Frage von ApTyP, 209

Habe ich einen Hörsturz über Nacht bekommen?

Hallo. Ich bin vor kurzem aufgewacht und hatte bzw habe so ein taubheitsgefühl auf beiden Ohren. Jede Bewegung von fremden oder stimmen hören sich dumpf an. Wenn ich selber rede oder Geräusche mache. Höre ich es gut. Also normal. Ich habe gelesen das ein Hörsturz auf beiden Ohren So gut wie nie vorkommt. Aber das er plötzlich Auftritt. Man sollte so schnell wie es geht einen Arzt aufsuchen. Und ich habe natürlich das Glück das heute Sonntag ist. Ich habe auch kein druckgefül auf den Ohren. Aber ich empfinde irgendwie alles was Geräusche macht als gedämpft. Die Nacht war auch total komisch. Total schlaflos. Ich bin grade einfach mal aufgewacht und bin nicht müde.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bartman76, 92

Meine erste Idee war auch Ohrenschmalz. Das tritt auch sehr plötzlich auf, wenn sich der Propf löst und den Gang verstopft. Häufig nach dem Duschen, wenn Wasser im Spiel war. Wattestäbchen verschlimmern das meist nur noch.

Selber mit Wasser ausspülen ist schwierig und funktioniert nur selten. (Eigene Erfahrung).

Was ich aber seltsam finde, dass es auf beiden Ohren gleichzeitig auftritt.

Du kannst zu einem Allgemeinmediziner gehen. (Notdienst) Der kann dir zumindest sagen, ob der Gehörgang frei ist, ggfs. spülen oder dich zu einem HNO schicken. Das ist vielleicht einfacher an einem Sonntag.

Kommentar von ApTyP ,

Okay danke für die Info. Ich werde spätestens Montag einen HNO Arzt aufsuchen. Weil die Möglichkeit nicht besteht am Sonntag etwas zu finden.  

Ich hoff der eine Tag da zwischen ist nicht schlimm?

Kommentar von bartman76 ,

Das kann dir keiner sagen. FALLS es doch ein Hörsturz sein sollte, erhöht es deine Chancen wenn du eher gehst.

Kommentar von ApTyP ,

Okay. Ja das witzige ist das ich manchmal das Gefühl habe das es weg ist. Wie zum Beispiel grade. Ich höre alles normal. Und dann später kommt es mir wieder vor als würde ich wieder alles dumpf hören

Kommentar von bartman76 ,

Das spricht aber für einen Propf, der sich im Gang bewegt.

Kommentar von ApTyP ,

Okay. Und kriege ich den von alleine raus? Bzw würde denn was raus kommen?
Und ist das normal das es auf beiden Ohren Auftritt?

Kommentar von bartman76 ,

Wie ich anfangs schon geschrieben habe:

Ich finde es nicht normal, an beiden Ohren gleichzeitig.

Alleine würde ich nichts weiter versuchen, so lange du nicht weißt was es ist. Wenn beispielsweise dein Trommelfell beschädigt sein sollte (warum auch immer) ist mit Wasser spülen nicht unbedingt ratsam.

MAl davon abgesehen, dass du es selbst meist nicht rausspülen kannst.

Kommentar von ApTyP ,

Ich war gestern duschen und habe einen Duschkopf den man einstellen kann verschiedene Stufen. Und bei der stärksten habe ich mir beide Ohren ausgespült. Das mach ich immer. Und ja über Nacht dann sowas.  Vlt hat es damit was zu tun?

Kommentar von bartman76 ,

Ja, das ist eine typische Folge, wenn man mit dem Problem zu kämpfen hat.

Kommentar von ApTyP ,

Was meinst du mit deiner aussage? Das ist zum ersten Mal diese komischen Symptome. Hätte ich noch nie

Kommentar von bartman76 ,

Das fängt ja auch irgendwann mal an. Und was gibt es da nicht zu verstehen? Wenn man Probleme mit Ohrenschmalz hat, ist es häufig nachdem man Wasser ins Ohr bekommen hat. zB nach dem Duschen. Völlig unabhängig davon, ob du das schon mal hattest oder nicht.

Kommentar von ApTyP ,

Okay. Stell dir vor. Ich habe nix gemacht und dieses komische schlecht hören ist auf einmal weg. Ich höre ganz normal wieder.
Auf beiden Ohren.

Ich verstehe das nicht

Kommentar von bartman76 ,

Wie ich schon schrieb: Auf beiden Ohren gleichzeitig ist seltsam, aber möglich. Was soll ich dir sagen? Ich weiß nicht was du hast, ich kann dir nur sagen was ich für möglich halte.

Kommentar von ApTyP ,

Ja ich weis es nicht. Ob das nur aus Einbildung kam. Ich weis es nicht. Echt komisch

Antwort
von jessiehp, 124

Vielleicht einfach nur extrem viel Ohrenschmalz? Deswegen auch die Unruhige Nacht?
Mal mit warmen Wasser ordentlich ausspülen und erstmal keine Panik bekommen.
Auf keinen Fall zum wattestäbchen greifen!

Kommentar von ApTyP ,

Danke für die schnelle Antwort. Das mit den wattestäpchen war das erste was ich gemacht habe. Schon mal ein Fehler.
Wie Spüle ich den die Ohren Richtig gut mit warmen Wasser aus?

Kommentar von LordMunkay ,

Von heute auf morgen so viel Ohrenschmalz, dass er nicht mehr ordentlich hören kann? Hört sich nicht sehr plausibel an...

Kommentar von ApTyP ,

Im Internet steht aber auch das ein Hörsturz plötzlich auftreten kann. Also ich weis nicht

Kommentar von jessiehp ,

sowas kann durchaus passieren, wenn man unruhigen Schlaf hat, das Ohr warm wird oder irgendein Reiz die Ohrhäärchen stört.. Da kommt es auch zu unruhigen Schlaf.. du hast ja keine Ahnung welche kleinen Mengen schon genügen, ich hatte damit oft genug zu tun. und spülen wäre am besten mit einer Art spritze.. So kannst du das jeweilige Ohr nach unten halten, wären du das warme Wasser hineinspritzt.. Sonst geht denke ich auch unter der Dusche die ohren ordentlich durchspülen..

Kommentar von ApTyP ,

Ich versuche es nachher. Ich schaue mal vlt habe ich ja Glück und es bessert sich. Weil wie gesagt. Eigene Geräusche oder die Stimme empfinde ich als normal. Nur fremdeinwirkung ist komisch. Außer der Fernseher. Warum auch immer.
Und wir haben hier keine Ärzte die sonntags arbeiten.

Kommentar von ApTyP ,

Gibt es den anderweitig Symptome die ich direkt merken sollte falls es ein Hörsturz ist?

Kommentar von gartenkrot ,

ich hatte einen. man kann in erster Linie nicht Orten wo der ton hekommt man hat das Gefühl eines kaputten Lautsprecher im ohr und man hört nicht mehr Stereo. schmerzen hatte ich nicht. wenns so ist dann ohne Umweg ins nächste krankenhaus.

Kommentar von ApTyP ,

Würde ich gerne machen aber sonntags geht es nicht. Ist es wirklich so schlimm? Oder kann ich bis Montag morgen warten?

Antwort
von LordMunkay, 93

Gibt es in deiner Gegend keinen Arzt der auch am Sonntag Bereitschaft hat?

Kommentar von ApTyP ,

Sehr sehr unwahrscheinlich. Aber ich gucke grade nach

Kommentar von LordMunkay ,

Eine Apotheke wäre ja auch schon mal etwas - vlt wissen die was.

Kommentar von ApTyP ,

Hat sonntags hier alles dicht.

Antwort
von BrilleHN, 78

Ich würde eher sagen, Du hast eine Erkältung, durch die deine Eustachische Röhre verklebt ist. 

Bei der Eustachischen Röhre, handelt es sich um eine Verbindung, zwischen dem hinteren Rachenraum zum Bereich des Innenohrs und diese Röhre dient dem Druckausgleich.

Am besten machst Du erst mal eine Nasendusche mit Salzwasser und versuchst dann einen Druckausgleich zu machen.

Kommentar von ApTyP ,

Was meinst du mit nasendusche und was für ein Druckausgleich?

Kommentar von BrilleHN ,

Wenn im Innenohr ein höherer oder niederer Luftdruck herrscht, als in der Umgebung, dann wird das Trommelfell gespannt und man hört alles nur noch ganz dumpf. 

Ein Druckausgleich entspannt das Trommelfell, es kann aber bei einer Erkältung dazu kommen, dass die Eustachische Röhre verklebt und ein Druckausgleich unmöglich wird - den Rest kann dir Tante Google erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community