Frage von xxmillaxx, 39

habe ich etwas schlimmes an meinem kopf?

Hallo leute, ich habe mega Angst weil ich eine kleine Beule am Kopf habe. Sie ist über dem Nacken genau am Kopfanfang. Sie ist hat eine Größe von einer erbse und ist definitiv kein Knochen Es lässt sich bewegen und wenn ich es anfasse tut es weh. Manchmal zieht es auch ein wenig im Kopf oder wenn ich mich z.B irgendwo dran lehne oder mich darauf lege tut es auch ein wenig weh.Es ist so in der Art wie knorpel also es fühlt sich ein bisschen eigenartig an aber das was auf der einen Seite ist, gibt es nicht auf der anderen Seite deswegen habe ich starke bedenken. Ich war vor ein paar Wochen beim Arzt und habe Blutabgenommen weil die ein Blutbild haben wollten und sagten mir das meine Werte im Norm Bereich sind. Ich weiß nicht genau was ich machen soll aber ich habe das Gefühl das etwas nicht stimmt. Nicht das ich ein Tumor habe, ich habe mir zwar schon die Symptome angeguckt und sie treffen da nicht überrein aber ich gehe lieber auf Nummer sicher. Ich danke euch jetzt schon mal für die Hilfe

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von KaktuX, 18

Das habe ich auch, ich war beim Hausarzt, der hat es untersucht und es war harmlos.

Mach dir keine Sorgen, zum Arzt würde ich trotzdem mal gehen, man weiß ja nie.

Aber die Knubbel (wo ich den Namen vergessen habe) sind harmlos. Das sind nur so eine Art Hautreste.

Viele Grüße, KaktuX

Kommentar von xxmillaxx ,

Ich danke dir erstmal für die schnelle Antwort. Das beruhigt mich schonmal ein wenig. Ich denke das ich sicher nochmal zum Arzt gehen werde, ist sehr wahrscheinlich besser, alleine um Gewissheit zu haben.

Antwort
von Deichgoettin, 7

Ich weiß es natürlich nicht, aber ich glaube, daß Du einen geschwollenen Lymphknoten hast.
Die Lymphknoten sind ein Teil des Lymphsystems und spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr. Geschwollene Lymphknoten haben meist harmlose Ursachen: Häufig liegen den vergrößerten Lymphknoten Infektionen zugrunde, wie z.B. eine Erkältung oder Mandelentzündung. Häufig klingen die Veränderungen auch von selbst wieder ab – ohne, daß sich eine Ursache findet. Wenn die Schwellung, länger als 2 Wochen anhält, solltest Du noch einmal zu Deinem Hausarzt gehen.

Antwort
von Lifeisgoldd, 13

Am besten einfach nochmal zu arzt gehen der das genauer untersucht, weil so kann man jetzt nicht eichtig weiterhelfen

Kommentar von xxmillaxx ,

Danke für die schnelle Antwort und ja zum Arzt werde ich aufjedenfall nochmal gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten