Habe ich eine psychische Störungen oder bin verrückt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das rot werden ist jetzt dein größtes Problem oder ?? oh je.. bitte bitte geh schnell zu einem Psychologen.. das mit dem Blut malen ist nicht mehr normal.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haben die ersten zwei Punkte mit psychisch krank zu tun? Der 2. Satz im 3. Punkt "Ab und zu ritze ich auch" hat mich dann doch davon überzeugt, dass du psychisch krank bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht dass du verrückt bist.

1.Vielleicht magst du dein Exfreund noch. Tut mir leid, ich kenn mich mit sowas nicht aus...

2.Ist glaub ich  normal. Ich weiß nicht wie alt du bist, aber hab mal gehört dass so was in der Pubertät passiert. 

3. Es könnte sein dass du einfach die "Lust aufs Leben" verloren hast (wegen 1&2). Ist mir auch schon passiert, damals wollt ich sowas auch mal versuchen, hatte aber zu viel Angst.

Ich hoffe dass ich dir weiter geholfen hab😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moe0924
11.11.2016, 20:35

* Ich würde aber trotzdem einen Experten fragen, es muss auch nicht sein dassich nicht verrückt bin

0

Hey KeksiKekse,

psychische Störung haben und verrückt sein sind Synonyme.

1 und 2 sind vollkommen  normal und werden von vielen Jugendlichen erlebt.

Mit Blut ein Bild zu malen ist ein wenig morbide, aber auch nichts  ernsthaft schlimmes.

Ritzen ist da schon etwas anderes. Klar kann der Lebensalltag sch*ße sein. Und irgendwann hat man keinen Bock mehr auf  all die nervigen Verpflichtungen ! Trotzdem kann man ernsthaften Schaden an sich selbst ausrichten oder blöde Narben erhalten,  die einem das restliche Leben anhängen.

Ich hoffe, es läuft bald besser bei dir. 

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?