Frage von blueboi, 63

Habe ich evt psychische Probleme?

Hey,

ich bin männlich und 16 Jahre jung, seit ca 1 Monat+ habe ich das Gefühl dass alles unreal ist. Das kann man jedoch nicht wirklich beschreiben , es ist wie in einem Traum , aber doch real. ( Brauche ich eine Brille ? xd ? Jetzt geht es mir nicht aus dem Kopf dass ich evt psychische Krankheiten habe oder welche bekommen werde, deshalb bin ich etwas besorgt da ich auch erst 16 bin.

Kann es auch etwas Marihuana Konsum zu tun haben ? Da ich relativ oft Gras rauche.. Werde ab jetzt nichts mehr rauchen , hoffe um einige Antworten und Hilfe. Evt Leute die ähnliches haben/hatten. Mfg

Edit: Könnte es eine Psychose ausgelöst haben? Alles war normal bis ich dann vor ca 2 Wochen gegooglet habe "warum alles so unreal ist" , ab dann hatte ich erst Angst. Bitte um Antworten.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo blueboi,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Gras

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kleinerkeks15, 20

Nach einer Psychose hört sich das meiner Meinung nach nicht an, da sich psychotische Störungen meistens als Halluzinationen, gestörte Sinneswahrnehmung (also z.B. Hören von Stimmen ohne dass jemand etwas sagt, an einer weißen Wand etwas sehen), Wahnvorstellungen oder auch eine gestörte Ich-Wahrnehmung äußern. Kannst dich ja mal ein bisschen informieren z.B. http://www.psychose.de/wissen-ueber-psychosen-05.html

Schau halt mal ob was dabei ist was sonst noch auf dich zutrifft, und falls du tatsächlich Bedenken hast dass etwas nicht stimmt schau mal bei einem Psychotherapeuten in deiner Nähe vorbei und schildere ihm deine Symptome. Scheint mir die sicherste Lösung (zumindest sicherer als googeln ;D)

(Psychosen können tatsächlich von Cannabis Konsum herrühren, ist allerdings nur extrem selten!)

Kommentar von blueboi ,

Naja einige Sachen treffen schon zu , aber die haben denke ich einen anderen Grund, oder sie treffen nur zum Teil zu. Danke für die Antwort, wahrscheinlich habe ich auch keine Psychose , jedoch geht es mir nicht aus dem Kopf das es was schlimmes ist . xd

Antwort
von siktirpic1234, 9

Kann es sein dass zu viel im Schädel drin hast? Stress in der Schule oder Liebeskummer könnte nämlich auch ne Depression sein Lust und Antrieblosigkeit können nämlich der Grund sein ich rauche auch sehr viel Gras und sowas kommt auch manchmal vor bei mir allerdings nur wenn ich meine Depri phasen habe.

Kommentar von blueboi ,

Hab Zurzeit Ferien,  also kann es die schule nicht sein,  habe glaub ich wirklich zu viel im Kopf,  lasse mich auch zu viel vom Internet beeinflussen,  wenn dann etwas in meinem Kopf ist,  muss ich richtig oft dran denken und das löst dann diese Angst aus 

Antwort
von aXXLJ, 15

Pubertät kann Ängste auslösen. Aber es ist natürlich einfacher alles aufs Gras zu schieben.

Was "Psychose" im Einzelnen wirklich bedeutet, solltest Du bei Wikipedia nachlesen (um Dich zu beruhigen.)

Kommentar von blueboi ,

Könnte ja theoretisch auch eine Drogenpsychose sein oder nicht?

Kommentar von blueboi ,

Jetzt hab ich mich durch mehrere Sachen durchgelesen und bin dann auf den Begriff "Verwirrtheit" gestossen , jetzt hab ich noch mehr Angst

Kommentar von aXXLJ ,

Deine vermeintliche "Angst" lässt sich besänftigen bzw. vermindern, wenn Du es mal ein paar Tage schaffst die Finger vom Gras zu lassen und dann - wenn Du glaubst erneut rauchen zu müssen  - eher die positiven Seiten des Cannabisgebrauchs siehst, verfolgst und empfindest statt die negativen, störenden und unbequemen.

Kommentar von blueboi ,

Hab jetzt seit ca 5 Tagen nichts geraucht und hab trotzdem noch Angst 

Kommentar von aXXLJ ,

Lass nochmals 5 Tage dazukommen und dann geht es Dir sicher besser

Kommentar von blueboi ,

Danke werde ich machen,  habe seit 2 Tagen schlecht geschlafen und habe die ganze Zeit Angst etwas schlimmes zu haben,  ausserdem habe ich evt umständliches denken,  habe Angst dass ich evt schizophren bin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten