Frage von bestofbest, 13

habe ich eine schmerz sucht , ist das gut, kann ich das ändern ohne zu jemanden gehen zu müssen?

ich führe mir immer einen stift in die scheide ein sodass ich schmerzen fühle erst dann bin ich glücklich. antworten sie bitte auf die fragen im titel

Antwort
von marcywalkley, 10

Das wäre eine sehr komische Sucht. Gerade im Intim-Bereich kannst du dich mit derartigen Gegenständen gefährlich verletzen. Versuch dich doch mal mit Sport auszupowern und geh trainieren - da hast du Muskelschmerz. Lass aber bitte deinen Körper aus dem Spiel!

Kommentar von bestofbest ,

ich mache viel sport

Kommentar von Chillida13 ,

Lass aber bitte deinen Körper aus dem Spiel!

Auspowern und Trainieren ohne Körper?

Antwort
von MarkusGenervt, 8

So, wie sich das anhört, könnte es sich bei Dir um eine indifferente Zuordnung von Erregung und Schmerz handeln. 

Wenn Du noch keine Erfahrung mit Sex gemacht hast, ist es Anfangs immer erst einmal "schmerzhaft". Das Gehirn ist hier noch nicht "geübt" und kann noch nicht genau zwischen diesen beiden Zuständen unterscheiden. Die Bereiche liegen hier sehr eng beieinander.

Ich würde Dir raten, es erst mal mit Gegenständen zu versuchen, die keine spitzen oder harten Kanten haben und das Ganze dann auch nicht zu erzwingen.

Mit ein wenig "Übung" dürfte Dir klar werden, dass es sich nicht um eine Schmerz-Sucht, sonder nur um Lust und Erregung handelt.

Wenn Du aber sehr wohl – auch durchaus positive/angenehme – Erfahrung mit Sex hast, könnte es sich dennoch um eine verzerrte Wahrnehmung von Lust und Schmerz handeln.
In diesem Fall würde ich Dir zu einem professionellem Sexual-Therapeuten raten, bevor sich diese Assoziation im Gehirn manifestiert und Du immer weiter gehst, was am Ende recht blutig werden kann.

Generell gilt, dass die Wiederholung von Stimuli (Input) die Verknüpfungen/Schaltungen im Gehirn immer weiter verfestigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Stimulus als positiv oder negativ empfunden wird. Das nennt man auch "Lernen".
Gerade Kinder und Jugendliche sind hier sehr anfällig für Fehl-Assoziationen, da das junge Gehirn leichter Bahnen etabliert, welche sich im Erwachsenen-Alter nicht mehr so leicht korrigieren lassen.

Antwort
von KatharinaPaola, 7

Würde ich nicht machen.

Kommentar von bestofbest ,

wie kann ich das verhindern das ich das machen muss

Kommentar von KatharinaPaola ,

Versuch es einfach nicht zu machen. Wozu musst du denn überhaupt einen bestimmten Schmerz spüren? Triff dich öfter mit Freunden oder Sonstiges, aber sich dort zu verletzen kann echt sehr gefährlich werden.

Kommentar von bestofbest ,

was kann ich denn verletzen

Kommentar von CleanLife ,

Deine muschi, was denn sonst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community