Frage von Alinavongestern, 19

Habe ich einen Nachteil beim Abitur, wenn ich viele Fächer abwähle (G8 Hessen)?

Ich gehe auf ein hessisches Gymnasium und habe in der Oberstufe die Möglichkeit einige Fächer abzuwählen. Soweit ich es aber verstanden habe, werde im Abitur dann alle Punkte von allen Fächern zusammen gezählt. Würde ich denn dann nicht einen Nachteil haben wenn ich weniger Fächer habe? Denn so kann ich ja auch weniger Punkte sammeln

Antwort
von Teddy1012, 7

Nein den hast du nicht. Oder nicht direkt.

Im hessischen System ist es so vorgesehen, dass du 24 Grundkurshalbjahre einbringst (davon sind alleine schon 12 die sich aus deinem 3., 4. und 5. Prüfungsfach zusammen setzten) Die anderen 12 sind "frei" wählbar einzige Bedingung ist nur, dass du 4 Halbjahre Deutsch, 4 Halbjahre Mathe, 4 Halbjahre einer Fremdsprache, 4 Halbjahre einer Naturwissenschaft, Geschi aus Q3 und Q4 und 4 weiter Halbjahre aus PoWi, Religion/Ethik oder Geschi, 2 Halbjahre ´Kunst/Musik/ Ds einbringst.

Wenn du alles abwählst, was du kannst, so hast du erstmal weniger Stunden als die die nur ein Fach abwählen. Ich mach einfach mal ein Beispiel: Du hast Mathe und Biologie LK, Englisch und Chemie Grundkurs (Physik und Französisch/Spanisch/Latein hast du abgewählt), so musst du 4 Halbjahre Bio (klar, ist ja dein LK), 4 Halbjahre Englisch wegen der einen Sprache und 2 Halbjahre Chemie einbringen.

2. Beispiel: DU hast Mathe und Biologie LK, Englisch, Chemie und Physik Grundkurs (Französisch/Spanisch/Latein hast du abgewählt),  so musst du 4 Halbjahre Bio (klar, ist ja dein LK), 4 Halbjahre Englisch wegen der einen Sprache und 2 Halbjahre Chemie ODER  Physik einbringen.

Du siehst, im zweiten Beispiel hast du die Wahl zwischen Chemie oder Physik.  Sollte eins der beiden Fächer nicht so gut laufen, kannst du das andere einbringen. Sollte beim 1. Beispiel Chemie nicht so gut sein, so hast du ein kleines Problem.

Trotzdem rate ich dir aus eigener Erfahrung (Ich habe Mathe und Franze LK, Bio, Chemie und Englisch Grundkurs, also habe ich nur Physik abgewählt) nur dann ein Fach mehr zu behalten, wenn du ein guter Schüler bist, denn drei Stunden mehr die Woche sind schon ziemlich anstrengend und hinzu kommen ja immerhin noch 2 Klausuren pro Halbjahr mehr.

Wenn du nicht so gut oder mittelmäßig in der Schule bist, rate ich dir zwei Fächer abzuwählen. Dann musst du halt für alle Fächer ordentlich lernen, aber sonst schaffst du das allgemeine Arbeitspensum (was in der Q-Phase enorm ansteigt) nicht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen! Und wenn du ´noch fragen hast, kommentiere einfach diese Antwort :)

Viele Grüße! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community