5 Antworten

Du als Rechtsabbieger hast Vorrang vor dem entgegenkommenden Linksabbieger.

Kommt es zu einem Zusammenstoß, müsstest du dir aber schon die Frage gefallen lassen, warum du mit dem Einbiegen sofort die linke Fahrspur benutzt? Ebenso ist in der Darstellung unklar, wieweit welches Fahrzeug bereits in die Kreuzung eingefahren ist, bevor das zweite Fahrzeig losfährt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankreider
24.11.2016, 01:01

Wir haben beide das Zeichen "Halt Vorfahrt gewähren" beachtet, und sind zeitgleich von der Haltlinie losgefahren. Warum ich die benutze ist doch relativ als Auto mit 2,8t habe ich ja bis 3,5t freie Fahrstreifenwahl. 

0

Ja, hast Du, Du darfst dir die Fahrspur aussuchen. Es ist aber zu Empfehlen, in die Rechte Spur einzubiegen, damit der Gegenverkehr zeitgleich die Linke nutzen kann. Aber trotz Rechtsfahrgebot dürftest Du die linke Spur nutzen, sonnst müsste auf der Kreuzung eine Linie sein, die das bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankreider
24.11.2016, 01:05

Der Gegenverkehr hat in dieser Situation doch keinen Vorrang vor mir. Freie Fahrstreifenwahl bis 3,5t.

0

Absolut nicht, aber zumindest darfst du vor dem gelben Fahrzeug fahren.

Wenn dieses allerdings schon in der Kreuzung ist und die du ohne anzuhalten ihn von der Seite ummeterst, dann wirst du trotz Vorrang ein größeres Problem haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tafel mit "STOP" die in der StVO heißt "Halt Vorfahrt gewähren" habe ich beachtet. Gehalten hatte ich also. Jedoch von einer 3 Sekunden Regel ist mir nichts bekannt, davon wird in der StVO nichts erwähnt. Ich als Rechtsabbieger darf mir doch wohl meine Spur aussuchen (keine durchgezogene Linie)? Und der entgegenkommende Linksabbieger hat ja wohl zu warten da ich Vorrang habe! Von daher verstehe ich manche Antworten gerade nicht. 

Der Fahrer vorhin wollte sich wohl darauf verlassen, dass ich brav die rechte Spur nehme, habe dann extra die linke genommen, und danach wieder gewechselt. Das wollte ich mir dann nicht bieten lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap, hast total die Vorfahrt! Aber wie so oft musste natürlich damit rechnen, dass der andere Mist Baut und dir die Vorfahrt klaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ankreider
24.11.2016, 01:02

Genau so sehe ich das. Und das habe ich auch so vorhin gehandhabt. Der Typ hat später mich blöde angeschaut, obwohl er einen Vorfahrtsverstoß begangen hatte, den ich mir nicht hatte bieten lassen. 

0