschließlich in Mädchen verliebst, ist das schonmal ein gutes Zeichen. Wenn du dich von jungs nicht angetan fühlst, ist alles supi für dich. Sprich: Wenn du merkst, dass du dich in der nähe eines jungen so fühlst wie bei Lisa, dann kann es gut möglich sein.. Wenn nicht eben nicht.

Antwort
von Mokas32, 146

Die Frage kannst nur du dir beantworten. Wennd du so eifersüchtig warst, wirst du schon gefühle für sie gehabt haben ansonsten wär es dir egal gewesen und bei der nächsten wolltest du dann nicht mehr verletzt werden, weshalb du dich gedanklich nicht eingelassen hast.
Probier einfach diese Erfahrungen mit Kerlen zu machen dann wirst du herausfinden was dir lieber ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community