Frage von lubbeldibatsch, 67

Habe ich in meinem Körper Atome, die schon einmal in Dinosauriern verbaut waren?

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 22

Natürlich.

Dinosaurier gibt es schon lange, und jedes Molekül Wasser auf diesem Pla­ne­ten ist schon ein paar Male von ihnen ge­sof­fen worden. Die zu­gehöri­gen H- und O-Atome von so ziem­lich jedem H₂O-Molekül haben also schon mal den Weg durch den Ver­­dau­ungs­trakt eines Sauro­poden ge­nom­men (wenn auch nicht ge­mein­sam, denn H₂O-Moleküle bauen sich ständig um).

https://what-if.xkcd.com/74/

Für Kohlenstoff-Atome ist die Sache wohl ähnlich, allerdings mit der Ein­schrän­kung, daß Kohlen­stoff anders als Wasser auch sehr lang­fristig ver­graben bleiben kann. Ein Stück Stein­kohle aus dem Carbon hat z.B. noch nie einen Dino­saurier gesehen, und wenn ein Chemiker daraus Schnaps oder Essig macht, dann kannst Du das trinken und Deinem Körper Atome hinzufügen, die nie Bestand­teil von Dinos waren.

Antwort
von MarkusKapunkt, 24

Garantiert!

Dinosaurier bestanden wie auch wir Menschen überwiegend aus Wasserstoff, Sauerstoff und Kohlenstoff. Es ist daher mehr als nur wahrscheinlich, dass sogar jedes einzelne Atom in deinem Körper schon einmal Bestandteil eines Dinosauriers war. Dinosaurier lebten auf der Erde mehr als 170 Millionen Jahre lang - da werden also in dir Anteile von vielen Millionen Dinosauriern herumschwirren.

Übrigens, wenn du heute Geflügel zum Mittag gegessen hast, hast du jetzt sogar deinen Dinosaurier-Anteil noch weiter erhöht. =)

Kommentar von Knightmare999 ,

Schon verrückt, dass wir Säugetiere heute im der Nahrungskette weit über den Nachfahren von einst so mächtigen Wesen wie dem Tyrannosaurus Rex stehen. Die Zeiten haben sich wirklich geändert. ^^

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Tja, trotzdem sind die Vögel noch weitaus erfolgreicher als wir Säugetiere. Jedes dritte Landtier auf der Erde ist ein Vogel. Und schaust du mal auf die rote Liste der bedrohten Arten, so findest du da trotzdem viel mehr Säugetiere als Vögel.

Kommentar von wassermann123 ,

naja, das liegt daran das Säugetiere "höhere" Tiere sind.

Um einen bedrohten Tiger wird sich halt mehr Sorgen gemacht, als um ein ein Insekt was irgendwo im Boden kriecht.

Antwort
von WeicheBirne, 18

Ja, hast Du. Und Atome aus Trilobiten und gigantischen Urinsekten stecken auch in Dir.

Außerdem gibt es da noch Atome, die mal in Sauriersch*ße waren ;)

Antwort
von wassermann123, 39

Ja,

Atome sind unteilbar und können nicht "verschwinden".

Kommentar von lubbeldibatsch ,

Aber es kann ja sein, dass alle Atome die früher mal in Dinosauriern waren heute 10 Meter unter der Erdoberfläche sind.

Kommentar von wassermann123 ,

ja, die damalige Tier und Pflanzenwelt ist heute tief in der Erde drin.

Nach vielen Millionen Jahren ist daraus Kohle und Erdöl geworden.

Kommentar von Knightmare999 ,

Teile von Dinosauriern sind aber gewiss auch verrottet, haben Pflanzen als Dünger gedient, die dann wiederum von anderen Tieren gefressen wurden, usw., etc., ist schon möglich dass da einige Teilchen heute in uns verbaut sind. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community