Habe ich Läuse oder trockene Kopfhaut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Weißes oder Schwarzes Blatt Papier auf den Tisch legen ( geht auch im Waschbecken ) und mal richtig kräftig die Haare ausschütteln. Das hab ich als Kind mal gemacht, funktioniert super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raven54
12.06.2016, 01:07

Nichts außer Schuppen und ein paar ausgefallene Haare. :(

1
Kommentar von truefruitspink
12.06.2016, 02:17

Dann wirst du wahrscheinlich nichts haben. :)

1

Man merkt nicht wie Läuse im Haar krabbeln (dafür sind sie zu leicht). Wenn es nicht juckt wirst du wahrscheinlich keine haben. Um dich nochmal zu vergewissern einmal über dem Waschbecken die Haare ausschütteln oder ein paar Strähnen nach den Krabblern durchsuchen, man merkt die eig recht schnell.

Glaube eher das es bei dir eher Kopfsache ist, also das du dir das Gefühl auf Grund von Nervosität oder anderem Unwohlsein nur einbildest :)

Geh morgen früh einmal duschen, dann ist das sicherlich wieder weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wasch dir mal gründlich die haare, muss nicht heissen das du läuse hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Juckreiz? Unter Umständen könnte es dann vom Gehirn kommen. Nervosität, Stress, Aufregung, oder ähnliche Eigenschaft. Trifft da irgendwas auf dich zu in der Art? Wenn nicht, nimm mal täglich Birken-Haarwasser. Ist eine andere Person deines Vertrauens in der Nähe, frage sie, ob sie mal auf deine Kopfhaut (idealerweise mit einem Läusekamm) nachschauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung