Habe ich jetzt wirklich diabetes?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Dein Nüchternwert ist ganz okay! Lass regelmäßig ein Blutbild mit Hba1c machen, das ist der Langzeitblutzuckerwert der letzten 8-10 Wochen. Er hat viel mehr Aussagekraft als ein einziger Wert.

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Wert ist als Nüchternwert nicht ok. Nüchtern sind Werte über 100 alles andere als ok.

Der Wert von 140, der hier genannt wurde, sollte 2 Stunden nach einer Mahlzeit nicht überschritten werden, mit nüchtern hat das gar nichts zu tun.

Allerdings bedeuten 114 nicht gleich, das Du Diabetes hast. Es kommt darauf an wann Du abends was und wieviel gegessen hast. So braucht z.B. eine Pizza bis zu 8 Stunden, bis sie verstoffwechselt wurde. Isst man zum Nachtisch noch Eis oder ein Tiramisu und trinkt danach auch noch einen gezuckerten Espresso, kann man auch als Nichtdiabetiker schon mal mit 120 aufwachen.

Ich würde Dir empfehlen, da Du ja anscheinend Zugang zu einem Messgerät hast, mess Deinen Nüchternwert mal, wenn Du nach 20 Uhr nichts mehr gegessen hast und auch nichts zuckerhaltiges getrunken hast.

Er sollte dann unter 100 liegen, irgendwo zweischen 75 und 95.

Du kannst aber auch mal 2 Stunden nach einer Mahlzeit ohne übermässig vielen Kohlehydraten messen. Also sowas wie Kartoffeln, Gemüse und Fleisch. Dann solten 140 nicht überschritten werden.

Alternativ kannst Du aber auch zum Arzt gehen und Dir Blut abnehmen und das dann auf Antikörper untersuchen lassen (sind bei Typ 1 vorhanden). Ausserdem kann man daraus den HbA1c (Blutzuckerlangzeitwert) ermitteln lassen. Dann weisst Du es ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luckyzocker
01.10.2016, 16:57

Kartoffeln haben sogar rellativ viele Kohlenhydrate :/

0

Nüchtern-Werte von 80-120 mg/dl sind normal.

Nüchtern-Werte ab 140 mg/dl sprechen für Diabetes

Ein gute Auskunft gibt der HbA1c - Wert, den kannst beim Hausarzt abnehmen lassen und gibt Auskunft über den BZ-Durschnittswert der letzen 1-2 Monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das ist so im Grenzbereich - gute Antwort von Cassiopeija.

Aber soll das alles Belastbar sein brauchst Du auch den Langzeitwert. macht Dein Hausarzt - basiert auf 3 Monaten.

Und wie gesagt : Schau was Du selbst machen kannst und dazu gehört neben der Nahrung viel Bewegung und Kontrolle des Körpergewichtes.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsinn, das ist ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelazy09
01.10.2016, 13:42

Ab wann hätte ich diabetes

0

Was möchtest Du wissen?