Frage von Askmaster2000, 18

Habe ich eine Konzentrationsstörung oder was habe ich?

Seid ca einem halbem Jahr (ich bin jetzt 15 Jahre alt) kann ich mich so gut wie gar nicht mehr Konzentrieren .Wenn ich mich versuche zu konzentrieren muss ich mich total anstrengen , und selbst da kriege ich es nicht immer hin . Heute war wieder so ein Tag wo ich mich Komplett auf die Lehrerin fixiert und Konzentriert habe ,aber dennoch nach 5 Sekunden nichts mehr wieder geben konnte .Auch beim lesen oder wenn ich selber spreche kann ich nach kurzer Zeit nichts mehr wieder geben .Es scheint mir so als wenn mein Kopf voll wäre und alle Gedanken ungeordnet zwischen umher fliegen . Ich kann mir nicht vorstellen ,dass ich der einzige mit dem Problem bin , also wie heißt diese "Konzentrationsstörung" ?? Und was kann ich selber besser machen ?? Ich habe mein Problem schon einmal gegooglet aber da wurde mir nur Vorgeschlagen an was beruhigendes , neutrales denken , aber ich möchte mich ja am besten auf den Unterricht Konzentrieren .

Antwort
von Dahika, 9

Du bist in der Pubertät, das ist normal. DAs wächst sich aus.

Kommentar von TheFreeman ,

zu blöd das in der Pubertät die Abschlussprüfungen bevor stehen ^^

ich finde deshalb seine Frage durchaus berechtigt (da ist leider keine zeit zum "auswachsen" da) ;D

Antwort
von rallytour2008, 18

Hallo Askmaster2000

In erster Linie brauchst du mehr Ruhe.Mit Hauruck die Konzentration herbeiführen da kommt dann das raus was du beschrieben hast.Mehr Vitamine,viel an der frischen Luft und mehr an dich Denken.Da fährt dein Körper in kleinen Schritten wieder runter.Bist du auf Normallevel ist deine Konzentration wieder fit und du bist wieder Aufnahmefähig.

Gruß Ralf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community