Frage von EXO12, 80

Habe ich folgende Chemieaufgabe richtig gelöst (Gleichgewichtskonstante: Bariumsulfat in einem Liter Wasser)?

Hallo, ich brauche dringend eine kleine Hilfe bei der Chemieaufgabe. Leider konnte mir auch niemand weiterhelfen, und deswegen kann ich auch nicht wissen, ob mein Ansatz richtig ist.

Nr.8

BaSO4= Ba + SO4 [Ba] = [So4] K = [Ba] x [So4] = [Ba]² = [So4]² [Ba] = [So4] = √K =√1.5x10^-9 mol² x l^-2 =?

M (BaSo4) = M (Ba) + M(S) + M(O) = 137 + 32 + 16 x (4) = 233 g/mol

Und weiter kam ich nicht :s Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von henzy71, 49

Du hast doch schon die Halbe Miete. Die Konzentration an BaSO4 ist √K. Das ist 3.873*10^-5 mol/l

1 Mol hast du auch schon berechnet sind 233 g.

Das heisst in 1 Liter Wasser lösen sich 3.873*10^-5mol * 233 g/mol= 9,0*10^-3 also 9.0 mg (milligramm) Wenn wenige GRAMM nötig sind um einen Menschen zu töten, dann reichen 9.0 MILLIGRAMM nicht aus.

Kommentar von EXO12 ,

Oh, danke dir sehr. Ich habe es irgendwie nicht mehr geschafft die Konzentration dadurch zu errechnen.

Wünsche dir noch einen schönen Abend!

Kommentar von henzy71 ,

Gern geschehen. Hattest ja schon alles richtig hingeschrieben.... die wurzel aus 1.5*10^-9 zu ziehen macht der Taschenrechner :-)

Danke gleichfalls und für nachher: Gute Nacht.

Kommentar von EXO12 ,

mol² x l² hatte mich dabei gestört, aber jetzt erst habe ich es verstanden :D Gute Nacht...

Kommentar von henzy71 ,

Es war ja auch nicht mol²x l² sondern mol^2 * l^-2 (achte auf das Minus-Zeichen) das ist ja nichts anderes als (mol/l) * (mol/l). Wenn man da die Wurzel zieht, kommt als Einheit mol/l und alles ist gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community