Frage von itsme16, 230

Habe ich meine Männlichkeit verloren?

Fruher als ich 20 war, hatte ich mindestens 8 mal pro Tag masturbiert. Aber jetz mache ich es kaum. Heute kann mein Pennis nicht mehr als 17cm sich vergrossen. Davon abgesehen fuhle ich mich sehr mude. Ich habe Angst davor, ob ich meine Maenlichkeit verloren hatte. Gibt es Probeest dazuzu bestaetigen. Bitte raten sie mir ein gutes Sexleben zu haben.........

Antwort
von SkyRain, 162

Wie alt bist du denn jetzt?

und denke man verändert sich mit der Zeit, aber mit männlichkeits verlust hat das wenig zutun. Und zur not immer lieber zum Artzt gehn, der kann da mehr zu sagen. 

Antwort
von putzfee1, 108

17 cm sind völlig normal, ich sehe da kein Problem. Und wenn du dich müde fühlst, geh mal zum Arzt, vielleicht hast du irgend einen Viraminmangel. Mit der Männlichkeit hat das alles jedenfalls nichts zu tun.

Antwort
von Technoir, 87

Mastubiere doch einfach wieder und dann bist du wieder männlich. Du hast es in der Hand ;)

Antwort
von Manioro, 93

Vielleicht solltest du mal mit einem Arzt (Urologe) über deine Problematik sprechen.

Antwort
von lavre1, 100

Männlichkeit hat doch nichts mit "wie oft masturbiere" ich zu tun, und 17cm sind normal.

Antwort
von anja199003, 70

8 mal am Tag zu masturbieren hat mit Männlichkeit nichts (aber auch gar nichts)  zu tun. Da verwechselst Du was. Du bist also heute offenbar noch immer der gleiche Schlaffi wie damals mit 20. Ob Dich das jetzt froh stimmt, kann ich kaum beurteilen

Antwort
von astroval18, 52

Du bist kein Mann mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community