Frage von Phips15, 35

Langeweile und Lustlosigkeit- Habe ich einen Burnout?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt, gehe auf die Fachoberschule in die 11. Klasse und mein Problem ist das ich immer Langeweile habe, unmotiviert bin, und zum Teil gar keinen "Innere Energie" empfinde. Einfach gesagt hab ich kein einfach auf nichts mehr Bock. Das Fußball- und Tennisspielen hab ich vor 2 Jahren aufgehört deshalb hab ich bis auf die Jugendgruppe einmal die Woche nichts mehr zu tun. Ich hab das Gefühl das mir nur noch saufen, feiern und serien schauen spaß macht. Deshalb sehe ich 5 Tage die Woche nur noch blau und bin immer bis Abends müde. Ich fühl mich einfach leer. Ich hab zwar viele Freunde, aber keinen richtigen mit dem ich richtig reden kann. Ich hab ungefähr versucht zu erklären wie es mir gerade geht und ich hoffe das ihr das ungefähr nachvollziehen könnt. Hatte jemand von euch schon mal dieselben Probleme oder hat sich so gefühlt wie ich ? Wäre super wenn ihr mir tipps etc. geben könntet, was ich gegen das ganze tun könnte.

Antwort
von JamieBitu, 8

Genau so geht es mir auch zur Zeit genau so wie du es erklärt hast. Was dagegen hilft weiß ich auch nicht.. Ach ja ich bin auch 17. das einzige was mich aufmuntert ist, dass ich nächsten Monat 18 werde und endlich Auto fahren darf... Vielleicht hilft dir ja ein Freund also eine Beziehung.. Ich sehne mich sehr danach ich glaube das könnte helfen..

Antwort
von Tututututu, 6

Wenns schlimmer wird dann geh einfach mal zum Psychologen is auch nichts schlimmes :) falls es sowas sein sollte kommst du da nicht alleine raus ich habs auch versucht alleine rauszukommen aber es wurde einfach nur schlimmer. Aber du brauchst auf jeden Fall jemanden mit dem du redest in sich rein fressen hilft erst recht nichts

Antwort
von tuedelue500, 16

Urlaub? Hat mir letztes Jahr sehr geholfen

Kommentar von Phips15 ,

Da mach ich ja auch nichts richtiges und "chille" den ganzen Tag. Bin ja in der schule und über Weihnachten fahren wir nicht weg.

Kommentar von tuedelue500 ,

Also bei mir wars letztes Jahr auch so ich dachte das ist fern Anfang von Depressionen.. Bin jetzt 19 und mein Leben drehte sich nur um Arbeit. Von morgens bis abends nur gearbeitet irgendwann macht der Körper dicht. Ich wollte nicht mehr aufstehen am liebsten nur schlafen keine Freunde mehr getroffen oder geschrieben war eigentlich nur zuhause und fing ab und zu ohne Grund an zu heulen 🙈 war richtig schlimm und hab dann einfach gemerkt ich brauch ne Pause und muss raus.
Geht's dir denn gut wenn du was mit deinen Freunden machst ? Bist du dann abgelenkt ? Oder hast auch gar kein Bock auf deine Freunde ? 🙊
Musst das einschätzen ob das schon länger so ist oder macht dieses Wetter einen so "depressiv"

Kommentar von Phips15 ,

Hat dir die Arbeit spaß gemacht?

ja ist schon ziemlich lange so. Kommt drauf an welche Freunde :D Bei den besseren gehts mir natürlich gut aber die haben nicht viel mehr motivation etwas zu tun wie ich.

Kommentar von tuedelue500 ,

Jaja ich arbeite immer noch da und hab wieder gemerkt als es auf den Winter zuging das es wieder so war..
Hm wenn du dir irgendeine Ablenkung suchst mit nem guten Freund oder Freundin oder was ich gemacht hab ich hab mich in nem Fitnessstudio angemeldet. Da hab ich einfach einen Ausgleich zur Arbeit
Sich immer aufzurappeln ist nicht einfach deshalb Vllt zu zweit ?:/

Antwort
von jilka85, 10

Es kann auch sein dass du depressiv bist.
Wenn das keine von diesen absurden scherz fragen ist, empfehl ich dir mal einen Psychologen auf zu suchen.
Der kann dir mit Sicherheit weiter helfen.

Kommentar von Phips15 ,

Warum sollte es eine absurde Scherzfrage sein?

Kommentar von jilka85 ,

weil es davon genug im Netz gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten