Frage von Luzidas, 37

Habe ich eine unrealistische Erwartungshaltung bzw ein falsches Bild im Kopf über mich?

Hallo zusammen,

ich glaube von mir selbst das ich total hässlich und uninteressant bin und ich deswegen so extreme Schwierigkeiten habe Frauen kennenzulernen. Ich hatte mal eine sehr "aktive" Zeit wo ich oft mit einem Kumpel unterwegs war und stand neben ihm echt im Schatten und habe mehr Körbe als "Erfolge" an die ich mich erinnern kann. Ich habe es auch mal eine zeitlang über FB Gruppen und Dating Plattformen probiert aber da war es noch schlimme. Da hat man mir kaum zurückgeschrieben. Ich wurde nur von Frauen angeschrieben die einfach nicht mein Typ sind und ich möchte nicht nach dem Motto leben "Loch ist Loch" oder "hauptsache nicht alleine" Habe ich vielleicht eine falsche Wahrnehmung was das angeht und es läuft bei den meisten Männern zumindets Online genau so ab und ich glaube nur das es nur an mir liegt? Ich habe seid jahren keine Mehr wirklich angesprochen im echten Leben und wenn ich es mal gemacht habe und gleich ein Korb bekommen habe, war der Rest des Abends eh wieder gelaufen und fühlte mich schlecht. Sind meine Erwartungen einfach zu hoch an mir selbst und bilde es mir nur ein das es nur mir so geht? Meine Freunde sagen das es nicht an mein Aussehen liegt und das ich durchschnittlich aussehe und einige sagen sogar etwas über dem durchschnitt. Ich kann das denen dann aber einfach nicht abkaufen.

Antwort
von freezyderfrosch, 13

Hallo Luzidas!

So wie ich deinen Beitrag bewerte nimmst du das Thema "Erfolg bei Frauen" zu ernst. Du hast eine sehr hohe Erwartungshaltung und suchst den Erfolg in Frauen - da besonders die hübschen Ladys sehr oft angegraben werden, können sie erfahrungsgemäß schon an deiner Ausstrahlung und deiner Körpersprache erkennen, ob du zu den 95%-Typen gehörst, die nur was von ihnen bekommen wollen. Sei es auch nur eine kurzfristige Bestätigung für das männliche Ego und das ist leider unattraktiv. Am besten zieht man immer Leute an, wenn man einfach ohne Erwartungsdruck selbst Spaß hat und sich beim Flirten nicht so stark darauf konzentriert, irgendwo zwingend hinkommen zu müssen - denn es gibt ja auch Männer die sehen auch "nur" durchschnittlich aus und ziehen trotzdem Frauen wie ein Magneten an. Deine Ausstrahlung kann nämlich im hohen Grad dafür sorgen, dass sich Frauen bei dir wohlfühlen, auch wenn du kein Adonis bist. Mädels sind oft misstrauisch, aber auch neugierig. Ziel ist es ihre Neugier aufrecht zu erhalten und das geht nur in dem du das Thema Frauen nicht so ernst nimmst und einfach frei und lockerer auf sie zugehst. Eine Möglichkeit wie du diese Ausstrahlung erzielen kannst ist es, nichts "kriegen zu wollen" , sondern dich einfach generell der Welt ausdrücken zu wollen, egal, ob du nun einen Korb bekommst oder nicht - du lebst das komplette Gegenteil, wenn du nach einem Korb wie du schon geschrieben hast, absolut geknickt bist. Versuche mehr zu geben als zu nehmen - d.h. du sprichst ein Mädel an, um ihr den Tag zu versüßen und nicht um dein Ego mit positiven Reaktionen zu füttern.Und du gehst nicht mit der inneren Haltung ins Gespräch Aufmerksamkeit und Bestätigung zu erlangen, sondern du gehst mit dem Gefühl rein "Oh die ist aber süß! Die spreche ich mal an, vielleicht mag sie mich, wenn nicht ist okay, aber ich kann es ja mal probieren". Das gegenteilige Gefühl wäre :"Was soll ich bloß als nächstes sagen? Ach die hat doch eh einen Freund und gibt mir doch eh einen Korb. Aber egal. Ich werde sie ansprechen, aber ich will dass sie positiv reagiert verdammt!" Diese Gedanken vernichten eine positive Ausstrahlung in Millisekunden! 
Du bist komplett und vollständig - egal ob eine Frau nun negativ reagiert oder positiv reagiert. Nimm Körbe nicht allzu persönlich - eine Abfuhr bedeutet nicht, dass du hässlich bist oder es etwas mit dir generell zu tun hat - da eine Abfuhr Motive beinhaltet, die nichts mit dir selbst persönlich zu tun haben - auch deswegen nicht, weil ein Mädel nur ein verzerrtes Bild von dir hat, wenn sie dir einen Korb gibt - sie kennt dich sonst nicht, und beurteilt nur rein subjektiv was du gerade sagst und tust, aber niemals deine Persönlichkeit. 

Antwort
von TylerDurden11, 11

Das ist wie beim Fußball du musst aufs Tor schießen um eines zu erzielen, aber in den meisten Fällen wirst du nicht treffen. Das geht auch Topspielern so. Aber gute Spieler wissen, irgendwann werden sie treffen, wenn sie es nur oft genug versuchen. Es ist okay nicht zu treffen. Es ist Teil des Spiels. Das einzige was sicher ist, dass du keinen Stich landest, wenn du es nicht immer und immer wieder versuchst.

Es fühlt sich eklig an einen Korb zu bekommen und man ist danach auch down. Ich denke jeder kann es verstehen. Aber du stellst eine Frage weil die eine Antwort willst du musst lernen auch mit der negativen Antwort um zugehen. Es ist in Ordnung. Daran ist nichts schlimmes. 

Ich würde grundstäzlich nicht meine Freunde fragen, ob ich gut aussehe. Das ist ziemlich unmännlich. Außerdem sagen, deine Freunde natürlich das was du hören willst, da sie wissen, dass du down bist und dich aufbauen wollen. 

Ich kann dir nur sagen was ich allen anderen auch rate. Der Schlüssel zum Erfolg bist du selbst du hast es an der Hand. Arbeite an dir. Wenn du es noch nicht tust, fang an Sport zu machen. Du wirst Körperfett verlieren und Muskelmasse aufbauen. Es gibt Dinge auf Männer beim Frauen stehen, weil sie weiblich sind, wie langes Haar, schlanker Körper, etc. Genauso stehen Frauen auf männliche Körper. Also steigere deinen Marktwert. Außerdem wirst du dich danach besser fühlen, weil du was getan hast. Dein Selbstvertrauen nimmt zu. 

Frauen verbringen sehr viel Zeit im Bad. Ihr Äußeres ist ihnen sehr wichtig. Und darauf achten sie auch bei Männern. Du musst jetzt nicht Morgen ne Stunde im Bad stehen, aber achte auf ein gepflegte Aussehen. Trage saubere Kleidung. Pflege deine Hände, verwende Deo, gehe regelmäßig zum Friseur. 

Eins noch zum Schluss. Frauen sind sehr wählerisch. Sie wissen oft nicht was sie wollen. Auch sie haben schlechte Erfahrungen gemacht und sind dementsprechend vorsichtig. Denen geht es oft genau wie dir. Sei immer höflich und charmant, wenn du witzig bist, sei witzig. Das alles baut Vertrauen auf und hilft dir. Wenn ein Mädel sein sagt, verabschiede dich freundlich und sag, dass es okay ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten