Frage von itissteffiyo, 74

Habe ich geschlafwandelt oder was ist passiert?

Letzte Nacht ist mir etwas ziemlich gruseliges passiert. Ich kann mich an fast alles erinnern, aber ich habe keine Ahnung warum ich es getan habe... Ich bin mitten in der Nacht wach geworden und habe mir eine Taschenlampe geschnappt die neben meinem Bett lag. Daraufhin habe ich meine Einwegkamera genommen und angefangen rechts und links das Papier abzumachen. Ich weiß noch, dass ich die ganze Zeit auf die Uhr geschaut habe, weil ich dachte das alles muss diese Nacht noch fertig werden... Schließlich habe ich sie scharf gestellt und wieder zurück gelegt. Ich denke nicht, dass ich ein Foto gemacht habe. Dann habe ich die Taschenlampe zurückgelegt und noch einmal mein normales Licht an und wieder ausgemacht. Dann bin ich wieder eingeschlafen... Am nächsten Morgen kam es mir vor, als hätte ich das alles geträumt, aber als ich neben mich geguckt habe lag dort die Einwegkamera und das Papier war am Rand abgerissen.

Ich hatte richtig Angst heute morgen. Ich habe keinen blassen Schimmer, warum ich das letzte Nacht gemacht habe, Hat jemand einen Rat für mich?

(Ich kann mich auch noch genau an meinen Traum erinnern, der hatte überhaupt keinen Zusammenhang mit meiner Aktion)

Antwort
von dasder312, 15

Vielleicht warst du ja im Halbschlaf.

Antwort
von hundkatzemaus12, 19

Solang nichts schlimmes passiert ist es ok. Ich hab früher auch schlafgewandelt, ich bin runter gelaufen und das mit offenen Augen dann haben meine Eltern mit mir geredet und ich lauf einfach weiter dann haben sie gemerkt dass ich schlaf wandle aber das war schon lange her.

Antwort
von NewYorkerin87, 74

Passiert hin und wieder, dass man sich denkt, dass man vieles nur geträumt hat und trotzdem macht.

Mach dir keine Gedanken: du hast ja nichts Verbotenes gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community