Habe ich eine Thrombose im Bein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du warst doch schon beim Arzt - vertrau ihm einfach - Ferndiagnosen können wir nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kann man auch Röteln UND Masern haben, es ist nur einigermaßen unwahrscheinlich.

So auch mit Deinem Fuß; Du hast eine ärztlich diagnostizierte Zerrung und KÖNNTEST zusätzlich eine Thrombose haben. Theoretisch. Was ich nicht verstehe, ist, wie Du auf Thrombose kommst, da Du doch eine gute Erklärung für den Schmerz hast. Eine Thrombose bekommt man mit 19 und einigermaßen Bewegung so gut wie nie.

Es ehrt uns zwar, dass Du uns soviel zutraust, dass wir es auf die Ferne besser beurteilen können als ein Schulmediziner per In-Augenscheinnahme, aber Du überschätzt uns - ein klein wenig.

Nein, Du brauchst absolut keine Angst haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jedes Zwicken und Zwacken, zucken und knacken, muss gleich den Tod oder gar ne Krankheit bedeuten.

Wenn es dir so weit gut geht, du keine unerträglichen Schmerzen hast etc., dann dürfte eigtl. nix für eine Thrombose sprechen...

So ist jedenfalls meine Meinung hierzu!!!

Wenn sich der Schmerz in deinem Fuß verschlimmern und nicht besser werden sollte, dann gehe noch mal zum Doc, aber sonst mache dir mal nicht so ein Kopf darum...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung